Upgrade Suse 10.0 auf 10.1 mit Smart!

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
HarryMalaria
Member
Member
Beiträge: 104
Registriert: 17. Nov 2005, 18:24

Upgrade Suse 10.0 auf 10.1 mit Smart!

Beitrag von HarryMalaria » 13. Apr 2006, 14:25

Hallo,

hat jemand von euch schon mal ein Upgrade mit Smart durchgeführt? Ich habe von 9.3 auf 10.0 mit apt upgegradet, ging ganz gut, nach den Anleitungen. Dieses mal würde ich es gerne mit Smart versuchen, rein aus Neugier und vielleicht ist es auch bequemer, als mit apt.
Hat jemand Erfahrungen?

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 13. Apr 2006, 14:37

Erfahrungen nicht. Aber ich vermute mal stark, das durch den Wechsel auf libzyp und diverse andere Änderungen am Paketmanager dein Vorhaben nicht von Erfolg gekrönt sein wird. Paketweises upgrade funktioniert z. T. nicht mal von einer Beta zur nächsten.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

mjd
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 13. Sep 2004, 06:50

Beitrag von mjd » 13. Apr 2006, 15:48

Beziehst Du das nun auf smart, oder auch auf apt?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 13. Apr 2006, 15:49

Auf jegliches Update. Egal ob mit smart oder apt oder zu Fuß.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

HarryMalaria
Member
Member
Beiträge: 104
Registriert: 17. Nov 2005, 18:24

Beitrag von HarryMalaria » 13. Apr 2006, 15:57

[quote="Grothesk"]Auf jegliches Update. Egal ob mit smart oder apt oder zu Fuß.[/quote]

Danke!
Schade, dann muß man es halt wieder auf konventionelle Weise durchführen, wenn es selbst mit apt nicht funktionieren sollte, wäre es sehr schade.

benni87
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 1. Apr 2006, 00:25

Beitrag von benni87 » 16. Apr 2006, 03:16

MU HARR HARR HARRRR !!! WOOHOOO !! WHEEELAAA !!
ich habs geschaaafft :D
hab die inst-source directory als yast2 source in smart angegeben und upgrade duchgeführt, danach ging der x-server nicht . also hab ich meine vorher runtergeladenen ati-treiber installiert. dann ging er wieder, kde gestartet und beim punkt "arbeitsfläche einrichten" gings nicht weiter, also wieder in die konsole und wild über apt irgendwelche pakete installiert (kde, amarok, gcc-c++, arts etc.). neustart. und siehe da. ich bin wieder da. überall steht suse 10.1, also habe ich es wohl geschafft. :D
athlon xp 3000+ +-+-+ 512mb ddr +-+-+ ati radeon 9600xt +-+-+ creative audigy 1 +-+-+ 80gb sata + 40gb ide +-+-+ benq 16x dvd-brenner
suse linux 10.0 +-+-+ kernel 2.6.16.11 +-+-+ 3d beschleunigung (war einmal) +-+-+ xorg 6.9 +-+-+ kde 3.5.2

Falkenstein
Hacker
Hacker
Beiträge: 510
Registriert: 14. Mai 2005, 18:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Falkenstein » 16. Apr 2006, 10:24

Hm.
Hab auch versucht, die 10.1-Sourcen in Smart zu verwenden.
Priorität einfach hochgeschraubt und abgewartet.
Fazit:
Ein Downgrade nach dem andern.
Sämtliche Pakete wurden in ihren Versionsnummern kleiner.
Ist das Sinn eines Upgrades?
War n schöner Kampf, die 10.0-Pakete wieder einzuspielen.
openSuSE 11.1 - 64bit · Kernel 2.6.36.2

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 16. Apr 2006, 13:07

Ein Downgrade nach dem andern.
Sämtliche Pakete wurden in ihren Versionsnummern kleiner.
Ist das Sinn eines Upgrades?
War n schöner Kampf, die 10.0-Pakete wieder einzuspielen.
_________________
SuSE 10.0 · KDE 3.5.2a · Kernel 2.6.16.4
Naja, 10.1 bringt halt erstmal nur KDE 3.5.1 mit. Ist dann ja schon klar, dass es da einige Downgrades gibt, wenn Du vorher 3.5.2 hattest. Aber das ist ja nur eine Frage der Zeit, wann es 3.5.2 und höher auch per smart/apt für die 10.1 geben wird.

Bin jedenfalls sehr angetan, dass Versionsupgrades mit APT etc. jetzt mit SuSE so langsam ähnlich gut funktionieren wie bei den debianbasierten Distributionen :D
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

benni87
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 1. Apr 2006, 00:25

Beitrag von benni87 » 16. Apr 2006, 14:10

naja, sag apt schonmal lebwohl, ab suse 10.1 ist smart dabei. ist ja eh fast das selbe. und smart kann ja auch einiges mehr und hat ein gui , was auch sehr fein ist.
das einzige was mir nach dem update aufgefallen ist, ist, dass es (wohl wegen dem neuen mount system) keine /dev/dvdrecorder etc. verknüpfungen mehr gibt. die laufwerke werden wohl gemountet, aber unter "/media/CDNAME" statt /media/dvdrecorder . das ist ärgerlich, weil cedega nicht mehr so mitspielt :-/

EDIT: naja, in ein paar tagen lad ich die 10.1 final runter und mach ne komplette neu installation. wegen den ganzen neuen eingeführen systemen (paketverwaltung, submount, etc.)
athlon xp 3000+ +-+-+ 512mb ddr +-+-+ ati radeon 9600xt +-+-+ creative audigy 1 +-+-+ 80gb sata + 40gb ide +-+-+ benq 16x dvd-brenner
suse linux 10.0 +-+-+ kernel 2.6.16.11 +-+-+ 3d beschleunigung (war einmal) +-+-+ xorg 6.9 +-+-+ kde 3.5.2

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast