Kein Kde mehr

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 15. Feb 2006, 14:01

Sven Bauduin hat geschrieben:... - xorg-x11-driver-options
rpm -ql <paket> liste die Dateien auf, schau ob der *.drv drin ist ...

und in der aktuellen xorg.conf steht doch drin, welchen Treiber man braucht:

Beispiel: /etc/X11/xorg.conf

Code: Alles auswählen

Section "Device"
  BoardName    "9910"
  BusID        "1:0:0"
  Driver       "trident"
  Identifier   "Device[0]"
  VendorName   "Trident"
EndSection
==> trident
==> /usr/X11R6/lib/modules/drivers/trident_drv.so
==> apt search trident_drv.so

Code: Alles auswählen

apt search trident_drv.so
xorg-x11-sdk - X.Org SDK for building drivers
xorg-x11-server - X Window System modularized server
eh voila ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Werbung:
Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 15. Feb 2006, 14:22

Hallo Oc2pus,

unter...

- etc/X11/xorg.conf

...wird mir folgender Treiber genannt.

- i810

Unter...

- /usr/X11R6/lib/modules/drivers/

...finde ich dann auch die Datei...

- i810_drv.o

...wenn ich aber den Befehl...

- apt search i810_drv.so

...als Root in meine Konsole eingebe bekomme ich keine Ausgabe.

Gruß Sven

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 15. Feb 2006, 14:25

Code: Alles auswählen

apt search i810
DirectFB - A graphics library for framebuffer devices
xorg-x11-Mesa - Mesa Libraries
Mesa - Mesa is a 3-D graphics library with an API which is very similar to that of OpenGL.*
xorg-x11-driver-video - Various X.Org video drivers
xorg-x11-libs - X Window System shared libraries

Code: Alles auswählen

apt search i810_drv.so
xorg-x11-driver-video - Various X.Org video drivers
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 15. Feb 2006, 14:45

Grothesk hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

apt search i810
DirectFB - A graphics library for framebuffer devices
xorg-x11-Mesa - Mesa Libraries
Mesa - Mesa is a 3-D graphics library with an API which is very similar to that of OpenGL.*
xorg-x11-driver-video - Various X.Org video drivers
xorg-x11-libs - X Window System shared libraries

Code: Alles auswählen

apt search i810_drv.so
xorg-x11-driver-video - Various X.Org video drivers
alter Spielverderber, ich hatte extra den trident gewählt ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 15. Feb 2006, 14:54

Danke an euch Jungs, jetzt hat's bei mir einwandfrei geklappt und alle
Pakete sind auf dem neusten Stand. Alles läuft stabil und jetzt kann ich
meinem Kollegen auch sagen wie's funktioniert. Werde aber dazu sagen
das die Sache nicht auf meinem Mist gewachsen ist.

Vielen Dank!

Gruß Sven

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 15. Feb 2006, 15:03

alter Spielverderber, ich hatte extra den trident gewählt
Bild
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 15. Feb 2006, 18:56

Sven Bauduin hat geschrieben:Danke an euch Jungs, jetzt hat's bei mir einwandfrei geklappt und alle
Pakete sind auf dem neusten Stand. Alles läuft stabil und jetzt kann ich
meinem Kollegen auch sagen wie's funktioniert. Werde aber dazu sagen
das die Sache nicht auf meinem Mist gewachsen ist.

Vielen Dank!

Gruß Sven
Ja alles lief stabil...bis zum ersten Neustart...

Na super jetzt habe ich alle Pakete die ihr mir empfohlen habt
auch gefunden und habe alle xorg-Pakete aktualisiert und dazu
noch zusätzlich die Pakete die die Treiber für meinen Intel Grafik-
chip enthalten sollten. Das Ende vom Lied...? KDE ist wieder futsch.
Was soll ich jetzt am besten machen. Ich kann mich nur noch ohne
Grafischeoberfläsche einloggen.

Sven

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 15. Feb 2006, 19:39

Sven Bauduin hat geschrieben:Ja alles lief stabil...bis zum ersten Neustart...

Na super jetzt habe ich alle Pakete die ihr mir empfohlen habt
auch gefunden und habe alle xorg-Pakete aktualisiert und dazu
noch zusätzlich die Pakete die die Treiber für meinen Intel Grafik-
chip enthalten sollten. Das Ende vom Lied...? KDE ist wieder futsch.
Was soll ich jetzt am besten machen. Ich kann mich nur noch ohne
Grafischeoberfläsche einloggen.
hm, dann wirst du es nicht richtig gemacht haben ...

xorg bei laufendem X-Server updaten. Naja, sag ich mal nix zu.
kein Backup der xorg.conf? Naja, sag ich mal nix zu.
APT-Problem? Naja, ich denke ich verschiebe das ganze mal nach SAX2, vielleicht wird dein Problem dort gelöst.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 15. Feb 2006, 22:59

oc2pus hat geschrieben:hm, dann wirst du es nicht richtig gemacht haben ...
Ach nein? Da bin ich noch garnicht drauf gekommen! :roll:
oc2pus hat geschrieben:xorg bei laufendem X-Server updaten. Naja, sag ich mal nix zu.
Mag sein das es ein echt ein dummer fehler von mir war, aber
wenn du da jetzt "mal nix zu" sagst, dann wird mir wohl auch
nicht geholfen.
oc2pus hat geschrieben:kein Backup der xorg.conf? Naja, sag ich mal nix zu.
Dazu sagst du jetzt auch nichts? Hmm...noch schlechter denn
jetzt weiß ich garnicht was ich tun soll, denn ich habe jetzt ein
System was up2date ist aber leider keine Grafischeoberfläsche.
oc2pus hat geschrieben:APT-Problem? Naja, ich denke ich verschiebe das ganze mal nach SAX2, vielleicht wird dein Problem dort gelöst.
Mag sein das es besser in's SAX2 Forum passt, aber ich fänd's nett
wenn du dich vielleicht trotzdem meines Problems annimmst, denn
ich habe so die Meinung das du mir da vielleicht helfen könntest.
Aber nur wenn du willst...aber da sag ich jetzt "mal nix zu"! ;-)

Gruß Sven

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 15. Feb 2006, 23:01

Poste doch mal deine jetzige xorg.conf.
Oder versuch mal mit 'sax2 -a' eine default-xorc.conf zu bekommen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 15. Feb 2006, 23:05

Wenn ich 'sax2-a' eingebe nachdem ich mich eingeloggt habe,
passiert rein garnichts. Leider sitze ich hier jetzt an einem anderen
PC und kann meine xorg.conf nicht per Copy&Past posten.

Sven

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 15. Feb 2006, 23:19

Ich habe ja eine Onlineverbindung, hab's gerade ausprobiert und
kann per Apt arbeiten. Gibt es nicht per Apt eine Möglichkeit das
letzte Apt Update rückgängig zu machen?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 15. Feb 2006, 23:21

Du kannst mit apt ja die alte xorg-Version wieder reinhauen.
Ich weiß jetzt aber nicht, welche Pakete du da benötigst...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 15. Feb 2006, 23:22

Also ich weiß noch welche Pakete ich geupdatet habe, wie ist
der Befehl denn um sie wieder downzugraden?

SVEN

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 15. Feb 2006, 23:33

rpm -e paketname

Aber dann dürfte dir das ganze System 'entgegen' kommen, weil doch einiges von X abhängt. Ein besserer Weg ist vielleicht 'apt install xorgpaket=alteversionsnummer' Da musst du mal mit 'apt search xorg' schauen, welche da für eine Version 6.8.2 in Frage kommen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 15. Feb 2006, 23:36

Ich hatte die Idee mit...

apt search xorg

...auch schon, nur leider zeigt er mir dann nur alle
möglichen xorg Pakete an und keine älteren Version ect.!
Gibt's keine Möglichkeit das letzte Apt Update rückgängig
zu machen?

Sven

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 15. Feb 2006, 23:40

Polizeistaat!!!!Hier wir ALLES überwacht!
Schau in /var/log/apt.log
Dort findest du die letzten Updates.

Bei mir war das im Falle xorg folgendes:

Code: Alles auswählen

Wed Feb 15 11:32:58 2006;upgrade;freeglut;2.4.0-4 => 051110-2.1
Wed Feb 15 11:32:58 2006;upgrade;xorg-x11-fonts-75dpi;6.8.2-100 => 6.9.0-3.1
Wed Feb 15 11:32:58 2006;upgrade;xorg-x11;6.8.2-100.2 => 6.9.0-3.1
Wed Feb 15 11:32:58 2006;upgrade;xorg-x11-fonts-scalable;6.8.2-100 => 6.9.0-3.1
Wed Feb 15 11:32:58 2006;upgrade;xorg-x11-server-glx;6.8.2-100 => 6.9.0-3.1
Wed Feb 15 11:32:58 2006;upgrade;xorg-x11-Xvnc;6.8.2-100 => 6.9.0-3.1
Wed Feb 15 11:32:58 2006;upgrade;xorg-x11-fonts-100dpi;6.8.2-100 => 6.9.0-3.1
Wed Feb 15 11:32:58 2006;upgrade;xorg-x11-server;6.8.2-100.2 => 6.9.0-3.1
Wed Feb 15 11:32:58 2006;upgrade;xorg-x11-libs;6.8.2-100.2 => 6.9.0-3.1
Wed Feb 15 11:36:23 2006;install;xorg-x11-driver-video;6.9.0-3
Wed Feb 15 11:36:23 2006;install;xorg-x11-driver-video-nvidia;6.9.0-3
Bei mir habe ich also bis auf die letzten beiden Pakete nur upgegradet. Die driver-pakete sind neu.
Zuletzt geändert von Grothesk am 15. Feb 2006, 23:42, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 15. Feb 2006, 23:41

Okay das bringt mich schon ein ganzes Stück weiter, wenn
ich jetzt weiß was zuletzt geupdatet wurde, wie genau bringe
ich diese Pakete wieder zurück auf die Version die sie vor dem
letzten Update hatten?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 15. Feb 2006, 23:43

apt install freeglut=2.4.0-4 xorg-x11-fonts-75dpi=6.8.2-100 xorg-x11=6.8.2-100.2
usw...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 16. Feb 2006, 00:01

@Grothesk:

Vielen Dank für die Hilfe, dank deiner Hilfe läuft KDE jetzt wieder
mit den alten...

xorg-x11-**** Paketen der Version 6.8.2-100

...aber ich frage mich warum das Update auf xorg 6.9 nicht
geklappt hat. Wie auch immer, ich werd's noch mal neu probieren.
Ich weiß ja jetzt wie ich's wieder rückgängig mache. ;-)

Vielen Dank!

Gruß Sven

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste