YAST hängt

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
jonnybecker
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 4. Nov 2005, 10:56

YAST hängt

Beitrag von jonnybecker » 23. Jan 2006, 16:11

Hi,

habe ein mittelgrosses Problem. Ich habe heute den ganzen Tag mein openSUSE per YAST online updaten lassen (>500MB). Nun hängt es aber (mitten im Download eines Packages) und macht nichts mehr. Auf Abort drücken hilft nix.

Hatte diesen Zustand schon öfters. Warscheinlich weil immer mal wieder die Internetverbindung kurzzeitig getrennt wurde (leider nicht zu verhindern). Meist machte YAST2 nach einer kurzen Zeit einfach mit dem Downloads weiter. Diesmal leider (bis jetzt) nicht.

Meine Frage:
Da ich schon so viel runtergeladen hab und diese Updates nicht verlieren möchte: Gibt es eine Möglichkeit YAST2 wieder zu "reanimieren" und das schon runtergeladene zu retten? Oder ist "kill" der einzige Ausweg?

Cheers
Jonny

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 23. Jan 2006, 16:18

Die Server sind zur Zeit sehr belastet, da die Beta1 released worden ist
Wird dir wohl nur bleiben die Sachen auszusitzen oder abzuschießen.
Aber keine Gewähr, was mit dem System dann passiert.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

carsten
Guru
Guru
Beiträge: 1632
Registriert: 27. Jan 2004, 13:27
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von carsten » 23. Jan 2006, 16:30

Ohne Gewähr:
Oft wird erkannt, wieviel schon da ist und da macht er weiter.
Kill es halt, wenns sowieso nicht mag und starte es später neu.

BTW: Was verlierst du schon? Wenns geht ist gut, wenn nicht: locker bleiben.
Intel DB65ALB3, Chipsatz B65, Celeron G540, 4GB, 1x1TB System, 2x 2TB SATA RAID1, SuSE 13.2 (noch)

jonnybecker
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 4. Nov 2005, 10:56

Beitrag von jonnybecker » 23. Jan 2006, 16:40

Hi,
Aber keine Gewähr, was mit dem System dann passiert.
D.h. wenn ich YAST2 währendessen abschiesse bleiben die heruntergeladenen Pakete trotzdem auf meiner Kiste (wenn auch fehlerhaft)?

Cheers
Jonny

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 23. Jan 2006, 16:47

Ich habe gerade kein Linux im direkten Zugriff... aber es gibt ein Verzeichnis irgendwo unterhalb von /var wo die vom Yast Online Update heruntergeladenen Pakete gespeichert werden.

find /var -name *.rpm -print

sollte das finden können
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

carsten
Guru
Guru
Beiträge: 1632
Registriert: 27. Jan 2004, 13:27
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von carsten » 23. Jan 2006, 17:22

Mehr als weg sein können die Daten nicht, also probiers aus ;)

Ich hab ISDN, da passiert ab und an mal, daß der Server hängt und die Verbindung getrennt wird.. Killen und neu starten hilft weiter und mit Glück sind die Pakete noch da, auch die begonnenen (z.,B. Kernel).
Ach ja, mit dem Haken "Pakete nicht löschen" sind die auch später noch da.
Hab dieses Verzeichnis als eigene Partition eingebunden und nach nem Neuinstall und mounten dieses Verzeichnisses hat der mir alles ohne Laden neu installiert.

Nur Mut: Laden und Installieren sind zwei verschiedene Schritte.

Grüße
Intel DB65ALB3, Chipsatz B65, Celeron G540, 4GB, 1x1TB System, 2x 2TB SATA RAID1, SuSE 13.2 (noch)

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 23. Jan 2006, 17:46

Sollte unter

/var/lib/YaST2/you

sein
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste