kernel panic: VFS: unable to mount root fs on 08:02

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Claas
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 4. Apr 2006, 18:34

kernel panic: VFS: unable to mount root fs on 08:02

Beitrag von Claas » 4. Apr 2006, 18:52

Hi

ich weis, ich weis ...diese Fehlermeldung ist hier schon mehrfach durchgekaut worden ... aber ich habe die Antwort nicht gefunden.....

Also folgendes:

Ich habe ein Suse 9.0 und wollte dieses auf den neusten Stand bringen - flux das Online Update gestartet und - Ja, auch den Kernel Updaten. nach dem Neustart wars dann passiert:

Code: Alles auswählen

kernel panic: VFS: unable to mount root fs on 08:02
Ich habe dann das System mit der Boot - CD wieder zum laufen bekommen (installationsabbruch -> Installiertes System von Platte starten), darf jetzt aber um Himmelswillen keinen Reboot mehr machen....

Yast sagt mir die Kernelversion ist die 2.6....
In /boot/ liegen aber nur 2.4 er Dateien und ich finde im gesamten System keine Datei die irgendetwas mit 2.6 zu tun hat!?!?

Da ich grössere Umbauarbeiten an diesem System vornehmen muss, brauch ich ziemlich dringend ein sauber laufendes System - bitte, bitte helft mir
:?

Achso: GRUB zeigt auf die richtige Partition ...
System: P4 2,66 GHz
1024 MB RAM
2xSATA 80 GB (SATA-Raid)

vielen Dank schonmal


bis dann

Claas

Werbung:
Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 4. Apr 2006, 18:55

Du könntest von der Installations-CD den alten Kernel wieder einspielen.
Solltest du aber einen 2.6.x-Kernel brauchen, dann diesen eben "kontrolliert" installieren - nicht nur so via Update.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast