Sprachversion Open Suse Linux 10

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
apixos
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 15. Jan 2006, 16:21

Sprachversion Open Suse Linux 10

Beitrag von apixos » 15. Jan 2006, 16:34

Hallo,

ich hab ein Problem mit der Sprachauswahl bei der Installation.
Obwohl ich im Setup bei der Installation Deutsch ausgewählt habe ist nach der Installation das Startmenu und die Programme nur in Englisch instaliert.

Teile von Linux wie z.B. YaST2 laufen in Deutsch.

Sind bei der OpenSuse Version nur die englische Sprachversion der Programme Verfügbar?

Ich habe leider weder bei Suse noch hier im Forum etwas zu diesem Thema gefunden.

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

Werbung:
Stefan Staeglich
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 960
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 15. Jan 2006, 16:51

Von welchem Benutzer sind Startmenu und Programme nur in Englisch?
Gruß Stefan

apixos
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 15. Jan 2006, 16:21

Beitrag von apixos » 15. Jan 2006, 17:01

Momentan nur ist auf meinem System nur der Root Account angelegt und in Benutzung

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 15. Jan 2006, 17:04

Na dann leg mal schnell einen Benutzer an, melde dich als dieser Benutzer an und genieße die deutsche Sprache.

UNTER LINUX ARBEITET MAN NORMALERWEISE NICHT ALS ROOT!
ROOT = SYSTEMADMINISTRATION!
SONST IMMER USER!!!
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Benutzeravatar
Anubid
Hacker
Hacker
Beiträge: 281
Registriert: 4. Sep 2004, 14:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Anubid » 15. Jan 2006, 17:43

Warum hast du dir kein Benutzeraccount angelegt. Damit kann man auch arbeiten, ohne Angst haben zu müssen, dass man versehendlich wichtige Systemdatei zu löschen.


also bitte befolge Griffins Rat und lege dir ein Benutzeraccount an.

apixos
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 15. Jan 2006, 16:21

Beitrag von apixos » 15. Jan 2006, 17:50

Thanks a lot!

Das wars.
Ich wollte Linux nur mal unter VMWare testen und habe deswegen keinen User angelegt.

P.S.

Kann der Root Account trotzdem auf Deutsch eingstellt werden?

Stefan Staeglich
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 960
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 15. Jan 2006, 17:52

Ja, aber wozu?
Gruß Stefan

apixos
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 15. Jan 2006, 16:21

Beitrag von apixos » 15. Jan 2006, 18:17

Nur so aus reiner Neugier.

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 15. Jan 2006, 18:43

@apixos: du solltest die finger davon lassen. sicher kannst du es umstellen aber lass es lieber. das wird dir jeder hier raten

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 15. Jan 2006, 20:10

Du solltest als 'Root' garnicht erst anfangen die Sprache oder sonst irgend
welche Einstellungen zu ändern. Meine Empfehlung...

User Account anglegen ---> Als 'Root' ausloggen ---> Als 'User' anmelden

...und die komplette Linux Welt in Deutscher Sprache genießen. ;-)
Als 'Root' solltest du dich niemals grafisch einloggen, nur über die
Konsole per...

su -
kdesu -

...solltest du dich als 'Root' anmelden und bitte nicht als 'Root' in's
Netz, aber ich denke das versteht sich von selbst. ;-)

Sven

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast