SATA Festplatte nicht erkannt ;(

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
xiran
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 15. Feb 2006, 13:56

SATA Festplatte nicht erkannt ;(

Beitrag von xiran » 15. Feb 2006, 14:02

Hi,
ich habe folgendes Problem:
Ich habe die DVD (aus einer Zeitschrift) mit Suse Linux 10 erfolgreich gebootet, aber nach kurzer Zeit kommt die Meldung das ich die Installations CD/DVD einlegen soll, aber die ist doch im Laufwerk?!

EDIT:
Habe es nun geschafft, mit dem Befehl "insmod=ide-generic", ich bin nun weiter, allerdings ist da schon das nächste Problem :(. Meine SATA Festplatte (Die mit Windows ohne Probleme funktioniert) wird nicht erkannt. Habe schon safe mode und auch acpi off versucht, aber beides hat nicht geholfen.

Wieso wird meine SATA Platte nicht erkannt und wie kann ich das Problem beheben? :(
Zuletzt geändert von xiran am 15. Feb 2006, 20:45, insgesamt 2-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
datten
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 16. Jan 2005, 05:50
Wohnort: Troisdorf

Beitrag von datten » 15. Feb 2006, 14:05

Meistens sind diese Heftbeilagen besser als Kaffeetassen Untersetzer geeignet, weil diese meistens kastrierte Versionen enthalten!
Besorg Dir lieber eine DVD von Suse aus dem Netz, oder von einem Bekannten, dann hast Du sicher mehr davon.

Viel Glück! :)
Gruß Datten

a(A)ngaben zum System
gentoo 2.6.18-ck1-smp, KDE3.5.4, P4@3500, ABIT-IC7M3, GF6800GT, 1024MB, 3x200GBSATA, TerraSixpack5.1, LogiMX510, MSInterKBPro

xiran
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 15. Feb 2006, 13:56

Beitrag von xiran » 15. Feb 2006, 14:16

Sorry, aber damit hilfst du mir überhaupt nicht weiter.
Das beantwortet meine Frage auf keine Weise.
Ich möchte nur wissen wie ich den Fehler beheben kann :wink:

Benutzeravatar
datten
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 16. Jan 2005, 05:50
Wohnort: Troisdorf

Beitrag von datten » 15. Feb 2006, 14:18

Ein Versuch! :)
in der Konsole als root "mount /dev/dvd /media/dvd" eingeben.
Das könnte klappen, oder auch nicht. :(
Gruß Datten

a(A)ngaben zum System
gentoo 2.6.18-ck1-smp, KDE3.5.4, P4@3500, ABIT-IC7M3, GF6800GT, 1024MB, 3x200GBSATA, TerraSixpack5.1, LogiMX510, MSInterKBPro

xiran
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 15. Feb 2006, 13:56

Beitrag von xiran » 15. Feb 2006, 17:22

Wie soll das gehen?
Der "root" wird doch erst während der Installation erstellt und ich bin ja noch vor der Installation

Benutzeravatar
datten
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 16. Jan 2005, 05:50
Wohnort: Troisdorf

Beitrag von datten » 15. Feb 2006, 17:28

Achso! :roll:
Wenn Du genug Platz auf der Platte hast, dann kopiere die Daten von der DVD auf die Platte in einen Ordner z.B. suse10.0, dann gib beim installieren eine alternative Installationsquelle an, eben diesen Ordner.

Viel Glück! :)
Gruß Datten

a(A)ngaben zum System
gentoo 2.6.18-ck1-smp, KDE3.5.4, P4@3500, ABIT-IC7M3, GF6800GT, 1024MB, 3x200GBSATA, TerraSixpack5.1, LogiMX510, MSInterKBPro

xiran
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 15. Feb 2006, 13:56

Beitrag von xiran » 15. Feb 2006, 20:43

Habe es nun geschafft, mit dem Befehl "insmod=ide-generic", ich bin nun weiter, allerdings ist da schon das nächste Problem :(. Meine SATA Festplatte (Die mit Windows ohne Probleme funktioniert) wird nicht erkannt. Habe schon safe mode und auch acpi off versucht, aber beides hat nicht geholfen.

Wieso wird meine SATA Platte nicht erkannt und wie kann ich das Problem beheben? :(

nollsa
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 31. Mär 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von nollsa » 15. Feb 2006, 20:58

Acer Aspire 5610
SuSE 10.3, KDE 3.5.5

xiran
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 15. Feb 2006, 13:56

Beitrag von xiran » 16. Feb 2006, 11:36

Ich finde in meinem Bios keine solche Einstellung

Gibt es noch eine andere Möglichkeit?
Wo sind die ganzen Linux Profis denn? *g* ^^

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste