Cool computer, but... ????

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
linuxpuck
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mär 2006, 22:32

Cool computer, but... ????

Beitrag von linuxpuck » 17. Mär 2006, 22:38

Hi,
ich versuche schon seit Stunden SuSE 10 von ner DVD zu installieren, scheitere aber an dieser Meldung (kurz nach dem booten)_
Cool computer, but
you are going to install 32-bit software on a 64-bit System!
oder so ähnlich... Dürfte kein Problem sein, da mein Proc EMT64 unterstützt, aber ich kann einfach nicht auf OK klicken....... Hab es schon mit 3 Tastaturen versucht, USB, Ps2 etc. nichts geht. Maus kommt eh keine.. -.-

Ihr seid meine letzte Hoffnung :wink: :!:

Grüße u. Danke im Voraus
puck

Ps: -3.2 Ghz Pentium Prescott EMT64
-1024 MB Ram
-ATI Radeon GTO 850 Platinum Edition (auf das Level per Ati tool getunt, vorher ne 800 GTO)
-Kommerzielle SuSE DVD aus dem Linux Special der PCWelt.....
-Asus Deluxe Premium irgendwas Board ^^

Werbung:
Benutzeravatar
Burner
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 4. Feb 2004, 16:58
Wohnort: RucksackBerliner
Kontaktdaten:

Beitrag von Burner » 17. Mär 2006, 23:19

Da meine Englishkenntnisse sehr gering sind wuerde ich behaupten das du 32bit Software auf ein 64bit Rechner installieren willst. Zieh dir die 64 bit Edition aus nem Netz dann sollte dein Problem behoben sein.

Gruss Burner
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten.

linuxpuck
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mär 2006, 22:32

Beitrag von linuxpuck » 17. Mär 2006, 23:22

Ja aber wie ich schon schrieb, das dürfte eigentlich kein prob sein dank prescott.. mein eigentliches problem ist das meine tastatur net geht (kann nicht auf ok drücken), denn in anderen fällen hat es bei mir ähnlich schon gefunzt.....

greets

Benutzeravatar
BelaLugosi
Member
Member
Beiträge: 140
Registriert: 17. Jan 2006, 21:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von BelaLugosi » 18. Mär 2006, 00:39

Was hast Du für 'nen Monitor?
Röhre oder TFT?
Wenn TFT und per DVI angeschlossen, versuch mal den Standard-VGA Ausgang.

MfG,
SC

Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2582
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Beitrag von panamajo » 18. Mär 2006, 04:17

linuxpuck hat geschrieben:mein eigentliches problem ist das meine tastatur net geht (kann nicht auf ok drücken), denn in anderen fällen hat es bei mir ähnlich schon gefunzt.....
Also du siehst den Dialog aber deine Tastatur und Maus kan nicht agieren?

Alt-O geht auch nicht?

linuxpuck
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mär 2006, 22:32

Beitrag von linuxpuck » 18. Mär 2006, 10:36

zum thema dvi bzw. tft: ich hab en tft und per dvi angeschlossen, hab aber kein vga ausgang nur nen adapter auf vga.....
alt-o geht auch net! ich kann weder mit tastatur noch mit maus agieren, beides mom. usb teile (maus u. tasta) über adapter an ps/2 (tastatur geht im bios).

greets

Benutzeravatar
Pfalzwolf
Member
Member
Beiträge: 195
Registriert: 21. Jul 2005, 12:28
Wohnort: Pfalz, nahe SP
Kontaktdaten:

32bit

Beitrag von Pfalzwolf » 18. Mär 2006, 11:22

@linuxpuck, wie schon mehrfach hier im LC empfohlen, nimm die 32bit Version. Damit hast Du keine entscheidenden Nachteile und zu Anfang wesentlich weniger unbequemen Aufwand.

==> natürlich erst, wenn Du das Tastatur-Phänomen im Griff hast
SuSE Leap 42.2|ASUS Prime X370-PRO|Ryzen 7 1700|GraKa:MSI GTX 1050 Ti|LAN: Intel I211AT Gigabit LAN | 4.4.70-18.9-default|KDE 5.8.6

linuxpuck
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mär 2006, 22:32

Beitrag von linuxpuck » 18. Mär 2006, 11:30

Jo, hab ja erst die 32bit genommen weil das hier im Forum schon ein paar mal empfohlen wurde.... Und das Tastaturphänomen (hoffe ich) krieg ich auch noch hin ^^

greets

Benutzeravatar
Bartlin
Member
Member
Beiträge: 68
Registriert: 25. Dez 2005, 20:44
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bartlin » 18. Mär 2006, 23:52

also bei mir musste ich in den "Advanced Bios Features" (schreibt man das so?) eine Einstellung machen, nach der dann die Tastatur als PS/2-Tastatur vom Bios emuliert wird.

Vorher hatte es bei mir auch nur im BIOS oder dann unter Win/ Linux geklappt, nachdem alles hochgefahren war.

Der Link dazu:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=49609

linuxpuck
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mär 2006, 22:32

Beitrag von linuxpuck » 19. Mär 2006, 00:01

Ich hab die Tastatur ja schon per PS/2 Adapter dran!!! Ps: USB Legacy Support kann ich net finden........

greets

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste