[gelöst]kernel-default

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
[lx]Loki
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 15. Sep 2004, 21:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

[gelöst]kernel-default

Beitrag von [lx]Loki » 24. Jan 2006, 11:06

Wo schaue ich nach, wenn ich wissen will, wozu und wofür dieses Paket da ist?

LG
[lx]loki
Zuletzt geändert von [lx]Loki am 24. Jan 2006, 15:28, insgesamt 2-mal geändert.
Your PC is ready for Linux.. and you?

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 24. Jan 2006, 11:18

Was/wie meinst du das genau?
'kernel-default' beinhaltet den Standard-Kernel, das 'Herz' deines Betriebssystems. Was der tut? Schau hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kernel
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 24. Jan 2006, 11:27

apt show kernel-default

allgemein: apt show paketname

weiterhin interessant:
apt search suchbegriff
apt policy paketname
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Benutzeravatar
Appleonkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 794
Registriert: 30. Apr 2004, 12:02
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Appleonkel » 24. Jan 2006, 11:36

Hi,

Code: Alles auswählen

rpm -qi <paket>
zeigt Informationen über das Paket.

Code: Alles auswählen

rpm -ql <paket>
zeigt allen beinhalteten Dateien.

Aber ohne Kernel wird bei dir zu 100% nix mehr laufen. Zumindest nach den reboot :wink:

Appleonkel
"Es gibt anscheinend keine Möglichkeit der Sonde zu antworten." – "Ja, es ist schwierig zu antworten, wenn man die Frage nicht versteht." Star Trek 4

Benutzeravatar
[lx]Loki
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 15. Sep 2004, 21:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von [lx]Loki » 24. Jan 2006, 12:26

O.k. vielen Dank!

@Appleonkel,

ja genau es läuft dann bei mir nix mehr bzw. ich kann dann nur noch im init3 arbeiten und xserver läuft dann nicht mehr.

Obwohl ich hier gelesen habe das es kein Problem ist, und das nicht alles verloren ist.

Ich frage mich nur wieso mein APT das upgraden will, da ich doch in der apt.conf geschrieben habe, APT soll nichts mit dem Kernel machen?

Das mache ich dann lieber über YAST wie es Grothesk in seinem THREAD geschrieben hat.

Aber ich werde mir mal die geposteten LINKS anschauen vielleicht verstehe ich die Problematik besser.

Vielen Dank!
Your PC is ready for Linux.. and you?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 24. Jan 2006, 12:37

Wenn du den kernel updatest, dann müssen auch die Treibermodule an diesen neuen Kernel angepasst werden. Ich vermute, du hast eine Nvidia-Karte. Dann einfach den Treiber im Runlevel 3 neuinstallieren und gut ist.
Zu apt: Die Kernel sind auf 'Zurückhalten' gesetzt, das bedeutet aber nur, das apt nicht automatisch ein update vornehmen würde. Wenn du den kernel explizit updatest dann macht apt das natürlich auch.
Die Problematik mit dem neuinstallieren der Treiber hast du aber genauso über yast, wenn der nvidia-Treiber von Hand installiert wurde.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
[lx]Loki
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 15. Sep 2004, 21:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von [lx]Loki » 24. Jan 2006, 12:49

@Grothesk,

Du hast recht ich habe eine NVIDIA Karte, ok dann weiss ich ja bescheid, den Treiber in init3 zu installieren ist ja ein klax!

Damit wäre dieses Problem auch gelöst!

Danke
Your PC is ready for Linux.. and you?

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 24. Jan 2006, 12:55

[lx]Loki hat geschrieben:@Grothesk,

Du hast recht ich habe eine NVIDIA Karte, ok dann weiss ich ja bescheid, den Treiber in init3 zu installieren ist ja ein klax!

Damit wäre dieses Problem auch gelöst!

Danke
Wäre sehr nett, wenn Ihr ihr bei gelöstem Problem auch ein [gelöst] ins Topic einfügt (edit im ersten post).
Danke!
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Benutzeravatar
[lx]Loki
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 15. Sep 2004, 21:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von [lx]Loki » 24. Jan 2006, 13:25

@Gimpel,

werde das nächste mal dran denken!
Your PC is ready for Linux.. and you?

Benutzeravatar
[lx]Loki
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 15. Sep 2004, 21:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

--kernel-source-path=usr/src/linux

Beitrag von [lx]Loki » 24. Jan 2006, 14:40

habe das kernel-default geupgraded, und wollte schön im init 3 nun den nvidia treiber von hand installieren

wenn ich nun wie in der anleitung vorgebe

sh NVIDIA ........ --kernel-source-path=/usr/src/linux

dann installiert er das nicht und sagt ich habe keine kernel-source

ich habe dann apt search kernel eingegeben und siehe da kernel-source habe ich und auch das neuste ....

also wieso hat der Treiber ein Problem mit --kernel-source-path=/usr/src/linux?

Da stösst man als Neewbie an seine Grenzen!

LG
loki
Your PC is ready for Linux.. and you?

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 24. Jan 2006, 14:45

genaue fehlermeldung?
und die ausgabe von

Code: Alles auswählen

rpm -qa | grep kernel
bitte
Zuletzt geändert von Gimpel am 24. Jan 2006, 14:46, insgesamt 1-mal geändert.
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 24. Jan 2006, 14:46

Welche kernel hast du denn jetzt drin?

'rpm -q kernel-default kernel-source'

mal eingeben und schauen ob es die gleichen Versionen sind.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
[lx]Loki
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 15. Sep 2004, 21:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von [lx]Loki » 24. Jan 2006, 14:54

kernel-default-2.6.15-as23
kernel-source 2.6.13-15.7
Your PC is ready for Linux.. and you?

Benutzeravatar
[lx]Loki
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 15. Sep 2004, 21:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von [lx]Loki » 24. Jan 2006, 14:58

Manchmal will apt ein Paket nicht updaten, obwohl man genau weiss, das es eine neue Version gibt.
Oder man will ein downgrade auf eine andere Version eines Paketes durchführen und will die Versionsnummer ermitteln.

Mit dem Befehl mit apt policy <paketname> kann man diese Information ganz einfach ermitteln:
Code:
apt policy gaim
gaim:
Installed: (none)
Candidate: 0.77-7
Version Table:
0.77-7 0
500 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.1-i386/gnome pkglist
0.77-2.1 0
500 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.1-i386/suse-people pkglist
0.75-79.4 0
500 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.1-i386/update pkglist
0.75-79.2 0
500 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.1-i386/update pkglist
0.75-77 0
500 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.1-i386/base pkglist


Wenn die gewünschte Version hier nicht angezeigt wird, dann fehlt etwas in der sources.list Wink

Im Beispiel, Paket gaim liegt in 5 Versionen vor, im Repository gnome, suse-people, update(2x) und base. apt wird die 0.77-7 (Candidate) installieren wollen.

Wenn man eine andere haben will, erreicht man das mit:
Zitat:
apt install gaim=0.75-79.4
... gehe ich dann so vor uns suche die beiden versionen die passen und mache dann ein downgrade?
Your PC is ready for Linux.. and you?

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 24. Jan 2006, 15:03

den Umgang mit APT werden wir dir nicht im kernel forum erklären!

du hast kernel aus suser-jengelh, und source aus base. jan hat noch keine source bereit gestellt, daher wenn du nvidia willst, musst du momentan den default verwenden
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 24. Jan 2006, 15:06

Du hast also den Kernel von AlphaSolutions erwischt...
DRINGEND die sources.list überarbeiten!
Der kernel liegt in 'suser-jengelh' drin, was nicht aktiviert sein sollte, wenn man nicht weiss, wozu das gut ist..
apt install kernel-default=2.6.13-15.7
sollte dich wieder auf den rechten Pfad bringen, mein Sohn... ;-)

Und zur Vergebung deiner Sünden bete dies: http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=48830
zwei mal laut.
Zuletzt geändert von Grothesk am 24. Jan 2006, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Appleonkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 794
Registriert: 30. Apr 2004, 12:02
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Appleonkel » 24. Jan 2006, 15:10

grothesk hat geschrieben:apt install kernel-default=2.6.13-15.7
sollte dich wieder auf den rechten Pfad bringen, mein Sohn...
nicht mit 9.1 in der sources.list ... , es sei denn 10.0 ist auch drin :shock:
"Es gibt anscheinend keine Möglichkeit der Sonde zu antworten." – "Ja, es ist schwierig zu antworten, wenn man die Frage nicht versteht." Star Trek 4

Benutzeravatar
[lx]Loki
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 15. Sep 2004, 21:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von [lx]Loki » 24. Jan 2006, 15:16

@Gimpel, ich weiss nicht wer den THREAD verschoben hat? Ich habe diese Frage im APT FORUM gestellt.

@Grothesk, vielen Dank!
suser-jengelh:
Viele Multimedia-Pakete, mplayer, streamripper und lame z. B.
Für Mulitmediafans wichtig. Er selber schreibt zu seinem Repository:
wieso liegt dort dieser kernel-default? Ich habe das nur drin wegen den Multimedia-Paketen?? :-/
Your PC is ready for Linux.. and you?

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 24. Jan 2006, 15:16

Jungs, da das hier mit kernel hacking ja eher nur perifär was zu tun hat und ganz offensichtlich eher ein problem mit dem umgang von APT ist als ein kernel problem:

moved from kernel-hacking to APT. sorry oc2pus :P

macht was draus ;)

EDIT:
@Gimpel, ich weiss nicht wer den THREAD verschoben hat? Ich habe diese Frage im APT FORUM gestellt.
tjoa.. siehe oben. gehört nicht in mein forum.
< Appleonke> thread ping pong
:lol:
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 24. Jan 2006, 15:28

kernel-default-2.6.15-as23
kernel-source 2.6.13-15.7
==> apt install kernel-default=2.6.13-15.7 kernel-source=2.6.13-15.7
und Ende Gelände hier mit diesem Thread :mrgreen:

und du solltest dir die HowTos und Tipps nochmal genauestens durchlesen....
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste