KDE 3.5.2 draufpacken

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Irus
Member
Member
Beiträge: 173
Registriert: 19. Mär 2006, 18:10
Wohnort: Walluf
Kontaktdaten:

KDE 3.5.2 draufpacken

Beitrag von Irus » 9. Apr 2006, 17:52

Hallo
Ich würde gerne die neue stabile version vom KDE Desktop installieren,habe aber keinen blassen Schimmer,wo oder vielmehr wie ich die neue Version ziehen soll und wie ich meine version dann updaten soll.
Dieser Text auf der KDE Seite hilft mir auch nicht viel weiter.
Ich hoffe ihr wisst bestimmt eine Antwort darauf.
10 Jahre Windows machen stumpfsinnig

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 9. Apr 2006, 17:54

Meine Antwort: apt
Alternativ: Installationsquelle in yast hinzufügen.

Wie beides funktioniert findest du hier im Forum.

Aber so ohne nähere Informationen von dir wird das nichts.
Welche Distribution? Welche kde-Version?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Irus
Member
Member
Beiträge: 173
Registriert: 19. Mär 2006, 18:10
Wohnort: Walluf
Kontaktdaten:

Beitrag von Irus » 9. Apr 2006, 17:56

stimmt,hab ich vergessen

Suses 10.0 mit irgendwas hintendran

Ich hab KDE 3.4 und möchte 3.5.2 draufhaben
Wenn es einen passenden Beitrag dafür gibt,welcher ist es dann

Ich bin zu blöd zum finden

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 9. Apr 2006, 17:59

:lol: Was ist denn 'Suse 10.0 mit irgendwas hintendran'?
Bitte gewöhne dir an die genauen Bezeichnungen zu wissen/sagen...

Nimm halt apt, wäre mein Vorschlag...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Irus
Member
Member
Beiträge: 173
Registriert: 19. Mär 2006, 18:10
Wohnort: Walluf
Kontaktdaten:

Beitrag von Irus » 9. Apr 2006, 18:01

was ist dieses apt

Ich hab keine Ahnung von nichts

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 9. Apr 2006, 18:06

Dann verschaffe dir Ahnung. Das zweite Forum hier im Linux-Club beschäftigt sich exklusiv mit 'apt'. Dort kannst du dich schlau machen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Irus
Member
Member
Beiträge: 173
Registriert: 19. Mär 2006, 18:10
Wohnort: Walluf
Kontaktdaten:

Beitrag von Irus » 9. Apr 2006, 18:22

du bist gemein und ich verstehe nichts.
ich red vorbei
Ich möchte wissen,wo ich 3.5.2 downloaden kann,und ob oder wie ich das mit yast installieren soll.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 9. Apr 2006, 18:23

Ich bin gemein?
Ich versuche dir gerade das 'Linux-Aufrechte-Gehen' beizubringen...

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=50597
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Irus
Member
Member
Beiträge: 173
Registriert: 19. Mär 2006, 18:10
Wohnort: Walluf
Kontaktdaten:

Beitrag von Irus » 9. Apr 2006, 18:27

danke,das wollt ich haben

ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 9. Apr 2006, 19:17

Zu mir is Grothesk auch immer gemein :D
..aber was ist denn 10.0 mit irgendwas hinten dran?
Hab ich da was verpasst? :shock:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste