Upgrade von SUSE 9.3 auf 10.0 (x64)

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
netspy
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Jan 2006, 15:33

Upgrade von SUSE 9.3 auf 10.0 (x64)

Beitrag von netspy » 25. Jan 2006, 16:02

Ich habe bei 1&1 einen neuen RootServer mit SUSE 9.3x64 und möchte diesen gerne auf SUSE 10.0 upgraden. Mit CD/DVD ist das ja keine Problem, die steht mir aber nicht zur Verfügung.

Ich hab mir deshap apt installiert und in der sources.list die entsprechenden Quellen eingetragen. apt-get update läuft noch sauber durch und apt-get -s dist-upgrade sieht auch anfangs gut aus, bricht dann aber an dieser Stelle ab:

Code: Alles auswählen

...
Conf yast2-tftp-server (2.12.2-2 SuSE:10.0/stable) []
Conf yast2-trans-de (2.12.12-2 SuSE:10.0/stable) []
E: Conf Broken suse-release-oss
E: Conf Broken udev
Nun bin ich kein Linux-Experte und komme leider nicht weiter. Kann mit da jemand helfen oder gibt es noch andere Wege, ein Upgrade durchzuführen?

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 25. Jan 2006, 16:07

guggst du hier:

[HOWTO] Upgrade einer SuSE Version 9.1 auf 9.2 mit apt
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=23601

[HOWTO] Upgrade einer SuSE Version 9.0 auf 9.1 mit apt
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=13107

geht analog für 9.3 auf 10.0 Update :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

netspy
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Jan 2006, 15:33

Beitrag von netspy » 26. Jan 2006, 12:35

oc2pus hat geschrieben:geht analog für 9.3 auf 10.0 Update :)
Leider nicht. Hab alles so gemacht und an die 10.0 angepasst, trotzdem kommt nach apt -s dist-upgrade | tee upgrade.txt am Ende der CONF-Ausgabe wieder:

Code: Alles auswählen

E: Conf Broken suse-release-oss
E: Conf Broken udev
Was bedeutet dieser Fehler (ist doch ein Fehler?) eigentlich. :?

Zwischendurch steht auch schon mal:

Code: Alles auswählen

Conf suse-release-oss broken
 Obsoletes:suse-release
 []
...
Conf udev broken
 Obsoletes:hotplug
 []

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 26. Jan 2006, 12:39

ja dann mach mal weiter mit Schritt 13 ;)

erstelle das script myUpdate etc ... diese Liste die mit apt -s dist-upgrade erstellt wird zeigt dir doch nur welche Dateien angefasst würden ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

netspy
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Jan 2006, 15:33

Beitrag von netspy » 26. Jan 2006, 16:12

oc2pus hat geschrieben:ja dann mach mal weiter mit Schritt 13 ;)
Läuft alles durch, bis dann nach dem Download diese Fehlermeldung kommt:

Code: Alles auswählen

Fetched 199MB in 1h3m21s (52.4kB/s)
Committing changes...
Preparing...  ########################################### [100%]
  package permissions-2005.10.20-0.1 is already installed
  file /etc/permissions from install of permissions-2005.10.20-0.1 conflicts with file from package permissions-2005.10.20-0.1
  file /etc/permissions.easy from install of permissions-2005.10.20-0.1 conflicts with file from package permissions-2005.10.20-0.1
  file /etc/permissions.paranoid from install of permissions-2005.10.20-0.1 conflicts with file from package permissions-2005.10.20-0.1
  file /etc/permissions.secure from install of permissions-2005.10.20-0.1 conflicts with file from package permissions-2005.10.20-0.1
  file /usr/bin/chkstat from install of permissions-2005.10.20-0.1 conflicts with file from package permissions-2005.10.20-0.1
E: Error while running transaction
E: Handler silently failed
Nachtrag: hab das Package permissions jetzt mal gelöscht und dann bekomme ich ein Done. Ich --force dann mal...

netspy
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Jan 2006, 15:33

Beitrag von netspy » 26. Jan 2006, 16:31

Ok, scheint alles gut durchgelaufen zu sein. Ich mach dann mal mit der 10.1 weiter und melde mich bei Problemen. :wink:

Schon mal vielen Dank für deine Hilfe!

netspy
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Jan 2006, 15:33

Beitrag von netspy » 26. Jan 2006, 18:58

Das Update auf 10.0 hatte geklappt. Der nächste Schritt auf die 10.1 hat dann aber alles zerschossen. In der mit apt -s dist-upgrade | tee upgrade.txt sind wichtige Pakete wie bspw. apt, apache2 und viele andere nicht mehr drin gewesen, weshalb nach dem (erfolgreichen) Upgrade nichts mehr richtig lief. Werd jetzt mal sehen, ob ich das irgendwie wieder hinbiegen kann. Ansonsten setze ich das System neu auf und versuche es noch einmal. :(

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 26. Jan 2006, 19:21

ähh, du weißt schon dass SuSE 10.1 eine Beta-Version ist?
Die ist auf GAR KEINEN FALL für einen root-Server geeignet.

netspy
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Jan 2006, 15:33

Beitrag von netspy » 26. Jan 2006, 19:28

b3ll3roph0n hat geschrieben:ähh, du weißt schon dass SuSE 10.1 eine Beta-Version ist?
Das schon, leider sind halt nur da der aktuelle Apache 2.2 und PHP 5.1 enthalten.

So wie es aussieht, geht das mit dem 10.1 aber sowieso momentan nicht, da es kein apt für diese Version gibt und alle andere (auch das für die 10.0) sich nicht installieren lassen und nur folgenden Fehler bringen:

Code: Alles auswählen

# rpm -i apt-libs-0.5.15cnc7-6.x86_64.rpm
error: Failed dependencies:
        librpm-4.1.so()(64bit) is needed by apt-libs-0.5.15cnc7-6.x86_64
        librpmdb-4.1.so()(64bit) is needed by apt-libs-0.5.15cnc7-6.x86_64
        librpmio-4.1.so()(64bit) is needed by apt-libs-0.5.15cnc7-6.x86_64

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 27. Jan 2006, 12:33

Du willst also einen Root-Server aufsetzen bzw. hast ihn schon aufgesetzt?
Das du jetzt auf SuSE Linux 10.0 upgrade möchtest bzw. schon geupgradet
hast kann ich ja noch nachvollziehen. Aber warum soll ein System das doch
eigentlich stabil laufen soll jetzt mit einer Beta-Version (SuSE Linux 10.1) instabil
gemacht werden? Da blicke ich jetzt nicht ganz durch. Die Version 10.1 ist vielleicht
was für ein Testsystem oder wenn du mit helfen möchtest Bug's zu finden ect. aber
sie ist definitiv nicht für den täglichen Einsatzt auf einem Root-Server gedacht also
Finger weg davon!

Gruß Sven

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 27. Jan 2006, 12:37

netspy hat geschrieben:
b3ll3roph0n hat geschrieben:ähh, du weißt schon dass SuSE 10.1 eine Beta-Version ist?
Das schon, leider sind halt nur da der aktuelle Apache 2.2 und PHP 5.1 enthalten.
VETO ;)

Code: Alles auswählen

apt policy php5 apache2
php5:
  Installed: (none)
  Candidate: 5.1.2-2.1.20060126
  Version Table:
     5.1.2-2.1.20060126 0
       1001 http://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/suse-projects pkglist
     5.0.4-9.6 0
       1001 http://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/update pkglist
     5.0.4-9.2 0
       1001 http://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/update pkglist
     5.0.4-9 0
       1001 http://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/base pkglist
apache2:
  Installed: 2.2.0-2.1.20060118
  Candidate: 2.2.0-2.1.20060118
  Version Table:
 *** 2.2.0-2.1.20060118 0
       1001 http://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/suse-projects pkglist
        100 RPM Database
     2.0.54-10 0
       1001 http://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/base pkglist
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 27. Jan 2006, 12:41

[EDIT MODERATOR]unnötige Quotes entfernt ...[/EDIT MODERATOR]

So ich denke der gute Oc2pus hat deine These jetzt wiederlegt und du kannst
getrost darauf verzichten deinen Root-Server mit einer instabilen Beta-Version
zu zerschießen. Würde in meinen Augen wirklich keinen Sinn machen.

SVEN

netspy
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Jan 2006, 15:33

Beitrag von netspy » 27. Jan 2006, 13:02

oc2pus hat geschrieben:VETO ;)
Abgelehnt. Für x64 gibt es die Pakete leider nicht (nur unter 10.1).
Sven Bauduin hat geschrieben:Aber warum soll ein System das doch
eigentlich stabil laufen soll jetzt mit einer Beta-Version (SuSE Linux 10.1) instabil gemacht werden?
Ich will einfach, bevor der Server scharf geschaltet wird, die aktuellen Versionen von Apache und PHP darauf spielen. Wenn er dann einmal online ist, will ich das nämlich nicht mehr machen.

netspy
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Jan 2006, 15:33

Beitrag von netspy » 27. Jan 2006, 13:09

Ui, gerade gesehen, dass es das auf ftp.gwdg.de doch gibt. Hatte immer mirrors.mathematik.uni-bielefeld.de genommen, da der viel schneller ist. Ok, ich versuche es mal damit. Danke für den Tipp.

netspy
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Jan 2006, 15:33

Beitrag von netspy » 27. Jan 2006, 13:31

PHP 5.1 ist leider bei x64 trotzdem nicht mit dabei. :(

Apache 2.2 hab ich jetzt installiert. Da aber das passende PHP 5 Modul fehlt, wurde das entfernt. Geht so also auch nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast