YAST zerschossen - Was nun?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
jonnybecker
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 4. Nov 2005, 10:56

YAST zerschossen - Was nun?

Beitrag von jonnybecker » 21. Jan 2006, 14:06

Hi,

System: openSUSE 10.0, KDE 3.5

ich dummes Spielkind habe mein schönes YAST zerschossen. Dies habe ich erreicht, indem ich zu den Installationsquellen auch noch die Factory (...pub/opensuse/distribution/SL-OSS-factory/inst-source/) hinzugefügt habe und von dort (per YAST) eine neue Version von YAST installiert habe.

Mein Problem nun: Wenn ich YAST starte und auf Software Management gehe, erscheint nur kurz das übliche "Reading package information" und danach schliesst sich das Fenster automatisch.

Da ich alle Updates/Downgrades und soweiter immer mit YAST gemacht habe und es mir nicht mehr zur Verfügung steht, weiss ich leider nicht wie ich nun den vorherigen Zustand wiederherstellen kann/könnte.

Das gleiche geschieht übrigens bei "System Update". Es wird bei den Packages angezeigt , dass Konflikte bestehen (Cannot solve all conflicts, requires manual intervention). Doch bei einem Klick auf Packages schliesst sich das Fenster nur.

Cheers
Jonny

Werbung:
Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8723
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 21. Jan 2006, 14:10

1. Versuch:

Booten von Install-CD/DVD und eine Reparatur des installierten SuSE versuchen.
Dazu wählst du "Installation" und nach der Länderauswahl wird das bereits installierte SuSE erkannt.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste