[TIP] packman pinnen unter SUSE

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

[TIP] packman pinnen unter SUSE

Beitrag von taki » 23. Dez 2005, 12:46

Der ein oder andere hat sicher schon mal festgestellt, dass die glücklicherweise von Packman bereitgestellten uneingeschränkten Versionen von Xine und Kaffeine bei einem "apt-get upgrade" durch die verkrüppelten Versionen aus anderen SuSE-Repositories überschrieben wurden und damit jede Wiedergabe von DVDs (auch ungeschützte, also solche, die völlig legal angeschaut werden können) verhindert wurde.

Falls noch nicht vorhanden erstellen wir dazu eine Präferenzendatei für apt, damit Pakete aus packman-i686 und packman Vorang haben (Stichwort "Pakete pinnen"). In die Datei /etc/apt/.preferences tragen wir ein:

Code: Alles auswählen

Code: 
Package:* 
pin: release a=packman-i686 
Pin-Priority: 1001 

Package:* 
pin: release a=packman 
Pin-Priority: 1002 
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Werbung:
Benutzeravatar
Waschbaer
Member
Member
Beiträge: 114
Registriert: 12. Nov 2005, 10:00
Wohnort: Germany

Beitrag von Waschbaer » 13. Aug 2006, 10:46

Hallo Taki,

in deiner /etc/apt/preferences haben sich ein paar Tippfehler eingeschlichen.

So funktionierts:

Code: Alles auswählen

Package: *
Pin: release c=packman-i686
Pin-Priority: 1001

Package: *
Pin: release c=packman
Pin-Priority: 1002
Man kann nie so kompliziert denken, wie es plötzlich kommt

Opensuse 10.1, Ubuntu 6.06

http://petition.eurolinux.org/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste