Was für Probleme mit Yast sind bekannt?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Was für Probleme mit Yast sind bekannt?

Beitrag von Yehudi » 13. Mär 2006, 10:18

Gerade hatte ich eine Diskussion darüber, dass einige Dinge in YAST nicht 100% funktionieren sollen. Bisher habe ich nur mal festgestellt, dass über YAST die Eintragungen bei Samba nicht 100% funktionieren.
Hat jemandähnlich Phenomäne feststellen können?

Werbung:
Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 13. Mär 2006, 10:27

"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 16. Mär 2006, 21:50

Kann das zwar nicht ganz nachvollziehen, aber hier auch noch eine Schreckensdiskussion über YAST:
http://www.pro-linux.de/news/2004/7346.html
bisschen runterscrollen.

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 23. Mär 2006, 11:35

Hier lässt sich YaST von einem normalen User (ohne root-Rechte) ausführen:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=56693
Speziell:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=324458#324458

Erstaunlich! :shock:
Ob das von Suse so gewollt war... :?
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 23. Mär 2006, 11:47

Das Soundmodul von yast ist auch 'seltsam'. Legt gerne 2 Phantasiekarten an. Kann man dann auch nicht mehr löschen. Von Hand die Configdatei leeren und mit alsaconf die Karte installieren funktioniert dann.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 24. Mär 2006, 10:36

Griffin hat geschrieben:Hier lässt sich YaST von einem normalen User (ohne root-Rechte) ausführen:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=56693
Speziell:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=324458#324458

Erstaunlich! :shock:
Ob das von Suse so gewollt war... :?
Hatte ich schon mal gesehen. Schaden konnte ich aber nicht ausrichten :twisted: Da funktioniert dann einfach so gut wie nichts, weil die ganzen Rechte fehlen... Puh! Glück gehabt.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste