end-request: ein Schritt weiter

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
augustq
Member
Member
Beiträge: 181
Registriert: 5. Aug 2004, 12:14

end-request: ein Schritt weiter

Beitrag von augustq » 4. Jan 2006, 10:37

Hello,

das Problem mit der xconsole und darin der Meldung end_request scheint gelöst: im Display-Manager wurde xdm eingetragen. Dort habe ich dann mal kdm eingetragen und schon war dieses Problem weg.

Aber dafür geht jetzt meine Maus nicht mehr, aber diese Frage stelle ich dann mal in einem neuen Thread.

Das Problem mit dem Display-Manager scheint daran zu liegen, daß ich die Bildschirmauflösung geändert habe. Leider kann ich das nicht verifizieren, da meine Maus nicht geht.

Bis denn
AugustQ

Werbung:
nollsa
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 31. Mär 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von nollsa » 4. Jan 2006, 14:53

einfach mit yast die maus nochmal neu konfigurieren.
Acer Aspire 5610
SuSE 10.3, KDE 3.5.5

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 4. Jan 2006, 15:07

nollsa hat geschrieben:einfach mit yast die maus nochmal neu konfigurieren.
Dazu gibts bereits einen neuen Thread ;)

Und hier ist zu.
Bei weiteren Meldungen zum Thema "end-request:" bitte PN an mich.


EDIT:
Auf Wunsch von augustq wieder auf ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

augustq
Member
Member
Beiträge: 181
Registriert: 5. Aug 2004, 12:14

Beitrag von augustq » 6. Jan 2006, 15:37

Hallo,

und Danke an admine.

Das Problem ist gelöst, zumindest habe ich diesen Eindruck. Also:

mein System: SuSE 9.3
Installation: klappte ohne Probleme
nach einer Änderung der Bildschirmauflösung via YAST hatte ich zwei Probleme:
#1: mein Monitor machte keine 117 Hz -> umgestellt auf 100, ging wieder
#2: der beschriebene Fehler: end_reuquest auf /dev/fd0 bzw. overlaps Speicherbereich, Speicherbereich

Abhilfe: in YAST über System -> Editor für /etc/sysconfig -> ... -> DISPLAYMANAGER umstellen auf 'kdm' (stand auf 'xdm')

Problem gelöst!

Das habe ich nun noch einmal geprüft:
YAST:
- Einstellung im DISPLAYMANAGER ist kdm
- Auflösung der Grafikkarte umgestellt: von 1024 auf 1280
- Einstellung im DISPLAYMANAGER ist: xdm

stellt man dies um auf kdm und ändert danach die Auflösung zurück auf 1024, so steht im DISPLAYMANAGER wieder xdm. Bootet man mit dieser Einstellung hat man die Fehlermeldung (xconsole mit end_request bzw. overlaps und einen grauen Anmeldebildschirm).

Irgendein Skript schreibt bei einer Änderung der Auflösung den falschen Wert für DISPLAYMANAGER. Und ein weiterer Fehler: beim booten läuft dann (d.h. mit der Einstellung xdm) irgendetwa schief.

Bis denn
AugustQ

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast