Kein Kde mehr

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

gigo2005
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 9. Feb 2006, 13:50

Kein Kde mehr

Beitrag von gigo2005 » 13. Feb 2006, 21:39

Hoffe das richtige tread gefunden zu haben: Nun schildere ich mein proplem:
Hab über apt einige pakete upgedatet und seitdem startet kein kde mehr nicht mal mehr sax.
Folgende pakete:binutils,fontconfig,fontconfig deve,freetyp,freetyp devel,hylafax,k3b,kernel-sourcen,openldap,

BOOTLOG ENTFERNT VON MODERATOR :(

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 13. Feb 2006, 21:57

wir brauchen KEIN bootlog ;)

wir brauchen deine sources.list .. deine SuSE-Version ...

mit rpm -qa --last kannst du sehen was du zuletzt installiert hast.
evtl hilft es dir ja weiter, beim zurückschrauben des Systems.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

gigo2005
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 9. Feb 2006, 13:50

Beitrag von gigo2005 » 13. Feb 2006, 22:08

Suse 10.0 sourcelist vom forum:

# A very basic sources.list file.
# Remove "base" in case you are behind a slow connection.
# Fastest repository comes first, with netselect it is possible to determine
# the fastest repository easily.
# Visit the server to determine which apt components are provided.
# rpm ftp://mirrors.mathematik.uni-bielefeld. ... /suse/apt/ SuSE/10.0-i386 base update security rpmkeys
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 base update security rpmkeys

# The list with all available components can be found at:
# http://linux01.gwdg.de/apt4rpm
# Some components provide experimental software, select wisely!
# http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/S ... s.list.FTP

# Consult the link above if you want to include uri's for src rpms

rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 base
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 extra
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 funktronics
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 gnome
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 jacklab
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 java
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 kde
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 kde3-stable
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 kde-unstable
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 kernel-of-the-day
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 kolab
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 kraxel
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 mozilla
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 openoffice
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 packman-i686
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 packman
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 rpmkeys
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 samba3
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 security
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suse-people
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suse-projects
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suser-agirardet
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suser-crauch
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suser-gbv
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suser-guru
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suser-hthen
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suser-jengelh
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suser-jogley
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suser-liviudm
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suser-oc2pus
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suser-ollakka
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suser-rbos
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suser-scorot
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suser-scrute
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 suser-tcousin
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 update
# rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 usr-local-bin
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-i386 wine
rpm http://mirrors.sunsite.dk/jpackage/ 1.6/generic free
rpm http://folk.uio.no/oeysteio/apt/suse 10.0-olsen Olsen

habe sax2 -a schon probiert hat auch nicht geholfen

Schnubbedibix
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14. Feb 2006, 11:02

Re: Kein Kde mehr

Beitrag von Schnubbedibix » 14. Feb 2006, 11:23

gigo2005 hat geschrieben:Hoffe das richtige tread gefunden zu haben: Nun schildere ich mein proplem:
Hab über apt einige pakete upgedatet und seitdem startet kein kde mehr nicht mal mehr sax.
Folgende pakete:binutils,fontconfig,fontconfig deve,freetyp,freetyp devel,hylafax,k3b,kernel-sourcen,openldap,

BOOTLOG ENTFERNT VON MODERATOR :(
Hallo...
bin sowas von ratlos, mir geht's nämlich genauso!!!???
...muss aber dazu sagen, dass ich seither weder mit Foren, noch mit Linux irgendwelche Erfahrungen hab!?
...ich hoffe ich werd nicht sofort verrissen!?
...auf alle Fälle startet mein Suse Linux seit dem letzten update (Sonntag Abend) nimmer!?
...hab wie die letzten mal apt-update, danach apt-get dist-upgrade gemacht!?
...und das war's auch schon...danach lies sich weder Fierefox, noch Thunderbird starten...hab gedacht das behebt sich mit Neustart...und dann ging gar nix mehr!!!???
...blieb dan in der Befehlskonsole hängen!? :shock:

...weiss jemand was dazu??? :idea:

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 14. Feb 2006, 11:26

also, ich tippe mal:
ihr habt ATI oder nVidia Grafikkarten und habt einen neuen kernel installiert.

dann müsst ihr einen neuen Treiber kompilieren für eure GraKas und alles wird gut.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Schnubbedibix
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14. Feb 2006, 11:02

Beitrag von Schnubbedibix » 14. Feb 2006, 11:32

oc2pus hat geschrieben:also, ich tippe mal:
ihr habt ATI oder nVidia Grafikkarten und habt einen neuen kernel installiert.

dann müsst ihr einen neuen Treiber kompilieren für eure GraKas und alles wird gut.
...ja, danke erstmal für die schnelle Antwort!!!
...vielleicht noch 'nen kleinen Tipp wie das geht?
:oops: :wink:

Arnd
Member
Member
Beiträge: 207
Registriert: 27. Aug 2004, 15:12
Wohnort: /home/arnd ( NRW )

Beitrag von Arnd » 14. Feb 2006, 11:40

nachem ich fontconfig wieder auf die Version der DVD gebracht habe lief alles wunderbar.

Sucht mal nach fontconfig und Ihr werdet fündig

Arnd
Dies Forum ist das Beste was ich je im Netz gesehen habe ... DANKE ...
PC: AMD 2.5 : Suse 10.2 : KDE 3.5 : Firefox/Thunderbird
Notebook: Dell I6000 : Suse 10.2 KDE 3.5 Firefox/Thunderbird

Schnubbedibix
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14. Feb 2006, 11:02

Beitrag von Schnubbedibix » 14. Feb 2006, 11:45

Arnd hat geschrieben:nachem ich fontconfig wieder auf die Version der DVD gebracht habe lief alles wunderbar.

Sucht mal nach fontconfig und Ihr werdet fündig

Arnd
...Danke!!!
...werd ich gleich mal versuchen!!!

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Feb 2006, 11:58

suse-projects ist ja auch aktiv...
Mach das mal lieber wieder aus...
Da könnten auch deine Probleme herkommen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Pfalzwolf
Member
Member
Beiträge: 195
Registriert: 21. Jul 2005, 12:28
Wohnort: Pfalz, nahe SP
Kontaktdaten:

Falls NVIDIA

Beitrag von Pfalzwolf » 14. Feb 2006, 12:13

Hi Leute, ich habe NVIDIA und bin bisher um das Kompilieren herum gekommen. Der NVIDIA Treiber ließ sich per YAST einfach installieren, nachdem "installierbare und installierte Patches" ausgewählt und der Punkt "Download NVIDIA(r) Graphics Driver" zum installieren aktiviert wurde.

Aber aller Wahrscheinlichkeit nach hat Arnd Recht. Nach dem Downgrade von fontconfig sollte es wieder funzen. Falls Ihr apt nutzt, ist das am Einfachsten.
SuSE Leap 42.2|ASUS Prime X370-PRO|Ryzen 7 1700|GraKa:MSI GTX 1050 Ti|LAN: Intel I211AT Gigabit LAN | 4.4.70-18.9-default|KDE 5.8.6

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 14. Feb 2006, 15:17

Ein Freund von mir hatte die gleichen Probleme wie ihr...

Seine Beschreibung:
"Ich habe per Apt auf die neuen xorg Pakete geupgradet habe konnte ich nach
einem Reboot kein KDE mehr starten."

Folgende Pakete waren bei ihm betroffen und musste wieder downgegradet
werden...

- x11-tools
- xorg-x11
- xorg-x11-libs
- xorg-x11-server

Nach dem Downgrade lief KDE wieder wie gewohnt.

Sven

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 14. Feb 2006, 15:24

Sven Bauduin hat geschrieben: Folgende Pakete waren bei ihm betroffen und musste wieder downgegradet
werden...

- x11-tools
- xorg-x11
- xorg-x11-libs
- xorg-x11-server

Nach dem Downgrade lief KDE wieder wie gewohnt.
oder er hätte die richtigen NEUEN xorg-pakete nachinstalliert ;)

xorg hat nämlich für bestimmte Grafikkarten ZUSÄTZLICHE Pakete herausgegeben .... xorg-x11-driver-video, xorg-x11-driver-video-nvidia etc. Davon MUSS muss jeder selber einen zusätzlich installieren, wenn er eine spezielle Grafikkarte einsetzt.

Übgrigends nichts anderes hat Pfalzwolf durch seine Lösung mit YaST getan ;)

Aber was sage ich, das kommt letztendlich immer davon, wenn Leute bleeding-edge Pakete einsetzen und gar nicht so richtig wissen was sie tun ...
Und wenn man mal in sein xorg.log schauen würde würde man das sofort erkennen, das ein Treiber fehlt und deshalb keine GUI startet.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 14. Feb 2006, 15:26

oc2pus hat geschrieben: Aber was sage ich, das kommt letztendlich immer davon, wenn Leute bleeding-edge Pakete einsetzen und gar nicht so richtig wissen was sie tun ...
Leider wird viel zu oft einfach was installiert ohne zu hinterfragen was dahinter
steckt. Man sollte nicht einfach blind alles installieren was Apt oder ein anderes
Tool einem anbietet, aber dir brauche ich das ja nicht sagen.

Sven

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 14. Feb 2006, 15:28

Sven Bauduin hat geschrieben:
oc2pus hat geschrieben: Aber was sage ich, das kommt letztendlich immer davon, wenn Leute bleeding-edge Pakete einsetzen und gar nicht so richtig wissen was sie tun ...
Leider wird viel zu oft einfach was installiert ohne zu hinterfragen was dahinter
steckt. Man sollte nicht einfach blind alles installieren was Apt oder ein anderes
Tool einem anbietet, aber dir brauche ich das ja nicht sagen.
Leider werden aber auch immer wieder die falschen bzw alles verkomplizierenden Ratschläge gegeben, aber dir brauche ich das ja nicht zu sagen :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Schnubbedibix
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14. Feb 2006, 11:02

Beitrag von Schnubbedibix » 14. Feb 2006, 15:39

Arnd hat geschrieben:nachem ich fontconfig wieder auf die Version der DVD gebracht habe lief alles wunderbar.

Sucht mal nach fontconfig und Ihr werdet fündig

Arnd
Hallo...

...hab das mal versucht...bei mir kam dann folgendes...!!!??? :shock:

Creating fonts.(scale, dir) files............
/etc./fonts/suse-font-dirs.conf unchanged
/etc./fonts/suse-hinting.conf unchanged
/etc./fonts/suse-bitmaps.conf unchanged
Creating cache files for XfT.............
generating java font setup
writing/usr/lib/jvm/java-1.4.2-sun-1.4.2.10/jse/lib/font.proberties.ja

...mh, ähm ja...hilft mir nicht weiter...
...vielleicht sagt das ja jemand von Euch was???

...und ich würd das mit dem Treiber ja auch versuchen...aber soweit komm ich ja gar nicht!!!???

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 14. Feb 2006, 22:02

@oc2pus:

Mein Freund benutzt aber eine On-Board Grafiklösung mit einem
Intel*855 GM Grafikchip der 32 MByte Shared Memory nutzt. Auch bei
ihm gab's Probleme beim updaten der neuen xorg-Pakete.
Ihm wird's wohl nicht viel nützen wenn ich ihm sage das er auch die
speziellen NVidia bzw. ATI Pakete...

-xorg-x11-driver-video-nvidia
-xorg-x11-driver-video-ati

...installieren soll. Ihm blieb in diesem Augenblick nur das Downgrade.
Oder kannst du mir eine andere Lösung sagen? Ich würde mich freuen
wenn es einen anderen Weg geben würde als wie dieses Downgrade.

Gruß Sven

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 14. Feb 2006, 22:26

Sven Bauduin hat geschrieben:...Ihm wird's wohl nicht viel nützen wenn ich ihm sage das er auch die
speziellen NVidia bzw. ATI Pakete...

-xorg-x11-driver-video-nvidia
-xorg-x11-driver-video-ati

...installieren soll.
doch, er soll xorg-x1-driver-options oder ein anderes xorg-x11-driver-* installieren :)
eben das Paket welches den Treiber für seine Karte enthält.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

herbali
Hacker
Hacker
Beiträge: 260
Registriert: 2. Dez 2004, 17:09
Kontaktdaten:

Beitrag von herbali » 15. Feb 2006, 02:15

Dieses Problem hatte ich nach den Update`s mit Apt und Yast .
Habe den Grafiktreiber von NVIDIA Version 1.0-8178 neu installiert und der Schaden war behoben.
Leider falsches Forum. :oops:
Zuletzt geändert von herbali am 16. Feb 2006, 12:25, insgesamt 1-mal geändert.
Linux 2.6.22.17-0.1-default i686, openSUSE 10.3, KDE:3.5.10, KDE 4.2 Devel, E17
"Die Lösung ist immer einfach, man muss sie nur finden."
Alexander Solschenizyn

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 15. Feb 2006, 13:40

@oc2pus:

Ich hätte ihm gerne geholfen, finde aber leider nicht das passende Paket.
Ich finde nur das Paket...

- xorg-x11-driver-options

...aber kein Paket das speziell für die Intel Chipsätze ist. Reicht es wenn ich
ihm dazu rate dieses Paket zu installieren oder muss er noch ein anderes
benutzen? Ich selber habe auch einen Intel GM 855 Chipsatz mit 64 MByte
Shared Memory, habe auch noch kein xorg Update gezogen für mich ist
es aber nicht so relevant wie für meinen Freund.

Würde mich freuen wenn du einen Lösung hättest...

Gruß Sven

Arnd
Member
Member
Beiträge: 207
Registriert: 27. Aug 2004, 15:12
Wohnort: /home/arnd ( NRW )

Beitrag von Arnd » 15. Feb 2006, 13:59

@gigo2005

versuch es mal

http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... fontconfig

Hoffe es hilft

Gruß
Arnd
Dies Forum ist das Beste was ich je im Netz gesehen habe ... DANKE ...
PC: AMD 2.5 : Suse 10.2 : KDE 3.5 : Firefox/Thunderbird
Notebook: Dell I6000 : Suse 10.2 KDE 3.5 Firefox/Thunderbird

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast