wie amarok installieren mit apt ?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

wie amarok installieren mit apt ?

Beitrag von Hollaender » 2. Mär 2006, 14:47

Hallo,

Ich habe apt installiert. Wie mache ich z.B. jetzt die unstallation von Amarok:
-muss ich zuerst Amarol loeschen in YAST?
-und dann apt install amarok?

Wo kann ich am besten einen ziemlich einfachen Gebrauchsanleitung von Apt finden?

Was ist SMART uebrigens?

Vielen Dank nochmals fuer alle Hilfe! Das haette ich alleine NIE im Leben geschafft.

mfG aus Holland, Derk

Werbung:
Stefan Staeglich
Moderator
Moderator
Beiträge: 959
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 2. Mär 2006, 14:55

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=40239

Zuviel verlangt mal ein paar Zeilen nach oben zu gucken?
Gruß Stefan

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Mär 2006, 15:00

'apt install amarok amarok-xine libxine1'
das mal in die Konsole eingeben.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

Beitrag von Hollaender » 2. Mär 2006, 15:00

@Stefan :
Jemand der Deutsch nicht als Mutterspache hat, findet Texte nicht so leicht wie jemand der Deutsch in der Kindeszeit gelernt hat.

Gr, Derk

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Mär 2006, 15:01

"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

Beitrag von Hollaender » 2. Mär 2006, 15:08

Das ist wirklich Klasse! :D

Ich bekam nur folgende Warnung:
"ATTENTION: You have modified /etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc. Leaving it untouched...
You can find my version in /etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc.SuSEconfig..."

Hier hast du den Befehl gegeben amarok, amarok-xine und libxine1 zu installieren. Wie weiss man immer wlche Pakete man alle installieren muss?

Hier eine Kopie der Meldungen:

/home/derk # apt install amarok amarok-xine libxine1
Reading Package Lists... Done
Building Dependency Tree... Done
libxine1 is already the newest version.
The following extra packages will be installed:
amarok-arts amarok-gstreamer faad2 libgpod libifp
The following packages will be upgraded
amarok amarok-arts amarok-gstreamer amarok-xine
The following NEW packages will be installed:
faad2 libgpod libifp
4 upgraded, 3 newly installed, 0 removed and 156 not upgraded.
Need to get 10,8MB of archives.
After unpacking 9191kB of additional disk space will be used.
Do you want to continue? [Y/n] y
Get:1 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/suser-guru amarok-xine 1.4.0_0.1-3.guru.s
use100 [55,3kB]
Get:2 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/suser-guru amarok-gstreamer 1.4.0_0.1-3.g
uru.suse100 [65,2kB]
Get:3 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/suser-guru amarok-arts 1.4.0_0.1-3.guru.s
use100 [222kB]
Get:4 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/gnome libgpod 0.3.0-3 [77,7kB]
Get:5 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/suser-guru libifp 1.0.0.2-1.guru.suse100
[40,3kB]
Get:6 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/packman-i686 faad2 2.0-0.pm.7 [1095kB]
Get:7 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/suser-guru amarok 1.4.0_0.1-3.guru.suse10
0 [9246kB]
Fetched 10,8MB in 1m9s (156kB/s)
Checking GPG signatures...
Committing changes...
Preparing... ########################################### [100%]
1:amarok-xine ########################################### [ 14%]
2:amarok-gstreamer ########################################### [ 29%]
3:amarok-arts ########################################### [ 43%]
4:libgpod ########################################### [ 57%]
5:libifp ########################################### [ 71%]
6:faad2 ########################################### [ 86%]
7:amarok ########################################### [100%]
Done.
apt executing: /sbin/SuSEconfig
Starting SuSEconfig, the SuSE Configuration Tool...
Running in full featured mode.
Reading /etc/sysconfig and updating the system...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.desktop-file-utils...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.fonts...
Creating cache files for Xft ............................
Creating fonts.{scale,dir} files ..........
generating java font setup
writing /usr/lib/jvm/java-1.4.2-sun-1.4.2.10/jre/lib/font.properties.ja
writing /etc/fonts/suse-hinting.conf
writing /etc/fonts/suse-bitmaps.conf
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.groff...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.gtk2...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.isdn...
Modify isdn.conf
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.ispell...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.kde...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.kdm3...

ATTENTION: You have modified /etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc. Leaving it u ntouched...
You can find my version in /etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc.SuSEconfig...

Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.libxml2...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.news...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.pango...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.perl...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.permissions...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.postfix...
Setting up postfix local as MDA...
Setting SPAM protection to "off"...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.scpm...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.sortpasswd...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.susehelp...
DOCALLOW: localhost
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.syslog-ng...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.words...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.xdm...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.xpdf...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.zmessages...
Finished.
apt executing: /sbin/ldconfig


Gr, Derk

Stefan Staeglich
Moderator
Moderator
Beiträge: 959
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 2. Mär 2006, 15:12

Ja, ist doch alles bestens. Die Warnung bekomme ich auch jedesmal.
Gruß Stefan

Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

Beitrag von Hollaender » 2. Mär 2006, 15:13

Vielen Dank an alle und vor allem an Stefan!

Ich werde heute genug zu lesen haben!!

Gr, Derk

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Mär 2006, 15:14

Schön das es funktioniert.
Hier hast du den Befehl gegeben amarok, amarok-xine und libxine1 zu installieren. Wie weiss man immer wlche Pakete man alle installieren muss?
Hm, ja das kann man sich anlesen oder erfragen. Gibt ja z. B. hier im Forum einige Threads dazu. Bei amarok weiß ich halt, was ich benötige. Hilfreich ist auch 'synaptic'. Wenn du dort amarok als Suchbegriff eingibst dann findest du auch amarok-xine. Und aus der Beschreibung zu amarok-xine kann man schließen, das das evtl. ja ganz nützlich sein könnte. So mach ich das meist.
Mit der Zeit bekommt man halt mit, was für Pakete man benötigt. Bei dem Multimediasachen sind das oft auch die PROGRAMMNAME-mad Pakete. Die braucht man dann für mp3 z. B.

Tot ziens!
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste