Installation als 2. Betriebssystem

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
mainbl
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Apr 2006, 12:43
Kontaktdaten:

Installation als 2. Betriebssystem

Beitrag von mainbl » 5. Apr 2006, 12:57

Hi, ich hoffe, dass ich beim Suchen nichts übersehen habe und somit wirklich ein neues Thema erstelle.
Ich habe im Moment auf meinem Rechner Win XP Prof. drauf und habe jetzt 2 weitere Partitionen mir angelegt, eine möchte ich zum Datenaustausch benutzen und die andere für Linux. Linux habe ich mir runtergeladen und zwar die opensource variante. Diese auf CDs gebrannt. Nun möchte ich es installieren, also habe ich die 1. CD eingelegt, im Bios auf booten von CD umgestellt aber außer, dass der Rechner versucht von der CD zu lesen passiert nicht, nach einem Moment startet dann Windows.
Kann mir einer sagen, was ich anders machen muss.
Schon einmal vielen Dank.

Werbung:
Ahl-Pann
Member
Member
Beiträge: 80
Registriert: 11. Mär 2006, 13:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ahl-Pann » 5. Apr 2006, 13:09

Hi,
1) Hast du vielleicht das Image, das du dir runtergeladen hast, als Daten-CD gebrannt?? Das würde erklären, warum du nicht von CD booten kannst.
2) Hast du nach dem Download geprüft, ob der Download komplett und fehlerfrei ist (md5-Summe prüfen)?

Gruß

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8736
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Installation als 2. Betriebssystem

Beitrag von admine » 5. Apr 2006, 13:15

mainbl hat geschrieben:... und habe jetzt 2 weitere Partitionen mir angelegt, eine möchte ich zum Datenaustausch benutzen und die andere für Linux.
Linux will schon selbst 2 Partitionen.
Dann hättest du also keine mehr zum Datenaustausch.
Lösche besser eine der Partitionen und Linux erstellt sich aus diesem unbenutzten Bereich seine 2 Partitionen.
Man muss für Linux nichts vorher Partitionieren ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

mainbl
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Apr 2006, 12:43
Kontaktdaten:

Beitrag von mainbl » 5. Apr 2006, 14:16

1)Ja ich habe es als Daten CD gebrannt, wie soll ich es den sonst brennen?
2)Wie viel GB braucht den Linux auf den Partitionen?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 5. Apr 2006, 14:19

1.) Als Image:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=40319

2.) Kommt darauf an, was du alles installierst. Ich habe das System auf 6 Gig, langsam wird es aber eng. Wieviel du für deine 'Eigenen Dateien' benötigst weißt wohl nur du selbst.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Ahl-Pann
Member
Member
Beiträge: 80
Registriert: 11. Mär 2006, 13:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ahl-Pann » 5. Apr 2006, 15:54

Vielleicht noch zur Info: http://de.wikipedia.org/wiki/ISO-Image

Also wenn du dem Link von Grothesk folgst und das Image dementsprechend brennst, dürfte es kein Problem mehr geben...

mainbl
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Apr 2006, 12:43
Kontaktdaten:

Beitrag von mainbl » 5. Apr 2006, 18:11

Vielen Dank, ich kann jetzt anfangen zu installieren so ich habe aber auch gleich das nächste Problem.
Ich habe 2 SATA Platten im Raid-Format laufen, bei der Isntallation kam eben, dass er alle DAten löscht, da Linux kein Raid unterstützt. Was kann ich jetzt tun, ich möchte ja auf keinen Fall mein Raidformat aufgeben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste