[gelöst] Kann Paket mit 'apt' nicht entfernen.

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
bsh-cira
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 25. Sep 2005, 11:29

[gelöst] Kann Paket mit 'apt' nicht entfernen.

Beitrag von bsh-cira » 30. Dez 2005, 21:45

Hallo,
habe gerade von Suse 9.3 auf 10.0 aktualisiert und apt gemäß Anleitung "http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=48830" installiert. Nun habe ich beim Befehl: 'apt install rpmkey*..............' die folgende Meldung:
  • Die folgenden Pakete besitzen unerfülte Abhängigkeiten:
    cupswrapperDCP110C: Hängt ab von: csh aber es ist nicht installierbar
    E: Unmet dependencies. Try 'apt-get --fix-broken install' with no packages (or specify a solution).
Wenn ich dieses Paket lösen will (inux:/home/uwe # apt-get --purge remove cupswrapperDCP110C*),bekomme ich folgende Meldung:
L
  • ese Paketlisten... Fertig
    Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
    Selecting cupswrapperDCP110C for 'cupswrapperDCP110C*'
    Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
    cupswrapperDCP110C*
    0 upgraded, 0 newly installed, 1 entfernt und 160 nicht upgegradet.
    Muss 0B an Archiven holen.
    Nach dem Auspacken werden 304kB Plattenplatz freigegeben werden.
    Wollen Sie fortsetzen? [J/n] j
    Committing changes...
    Preparing... ###################################### [100%]
    /usr/local/Brother/cupswrapper/cupswrapperDCP110C-1.0.0: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden.
    error: %preun(cupswrapperDCP110C-1.0.0-1) scriptlet failed, exit status 1
    W: Some errors occurred while running transaction
Auch mit YaST geht es nicht. Das Verzeichnis ist wirklich leer, keine Datei mehr vorhanden. Bei der Installation habe ich Dieses und auch andere Pakete zum Löschen freigegeben, da Konflikte/nicht lösbare Abhängigkeiten gemeldet wurden. Dieses Paket wird aber immer noch irgendwo geführt. -Wie bekomme ich es denn nun weg, denn ich brauche es auch nicht mehr-!!
-------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Lösung:

Habe mit Datei-Suche, eine in einem versteckten Verzeichnis (/usr/.Trash-0/files/cupswrapper/) gefunden. Diese habe ich in das Verzeichnis kopiert, in dem es gesucht wurde. Nun den Löschbefehl (apt-get --purge remove cupsw........) ausgeführt, sah gut aus. Dann den 'apt install rpmkey* ......' eingegeben und siehe da, er ist durchgelaufen. Auch in YaST ist das Paket weg. Ob es ein fachlich richtiger Lösungsweg war würde mich schon interessieren, aber es hat bis jetzt geklappt. Nun hoffe ich ,dass der Rest auch noch läuft.
Zuletzt geändert von bsh-cira am 30. Dez 2005, 23:07, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
Tux-Manni
Member
Member
Beiträge: 172
Registriert: 12. Jun 2004, 18:46
Wohnort: Ludwigsburg

Beitrag von Tux-Manni » 30. Dez 2005, 23:04

Probiers mit rpm -e --noscripts paketname.
Ist wohl auch ein Scriptfehler wie hier:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=49256

Gruß Manni
Suse 10 / KDE 3.5.1 Level "a"
Kernel 2.6.13-15.8-default
xorg 6.9.0-3.1
Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de-DE; rv:1.7.12) Gecko/20050920 Firefox/1.0.7 SUSE/1.0.7-0.1

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste