Bitte um Hilfe Daten Rettung

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8724
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 4. Dez 2005, 14:41

sry, aber ich sehe da eher "schwarz" für deine Daten ... zumindest fällt mir dazu nichts mehr ein.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Werbung:
mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 4. Dez 2005, 15:00

für die zukunft merken. partitionieren vor der instalation, eine partition erstellen wo du die ganzen wichtigen daten aufbewaren kannst. am bessten fat32 format damit du auch von windows aus zugreifen kannst.
und falls partitioniern im lauffenden betrieb immer daten sichern

18301
Hacker
Hacker
Beiträge: 487
Registriert: 17. Jul 2005, 10:35
Kontaktdaten:

Beitrag von 18301 » 4. Dez 2005, 15:37

Hallo

hm warum sehe ich die Festplatte nicht???


Gruss Frank :cry: :cry: :cry:

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 4. Dez 2005, 15:38

bitte genauer. wo siehst die platte nicht. was wolltest machen.

18301
Hacker
Hacker
Beiträge: 487
Registriert: 17. Jul 2005, 10:35
Kontaktdaten:

Beitrag von 18301 » 4. Dez 2005, 15:40

Hallo


im Arbeitsplatz.

Dachte ich öffne die Festplatte über Arbeitsplatz und kopiere meine Daten einfach rüber.

Gruss Frank :cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8724
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 4. Dez 2005, 15:42

Wie jetzt ?
Wo siehst du die Festplatte nicht ?

Btw. ich denke, da hast du wieder drauf installiert ?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 4. Dez 2005, 15:43

hä? im windows? da ist logisch das du die platte nicht sehen kannst. aber wenn du in der verwaltung datenträger verwaltung gehst sind alle partitionen sichtbar. falls du suse neu instalieren willst kannst die linux partitionen dort löschen. dann entsteht ne große freie partition und du kannst suse ganz normal instalieren.

@admine: er versucht ja immer noch seine daten zu retten

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8724
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 4. Dez 2005, 20:37

mhzsüchtig hat geschrieben: @admine: er versucht ja immer noch seine daten zu retten
Das ist mir schon klar und ... einen "Arbeitsplatz" gibts auch unter SuSE bzw. KDE ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

18301
Hacker
Hacker
Beiträge: 487
Registriert: 17. Jul 2005, 10:35
Kontaktdaten:

Beitrag von 18301 » 4. Dez 2005, 20:59

Hallo

was? Ne nichts Win! Nur noch Suse! :-)

Finde ich aber merkwürdig das man nicht auf einen anderen Teil der Festplatte zurück greifen kann :cry:
Da sind alle Emails usw.. drauf!

Gruss Frank :cry:

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8724
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 4. Dez 2005, 21:08

18301 hat geschrieben: Finde ich aber merkwürdig das man nicht auf einen anderen Teil der Festplatte zurück greifen kann :cry:
Aber natürlich kann man das.
Du musst diese Partition halt zuvor mounten ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

18301
Hacker
Hacker
Beiträge: 487
Registriert: 17. Jul 2005, 10:35
Kontaktdaten:

Beitrag von 18301 » 4. Dez 2005, 21:24

Hallo

und wie mache ich das?????

:shock:


Gruss Frank

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8724
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 4. Dez 2005, 22:06

18301 hat geschrieben: und wie mache ich das?????
Lesen:
http://www.linuxfibel.de/storage.htm#mount
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

18301
Hacker
Hacker
Beiträge: 487
Registriert: 17. Jul 2005, 10:35
Kontaktdaten:

Beitrag von 18301 » 4. Dez 2005, 22:28

Hallo

ok wie das mit CD Rom geht steht da, aber für ein Laufwerk?
Dass selbe nur den Luafwerks Namen ändern?

Gruss Frank :?:

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8724
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 4. Dez 2005, 22:34

ach menno ... :(
"man mount" gibt dir auch Info's
Wichtig ist, dass der Mount-Punkt vorhanden ist und einzubindendes Device ist die Partitions-Bezeichnung ;)
Übrigens du solltest zu diesem Thema IMHO auch einiges über die SuFu in diesem Forum finden.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

18301
Hacker
Hacker
Beiträge: 487
Registriert: 17. Jul 2005, 10:35
Kontaktdaten:

Beitrag von 18301 » 4. Dez 2005, 22:53

Hallo

sorry admine aber ich bin absoluter Linux Neuling!
Aber ich werd es dank deiner Hilfe schon hinbekommen!?

Gruss Frank :)

18301
Hacker
Hacker
Beiträge: 487
Registriert: 17. Jul 2005, 10:35
Kontaktdaten:

Beitrag von 18301 » 4. Dez 2005, 22:54

Hallo

und nun????
mount: mount point swap does not exist
:cry:

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8724
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 4. Dez 2005, 22:57

18301 hat geschrieben: mount: mount point swap does not exist
:cry:
Du versuchst die jetzige hda1 zu mounten ?
Das wird nix ... denn das ist dein Swap !
Da kommst du IMHO nicht mehr ran.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

18301
Hacker
Hacker
Beiträge: 487
Registriert: 17. Jul 2005, 10:35
Kontaktdaten:

Beitrag von 18301 » 4. Dez 2005, 23:00

Hallo


was kann muss ich nun tun????
:cry:

Gruss Frank

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8724
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 5. Dez 2005, 08:29

Ich befürchte, du kannst deine Daten vergessen.

Du könntest versuchen das swap zu umnounten (geht aber nur, wenn dein RAM ausreichend ist)
und dann die hda1 mounten.
Aber wie ich dir schon weiter vorn sagte:
Diese hda1 ist überhaupt nicht mehr mit deiner "alten" hda1 identisch und Datenrettung dürfte dadurch IMHO kaum möglich sein.

Oder eben du schaffst deine Platte zu Fachleuten ... aber das kann teuer werden.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

18301
Hacker
Hacker
Beiträge: 487
Registriert: 17. Jul 2005, 10:35
Kontaktdaten:

Beitrag von 18301 » 5. Dez 2005, 16:48

Hallo

der versuche ist es wert!!!

Kannst du mir helfen? Wie geht das?


Gruss Frank

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast