Upgrade von 9.3 auf 10.0 bricht bei aaa_base ab

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Upgrade von 9.3 auf 10.0 bricht bei aaa_base ab

Beitrag von rethus » 3. Feb 2006, 13:48

Problem:
Upgrade von 9.3 auf 10.0 bricht bei aaa_base ab...

Der rechner startet dann immer komplett neu. Habe auch schon die Installation mit ohne :o ACPI und im SAFE-Modus versucht, gleiches resultat.


WEiß jemand woran das leigen kann?

Werbung:
Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 3. Feb 2006, 13:53

Neuinstallation (kein Update) hast du auch schon probiert? Ein Update klappt schließlich nicht immer.

Ist mit deinem Installationsmedium evtl. was nicht in Ordnung?
Selbst gebrannt?
Zu schnell gebrannt?
Stimmt die md5sum?
Kratzer/Dreck/Fettfinger auf der CD/DVD?
Ausgenudeltes/verdrecktes/verstaubtes Laufwerk?
Billige Rohlinge (Neigung zu Fehlern)?
Defekter Hauptspeicher? (Hatte hier schon mal einer) => Memtest => Boot von der Installations-CD/DVD => Hauptmenü (ganz unten)
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Beitrag von rethus » 3. Feb 2006, 14:35

Neuinstallation möchte ich solange vermeiden wies geht, um nicht wieder alles einrichten zu müssen.

Installationsmedium ist eine Heft-CD.
Das Upgrade meines Laptops funzte ohne Probleme, nur mein Desktop macht probleme.

Ansonsten keine Probleme (Speicher, Hardware etc)
Wie erwähnt steigt er immer bei aaa_base aus, ein Packet, das viele Conif-Scripte enthält.

Weiß jemand eine Lösung ?

rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Komisch....

Beitrag von rethus » 4. Feb 2006, 17:10

Eigentlich dachte ich immer, das bei Pinguinen der Kopf das kleinste vom Körper ist... aber scheinbar haben die doch einen ganz schönen DickKopf :D

Hab mich nun doch dazu breitschlagen lassen, das System ber Neuinstalltion drüber zu bügeln...
Hatte ja mein /Home-Verzeichnis auf ner extra Partition, daher war es nicht ganz so schlimm. Jetzt bin ich natürlich wieder mit etwas Handarbeit beschäftigt, um meine Proggies wieder zu installieren...

Die Konfiguration ist zum Glück weitestgehend durch das /home-Laufwerk erhalten geblieben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast