Firefox installieren ?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
gutentag
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 13. Jan 2006, 23:15

Firefox installieren ?

Beitrag von gutentag » 14. Jan 2006, 15:37

Hallo
Ich habe mir unter www.Firefox-Browser.de die Linux Version von Firefox runtergeladen,weil meine schon veraltete ist.Jetzt wollte ich gerne wissen wie ich das installiere.

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16591
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 14. Jan 2006, 15:39

Wie hast du sie gezogen.

tar.gz?

gutentag
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 13. Jan 2006, 23:15

Beitrag von gutentag » 14. Jan 2006, 15:42

Ja,ist eine .tar.gz Datei.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Jan 2006, 15:45

Nimm ein rpm!
Nimm ein rpm!
Nimm ein rpm!
Nimm ein rpm!
Nimm ein rpm!
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16591
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 14. Jan 2006, 15:46

Naja besser eine :arrow: deb :wink:

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 14. Jan 2006, 15:47

Grothesk hat geschrieben:Nimm ein rpm!
Nimm ein rpm!
Nimm ein rpm!
Nimm ein rpm!
Nimm ein rpm!
Für Debian??
Immerhin befinden wir uns im Debian-Forum.
... obwohl man bei geheimnisvollen und schweigsamen Newbies nie so genau wissen kann ...
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

gutentag
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 13. Jan 2006, 23:15

Beitrag von gutentag » 14. Jan 2006, 15:48

Ja,ich benutze Debian,sonst hätte ich es ja nicht hier gepostet ;) Und falls das auch noch wichtig ist,ich verwende es mit Gnome.

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4207
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 14. Jan 2006, 15:50

Solange gutentag uns nicht verrät welche Distribution er verwendet, werden hier bitte keine voreilligen Tips mehr gegeben. Schließlich könnte es sich auch um eine stable handeln, dann würde ich nämlich empfehlen die Version zu belassen!
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Jan 2006, 15:50

:oops:
Hab ich nicht gesehen...
Bin direkt in das Forum eingestiegen...

Dann halt:
Nimm ein deb!
Nimm ein deb!
Nimm ein deb!
Nimm ein deb!
Nimm ein deb!
Nimm ein deb!
Gibt es da schon was? Sorry, bin bei debian nicht auf der Höhe...

Mea culpa!
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4207
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 14. Jan 2006, 15:53

gutentag hat geschrieben:Ja,ich benutze Debian,sonst hätte ich es ja nicht hier gepostet ;) Und falls das auch noch wichtig ist,ich verwende es mit Gnome.
Welche debian?
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

gutentag
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 13. Jan 2006, 23:15

Beitrag von gutentag » 14. Jan 2006, 15:54

Ich habe mir die Debian Version von diesem Link gezogen:
http://cdimage.debian.org/cdimage/daily ... etinst.iso

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4207
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 14. Jan 2006, 16:00

Moin gutentag,

also um eine testing handelt es sich. Langt dir nicht die Version die dir ein 'apt-get install firefox' als root ausgeführt auf die Festplatte zaubern will? Evtl. vorher ein 'apt-get update' ebenfalls als root ausführen, damit deine Paketliste aktuallisiert wird.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

gutentag
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 13. Jan 2006, 23:15

Beitrag von gutentag » 14. Jan 2006, 16:08

Joa reichen würde die Version schon,aber mir wäre die neuste lieber :D Naja,danke ich werde mal apt-update durchführen.

*edit*
Der sagt mir das des schon die neuste Version ist,naja bleibe ich halt bei der.

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4207
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 14. Jan 2006, 16:14

Moin gutentag,

das ist eine sehr weise Entscheidung! Mit allen anderen Varianten und Möglichkeiten würdest Du dir selber sehr viele Probleme einfangen. Wie heißt es doch so schön? "Bei Debian kannst Du dir selber aussuchen woran Du selbst Schuld sein willst..." Gerade als Einsteiger würde ich dir das echt nicht empfehlen.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4207
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 14. Jan 2006, 16:17

gutentag hat geschrieben:Naja,danke ich werde mal apt-update durchführen.
Geht mir gerade jetzt erst richtig durch den Kopf: Du weißt überhaupt nicht was dieser Befehl macht, oder? Wenn Du länger deine Freude an Debian haben willst, befaß dich mit dem Anwenderhandbuch, speziell mit den Kapiteln über den Paketmanager. Link findest Du oben im sticky Thread.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

gutentag
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 13. Jan 2006, 23:15

Beitrag von gutentag » 14. Jan 2006, 17:13

Öhm,also der wenn ich das richtig gelesen habe dann macht der Befehl "apt-get update" folgendens:
Er bringt den Apt-Cache (?) auf den neusten zustand,und das soll glaube ich heißen das dann die Programme die man per "apt-cache search" sucht aktualisiert werden,oder soll das was anderes sein ?

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4207
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 14. Jan 2006, 18:02

Moin gutentag,

Du hast eine Liste von Quellen für die Installation von Programmen (/etc/apt/sources.list). Diese wird per apt-get update abgefragt und in dem Cache wird lokal bei dir abgelegt was für Programme in welchen Versionen zur Verfügung stehen. Wenn jetzt aber neue Versionen auf den Servern abgelegt werden, kriegt dein apt das nicht mit und beantwortet deine Fragen nach Versionen von Programmen mit dem Inhalt seines Caches. Um wieder auf den aktuellen Stand zu kommen mußt Du den Befehl 'apt-get update' absetzen, dieser aktualisiert dir dann deinen Cache und erst danach weißt Du welche Version eines Programms aktuell auf den Servern zur Verfügung steht.

Ich hoffe das diese Beschreibung dir ein bißchen zum Verständnis hilft. Damit solte dir zumindest klar werden das Du ein apt-get update immer dann ausführst wenn Du neue Pakete einspielen willst und nicht sicher weißt das Du den aktuellsten Stand auf den Servern schon hast.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast