Suse 10 will nicht auf die leere FP

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
unnormal
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 2. Dez 2004, 10:19

Suse 10 will nicht auf die leere FP

Beitrag von unnormal » 11. Feb 2006, 15:30

Hallo,

ich versuche seit Stunden Susu Linux 10 auf die Festpaltte zu bekommen und pack es nicht.
Die DVD läuft an, der Installationsbildschirm kommt. Ich gehe auf Installieren oder auf die anderen Installantionsoptionen. Das DVD läuft langsam herunter und auf dem Bildschirm ist nur noch der Cursor auf einem schwarzen Bildschirm. Weis jemand Rat.
Die Festplatte wird im Bios mit Firmennamen erkannt.

Gruß

Werbung:
Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8723
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 11. Feb 2006, 15:41

Wird die Festplatte vom Install-Menü gar nicht erkannt ?
Oder wie jetzt ?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

unnormal
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 2. Dez 2004, 10:19

Beitrag von unnormal » 11. Feb 2006, 15:46

Wie äußert sich das. Festplatte wird nicht erkannt. Welche Meeldung sol da stehen?

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8723
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 11. Feb 2006, 15:49

unnormal hat geschrieben: Welche Meeldung sol da stehen?
Sollten wir es nicht anders herum machen ? :roll:
Sag du mir, was du als letztes liest. ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

unnormal
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 2. Dez 2004, 10:19

Beitrag von unnormal » 11. Feb 2006, 15:50

Na ja, das hab ich ja. Ein leerer schwarzer Bildschirm mit einem blinkenden waagerechten Cursor. :oops:

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8723
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 11. Feb 2006, 15:54

Dann versuch mal etwas mit Bootoptionen zu "spielen" ... acpi etc.
Dazu solltest etwas im Forum finden, was da so alles möglich ist ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

unnormal
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 2. Dez 2004, 10:19

Beitrag von unnormal » 11. Feb 2006, 15:58

Die hab ich alle schon durchprobiert. Selbst den Mem-Test am Ende.
Gibt es vielleicht Erkenntnisse über bestimmte Harwareprobleme mit :

Festplatte Samsung SV1021H
Siemens Board Scienic Xb
Celeron 700 Mhz
257 MB Ram
Suse 10.o Oss

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8723
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 11. Feb 2006, 15:59

Eins fällt mir noch ein:
Ist das LW als Slave angeschlossen ?
Wenn ja, kannst es als Master anschließen ?
Mit Slave-LW gibts so ab und an Probs.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

unnormal
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 2. Dez 2004, 10:19

Beitrag von unnormal » 11. Feb 2006, 16:02

Damit hab ich auch schon rumgedoktort. Ich meine ich habs als letztes als Cable select angeschlossen. Es wird als IDE 1 als Master erkannt.

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8723
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 11. Feb 2006, 16:04

hm ... sry, da hab ich keine Idee mehr.
Die DVD ist aber in Ordnung ?
Bei selbstgebrannt ... md5sum verglichen?
Nicht zu schnell gebrannt ?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

unnormal
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 2. Dez 2004, 10:19

Beitrag von unnormal » 11. Feb 2006, 16:16

DVD ist von easy linux.
Hatte gerade noch die Idee, das die Kabel zwischen Festplatte/mainbord und Festplatte /DVD die Ursache sein könnten. Andererseits sagt er mir ja, dass auf der FP kein Betriebssystem drauf ist und das Startmenü von Linux kann ich von der DVD ja auch abrufen.
Hab gerade die Platte noch mal mit Open DOS genullt. Mal sehen ob was bringt.

unnormal
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 2. Dez 2004, 10:19

Beitrag von unnormal » 11. Feb 2006, 16:45

Hurra, er schafft es (glaub ich). Irgendwie hat er sich über die AC.. sonst was Otion nun überreden lassen.

unnormal
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 2. Dez 2004, 10:19

(gelöst)

Beitrag von unnormal » 11. Feb 2006, 16:58

Also noch mal zur Lösung des Problems. Ich hab die FP einmal total genullt. Beim nächsten Start von SUSE nab ich erstmal mit INSTALLIEREN angefangen. Dann kamen auf dem schwarzen Bildschirm ein paar kryptische Zeichen (Striche ;;| und so was). In dem Zusand hab ich auf ENTER gedrückt. Damit bin ich in die Startumgebubg zurückgekehrt (Vorher hab ich da einen Neustart gemacht). Dann hab ich die Option INSTALLIEREN ohne A... gewählt und nun macht er es.
Wer soll denn ahnen, dass es da mit ENTER noch weiter geht? :roll:

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8723
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 11. Feb 2006, 17:07

Na denne ... ist es ja doch noch gut gegangen ;)
Für alles weitere ... *Daumendrück*
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast