Bei Installation kein Benutzer eingerichtet

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
jojoderhannes
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 23. Feb 2006, 22:06

Bei Installation kein Benutzer eingerichtet

Beitrag von jojoderhannes » 23. Feb 2006, 22:20

Hallo zusammen!
Bin absoluter Linux (Suse) - Neuling.

Bei der Installation von 10.0 habe ich es versäumt einen Benutzer
einzurichten. Jedenfall glaube ich, daß das das Problem ist.

Denn bei dem Versuch Suse zu starten sitze ich jedes mal
ab einer bestimmten Stelle vor einem schwarzen Bildschirm!
Mit Hilfe der Reparatur-Funktion von Yast auf der InstallationsDVD
komm ich auch nicht weiter - dort heißt es bereits bei der Installation
entstandene Probleme könnten nicht behoben werden?

Kann mir wer weiterhelfen?
Z.B. eine Anleitung wie ich Suse in diesem Zustand deinstallieren kann
um von vorne zu beginnen?!

Vielen Dank im Vorraus!

Werbung:
Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8744
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 23. Feb 2006, 22:27

Hast du ein root-Passwort vergeben ?

Wenn ja, dann drücke am Grub-Menü F2 und gib als Option eine 3 ein.
Damit bootest du nur bis in Konsole und meldest dich mit root an.

Da dein schwarzer Bildschirm eher etwas mit einem Grafikkarten-Problem zu tun, kannst du nun mit sax2 die X-Server-Konfiguration anpassen.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

jojoderhannes
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 23. Feb 2006, 22:06

Beitrag von jojoderhannes » 23. Feb 2006, 22:48

Ja, ein root-Passwort habe ich schon vergeben, nur hilft es mir leider nicht.

Hab deinen Vorschlag ausprobiert, aber leider mit dem selben Resultat wie
bei den vorherigen Versuchen - Bildschir schwarz.

Das letzte was noch auf dem Bildschirm angezeigt wird ist: "Starting HAL Daemon"
Dann ist's auf einmal dunkel!

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8744
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 23. Feb 2006, 22:50

Und wie siehts bei der Bootoption "vga=normal" aus ?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

jojoderhannes
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 23. Feb 2006, 22:06

Beitrag von jojoderhannes » 23. Feb 2006, 22:59

ganz haargenau dasselbe leider!

Benutzeravatar
Divine
Hacker
Hacker
Beiträge: 312
Registriert: 11. Feb 2005, 07:39
Wohnort: /germany/berlin

Beitrag von Divine » 23. Feb 2006, 23:25

dann erzähl uns dochmal was du an hardware hast, besonders graka und hast denn schon wie admine vorschlug in init3 gebootet und mit sax2 deine graka und monitor konfiguriert? Ansonsten kannst du wenn du es wirklich versäumt hast einen benutzer einzurichten ebenfalls im init3 machen indem du dann als root in der konsole yast aufrufst und dort bei Sicherheit und Benutzer einen User anlegen
Gruß Divine

jojoderhannes
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 23. Feb 2006, 22:06

Beitrag von jojoderhannes » 24. Feb 2006, 20:54

:D
So, das Problem ist (annährend) BEHOBEN!

Ich habe Suse neu installiert, diesmal jedoch mit Gnome anstelle von KDE!
Und damit läuft es jetzt auch erst einmal.
Morgen werd ich mich dann dran machen das Experiment zu wagen trotzdem
KDE draufzuziehen, da das eigentlcih der Destop meiner Wahl ist!

VIELEN DANK FÜR EURE HILFEN!

@Divine: falls es dich noch interessiert, ich hab einen Intel 865 GV Chipsatz
mit Integrated Intel Extreme Graphics 2.

jojoderhannes
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 23. Feb 2006, 22:06

Beitrag von jojoderhannes » 25. Feb 2006, 16:48

Auch mit KDE läuft nun alles bestens!

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste