[solved] DSL isolinux : Disk Error 80,AX=427B,Drive 9F

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

[solved] DSL isolinux : Disk Error 80,AX=427B,Drive 9F

Beitrag von Hollaender » 25. Mär 2006, 08:38

Hallo,

Ich habe DSL als ISO gebrannt aber wenn ich DSL starte, dann bekomm ich nach einiger Zeit eine Fehlermeldung und sehe: boot failed

Bedeutet dies, das beim brennen etwas schief gegangen ist?

mfG, Derk

Werbung:
Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

Beitrag von Hollaender » 25. Mär 2006, 12:00

mmmhhh. Mit einem 2en CD bekomme ich diselbe Fehlermeldung.

Ich habe keine Idee was hier los ist.

Gr, Derk

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 25. Mär 2006, 12:06

Fütter mal Google mit der Meldung.

Hier ist z.B. eine ähnliche Fehlermeldung:
http://www.debianforum.de/forum/viewtop ... a58457c627
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

Beitrag von Hollaender » 25. Mär 2006, 13:18

Hallo,

Ich habe heute morgen damit angefangen dutzende von aehnlichen Fehlermeldungen mit Google auf zu suchen, aber die sind nie 100% gleich und manchmal wird gesagt das es das BIOS ist, dann wieder das CD Laufwerk, dann wieder der CD-Rom.

Ich habe hier leider keine anderen CD Laufwerke herumliegen, sonst haette ich das ausschliessen koennen. Es ist oekonomisch gesehen auch nicht sehr interessant fuer diesen alten 486 Computer ein anderes CD Laufwerk zu kaufen um mal zu sehen ob das die Ursache ist....

Gr, Derk

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 25. Mär 2006, 13:22

md5sum gecheckt?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 25. Mär 2006, 13:23

Zumindest die CD kannst du ja relativ kostengünstig überprüfen und ausschließen.
Nimm mal einen anderen Rohling und brenn DSL langsamer (sehr langsam).

Stimmt die md5sum?
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

Beitrag von Hollaender » 25. Mär 2006, 13:29

>Stimmt die md5sum?
Ja, die habe ich gecheckt und is 100% OK. Ich habe noch eine andere CD gebrannt und bekomme genau dieselbe Fehlermeldung 1 Minute nach dem Bootschirm.

Ich koennte die CD mitnehmen und beim Nachbar versuchen davon zu Booten, aber ich will nicht seinen Win XP Rechner zerstoeren, da er bestimmt davon stress bekommt.
Ich kann das doch tun ohne das Linux Dateien auf seiner Festplatte erscheinen, oder?

Gr, Derk

Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

Beitrag von Hollaender » 25. Mär 2006, 18:00

Uebrigens, ich habe jetzt die CD in einem anderen Rechner benutzt und da konnte ich viel weiter Booten als im alten Rechner. Aber, nachdem DSL die Hardware configurierte, bakam ich einen schwarzen Bildschirm und konnte ich nicht weiter machen.

Gr, Derk

Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

Beitrag von Hollaender » 26. Mär 2006, 11:34

GELOEST durch das brennen einer anderen ISO Datei als auf der Webseite empfohlen wurde: es gibt 3 ISO Dateien, wovon eine fuer Computer die von CD Booten koennen (ISO 1). Ich habe jetzt ISO 2 installiert und das geht ohne Probleme!

Gr, Derk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast