Partitionen einrichten (BS und Daten)

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Juan_Lutz
Hacker
Hacker
Beiträge: 393
Registriert: 11. Jun 2004, 11:38
Wohnort: Basel - Switzerland

Partitionen einrichten (BS und Daten)

Beitrag von Juan_Lutz » 8. Dez 2005, 09:49

ole hat geschrieben: Auch das ist kein Problem.
Wichtig ist, du benötigst nur eine swap-Partition und kannst evt. eine gemeinsame Daten-Partition anlegen.
(von einem gemeinsamen /home würde ich eher abraten ... geht schon, ist aber mit etwas Vorsicht zu machen).
Ich möchte mich endlich von M$ befreien und habe entschlossen (nach mehr als 3 jahre zusammen mit W98SE und SuSE) nur SuSe bei mir laufen zu lassen.

Ich habe zwei FP 40GB jeder, wie kann ich eine FP als Daten Träger und der andere als BS, swap und andere Programen haben?
Sind alle die nötige Funktionen in der Installationsroutine zur Verfügung?

Danke für Hinweise.
J-L
Zuletzt geändert von Juan_Lutz am 8. Dez 2005, 09:59, insgesamt 2-mal geändert.
openSUSE Leap 42.2 ! |
Buddha: Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.

Werbung:
mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 8. Dez 2005, 09:53

@Juan_lutz: ja.

es werden alle platten angezeigt. wenn du bei der instalation,da wo er dir auflisstet was er machen will und wo er instalieren will auf experten gehst hast du die möglichkeit selber partitionen so anzulegen wie es dir passt. :wink:

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8736
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Festplatte formatieren und dann Suse 9.3 und 10.0

Beitrag von admine » 8. Dez 2005, 09:55

Juan_lutz hat geschrieben: Ich habe zwei FP 40GB jeder, wie kann ich eine FP als Daten HD und der andere als BS haben?
Sind alle die nötige Funktionen in der Installationsroutine zur Verfügung?
Wie du die Platten aufteilst, kannst du selbst während der Installation entscheiden.

zBsp. auf hda die /-Partition und auf hdb die /home-Partition und evt. noch eine extra Partition mit Mount-Punkt /daten.

PS: ich finde es nicht wirklich schön, wenn du dich an Threads anderer User "hängst" :evil:
Daher hab ich dein Posting abgetrennt.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
Juan_Lutz
Hacker
Hacker
Beiträge: 393
Registriert: 11. Jun 2004, 11:38
Wohnort: Basel - Switzerland

Re: Festplatte formatieren und dann Suse 9.3 und 10.0

Beitrag von Juan_Lutz » 8. Dez 2005, 10:02

admine hat geschrieben: PS: ich finde es nicht wirklich schön, wenn du dich an Threads anderer User "hängst" :evil:
Daher hab ich dein Posting abgetrennt.
Ups, :oops:
Sorry und Danke.
J-L
openSUSE Leap 42.2 ! |
Buddha: Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast