System Update 9.3 nach 10

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
r23
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 8. Feb 2006, 06:07
Wohnort: Hagen [NRW]
Kontaktdaten:

System Update 9.3 nach 10

Beitrag von r23 » 8. Feb 2006, 06:53

Hallo,

ich möchte in den nächsten Tagen meine SuSE 9.3. professinal
nach 10 updaten.

Kann ich einfach eine SUSE 10 OSS
http://de.opensuse.org/Herunterladen
für ein Update verwenden?

Oder kann ich über eine Alternative Installationsquelle updaten

[HOWTO] Alternative Installationsquellen im YaST2
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=27988

obwohl ich in Yast nach der CD 1 gefragt werde?

Und wie sichere ich sinnvoll mein altes System?

cu

r23

Werbung:
gameboy
Hacker
Hacker
Beiträge: 794
Registriert: 5. Aug 2005, 10:27
Wohnort: Hessen / MKK

Beitrag von gameboy » 8. Feb 2006, 07:44

Hallo r23,

aufgrund der Erfahrungsberichte mit Updates, die ich hier im Forum gelesen habe, lautet meine Empfehlung: Kauf Dir eine zusätzliche Platte (kostet ja heute nicht mehr die Welt) und mach eine Neu-Installation von SUSE 10 auf der neuen Disk. Unter SUSE 10 kannst Du dann die Platte mit der 9.3er-Installation z.B. Read-Only mounten, um nach und nach Deine Daten, bestimmte System-Konfigurationsdateien sowie die Einstellungen diverser Programme zu übernehmen.

Diese Vorgehensweise hat aus meiner Sicht folgende Vorteile gegenüber einem Distributions-Update:

- Du sparst Dir die Probleme, die üblicherweise beim Update auftreten.
- Sollte in der Startphase unter SUSE 10 etwas schiefgehen, kannst Du es einfach nochmal neu installieren.
- Du hast immer noch Dein lauffähiges 9.3er-System (inkl. Deiner Daten) als "Lebensversicherung" in der Hinterhand.

Viele Grüße,
gameboy.

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 8. Feb 2006, 08:14

Ich würde mir nicht gerade die SUSE 10 OSS runterladen.
Nimm lieber die Suse 10.0 Eval GM (GoldMaster), weil bei dieser mehr Pakete enthalten sind.
Quelle:
ftp://ftp4.gwdg.de/linux/suse/ftp.suse. ... /10.0/iso/

Ansonsten sollte ein Update auch mit apt zu bewerkstelligen sein. Schau hierzu mal ins apt-Forum. Da sollte es Howtos dazu geben.

In jedem Fall solltest du vor einem Update eine Datensicherung deiner wichtigen Daten durchführen. Wenn das Update nämlich nicht klappen sollte (kommt gelegentlich vor) und du doch neu installieren musst, bist du froh, wenn du deine wichtigen Daten vorher gesichert hast.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 8. Feb 2006, 08:35

Und solltest du doch von CD/DVD ein Update machen wollen, dann nur mit CD/DVD booten und das Update wird dir angeboten.
Du musst also keine Installationsquelle im YaST ergänzen.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

r23
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 8. Feb 2006, 06:07
Wohnort: Hagen [NRW]
Kontaktdaten:

Beitrag von r23 » 8. Feb 2006, 08:39

Hallo Gameboy
gameboy hat geschrieben: Kauf Dir eine zusätzliche Platte (kostet ja heute nicht mehr die Welt) und mach eine Neu-Installation von SUSE 10 auf der neuen Disk. Unter SUSE 10 kannst Du dann die Platte mit der 9.3er-Installation z.B.
Leider habe ich bereits vier Laufwerke in meinem Rechner (2 Festplatten
{1 x Windows und einmal SuSe 9.3} und CD-R und DVD) und ich habe
keine Anhnung, wie ich an meinen Controller ein weiteres Laufwerk eingebaut bekomme.

Aber die Idee ist nett.

danke

r23

r23
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 8. Feb 2006, 06:07
Wohnort: Hagen [NRW]
Kontaktdaten:

Beitrag von r23 » 8. Feb 2006, 08:46

Hallo Griffin
Griffin hat geschrieben: Nimm lieber die Suse 10.0 Eval GM (GoldMaster), weil bei dieser mehr Pakete enthalten sind.
Danke für den Tipp!
downloaden und von DVD updaten? oder mit yast?


cu

r23

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 8. Feb 2006, 09:03

r23 hat geschrieben:Hallo Griffin

downloaden und von DVD updaten? oder mit yast?
Das wäre dann der Weg: ISO-Image runterladen, brennen und von DVD updaten.
Wenn man irgendwann nochmal installieren möchte/muss oder mehrere PCs hat, geht es insgesamt einfach deutlich schneller, wenn man eine DVD in Händen hält. Alleine deswegen würde ich den Weg über den DVD-ISO-Image Download wählen.

Denk bitte an die Datensicherung vorher! :wink: Ein Update klappt zwar in 90% - 95% aller Fälle, manchmal haut es aber auch voll in die Grütze. Nachdem ich das selbser mal erlebt hatte, mache ich bei mir immer eine saubere Neuinstallation. Wichtige Daten werden vorher gesichert und hinterher wieder eingespielt. Denk bei deiner Datensicherung auch an die versteckten Ordner in deinem Home-Verzeichnis (.irgendwas). Da stehen viele Einstellungen zu diversen Programmen. Unter anderem bei Firefox und Thunderbird wäre es doch mehr als lästig, wenn du deine E-Mails, deine Lesezeichen etc. verlieren würdest. Also, sicher deine Daten! Die CD/DVD sollte es dir wert sein.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

r23
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 8. Feb 2006, 06:07
Wohnort: Hagen [NRW]
Kontaktdaten:

Beitrag von r23 » 9. Feb 2006, 08:10

Hallo,
admine hat geschrieben: dann nur mit CD/DVD booten und das Update wird dir angeboten.
ein Update wurde mir leider nicht angeboten. Nach den ersten
Seiten unter "Installation" wurde mir nur eine "Rettung des Systems" angeboten.

Ich habe an dieser Stelle das Update über DVD abgebrochen und über Yast
aus 9.3 ein Update durchgeführt.

Soweit ich dies beurteilen kann, hat es funktioniert
:wink:

Danke für die Hilfe!

So einige Sachen finde ich zurzeit noch nicht
(PostgresSQL habe ich gelöscht und möchte es neu installieren,
ich lande in der KDE Oberfläche, die mir nicht gefällt
und dann finde den "window-manager noch nicht)

Aber dies sind nur noch Kleinigkeiten! *hoffentlich*

cu

r23

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste