Auto-Repair bei Suse 10.0 ohne acpi

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Jan13
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22. Mär 2006, 16:56

Auto-Repair bei Suse 10.0 ohne acpi

Beitrag von Jan13 » 22. Mär 2006, 17:18

Hallo erstmal ... ,

ich habe mir vor 2 Wochen Suse 10.0 auf meinem Laptop installiert (HP NX8220). Leider funktioniert dabei nicht das ACPI (es gibt eine Installationsanleitung von HP, aber nur für Suse 9.3, da scheint es zu funktionieren). Doch mein Problem ist jetzt, dass ich mir bei einem Package-Update mit Yast das System zerschossen habe, bzw. Yast das für mich erledigt hat. Ich habe nix manuell gemacht, weiss also nicht genau, wie es passiert ist. Nun gibt es leider die Befehle ls, su, rm etc. nicht mehr (Meldung von Suse: /bin/ls: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden). Aber pwd und andere Befehle sind noch da. Nun meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, das System mehr oder weniger automatisch zu reparieren? Yast kann ich nicht ausführen, da ein su verlangt wird. Und wenn ich im Installationsmenü die Rescue-Variante wähle, wird mein Bildschirm schwarz (vermutlich wegen des nicht funktionierenden ACPI).

Für alle Hinweise bin ich sehr sehr dankbar!! (Das ist nicht mein erstes Suse 10.0 Problem und ich frage mich jetzt, warum ich nicht 9.3 genommen habe oder was anderes...)

Jan

Werbung:
Jan13
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22. Mär 2006, 16:56

OK-Auto Repair Funktion gefunden ...

Beitrag von Jan13 » 22. Mär 2006, 19:22

habe die Auto-Repair Funktion gefunden. Installation ohne ACPI, dann kommt nach der Lizenzvereinbarung die Auswahl ("andere ..." anklicken).

Jetzt hat sich mein System brav selber repariert. Aber irgendwie vermisse ich meine swap-Partition. Ist mir aber egal, ich bin erstmal froh, dass wieder alles läuft.

Jan

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: OK-Auto Repair Funktion gefunden ...

Beitrag von admine » 22. Mär 2006, 19:36

Jan13 hat geschrieben:Aber irgendwie vermisse ich meine swap-Partition.
Steht das Swap noch in der fstab drin ?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste