PC bootet nicht von der ISO CD

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nuernberger
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 22. Feb 2006, 23:09
Kontaktdaten:

PC bootet nicht von der ISO CD

Beitrag von Nuernberger » 26. Feb 2006, 02:52

Also ich habe mir Debian 3.1 heruntergeladen. ( Net Version ) und jetzt habe ich in Bios First Devise: CDROM eingestellt. Der PC bootet aber einfach nicht von der ISO CD.

Wenn ich den PC neu starte komme ich immer wieder in GRUB.

Gebrannt habe ich mit NERO und dort - ISO ausgewählt.

Was habe ich falsch gemacht?
Kann es sein, dass die Datei, die ich von einem Hauptmirror auf debian.org heruntergeladen habe nicht funktionsfähig ist? ( glaube ich aber kaum )

Ich habe jedenfalls keine Ahnung was ich falsch gemacht haben könnte.

PS: Die richtige Distribution für meine Architektur habe ich ausgwählt!

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 26. Feb 2006, 03:17

"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Nuernberger
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 22. Feb 2006, 23:09
Kontaktdaten:

Beitrag von Nuernberger » 26. Feb 2006, 03:41

Danke für den Tip aber die "MD5 Sums are the same".

Noch der einzige Fehler könnte sein, dass ich zu schnell gebrannt habe. Aber die Brenngeschwindigkeit konnte ich bei der Nero Demo Version nicht einstellen! :(

Nuernberger
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 22. Feb 2006, 23:09
Kontaktdaten:

Beitrag von Nuernberger » 26. Feb 2006, 04:13

PS: vielleicht liegt es auch einfach nur an meinem Brenner...

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 26. Feb 2006, 10:25

Der Möglichkeiten gibt es viele:

1) Zu schnell gebrannt (=> Schreibfehler)
2) Ausgenudeltes oder verdrecktes Laufwerk (=> Schreib-/Leseprobleme)
3) Billiger Rohling (=> Neigung zu Fehlern)
4) Kratzer / Dreck / Fettfinger auf der CD

Da du die md5sum geprüft hast, ist das runtergeladene Image korrekt. Der Fehler kann somit nur irgendwo danach (ab dem Brennvorgang) aufgetreten sein.
Ohne dass ich mich damit auskennen würde, gibt es für Win kein Brennprogramm, bei dem man eine schöne gemächliche Brenngeschwindigkeit einstellen kann?
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4218
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 26. Feb 2006, 11:07

Moin Nuernberger,

kannst Du denn mit der CD auf anderen Rechnern booten? Ansonsten schau doch mal per google nach cdrecord für Windows und entsprechenden Oberflächen.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast