Erfahrungsberichte mit smart

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Pfalzwolf
Member
Member
Beiträge: 195
Registriert: 21. Jul 2005, 12:28
Wohnort: Pfalz, nahe SP
Kontaktdaten:

Erfahrungsberichte mit smart

Beitrag von Pfalzwolf » 30. Nov 2005, 14:28

Warnung! neuer smart-Anwender
Nach einem kurzen Studium in diesem Forum war es sehr einfach, smart zu installieren und auch schon die ersten Updates durchzuführen. Dank apt war es nach wenigen Klicks installiert und mit aptosmart.sh auch gleich vernünftige Channels verfügbar.

Dank der tollen Arbeit von oc2pus hat bisher alles prima geklappt. Neben den zusammengetragenen Quellen ist das Howto und die generierte cmd-Übersicht sehr nützlich.
Für's Utility Dank an TeXpert.
Als apt Anwender gibt es doch eine Eingewöhnungsphase. So zeigen die Selektionen andere Übersichten. Die Logik ist etwas anders. Man bekommt je nach Ansicht alle verfügbaren Versionen gelistet, die installierte ist grün markiert. Folgendes ist etwas irritierend. Das Sternchen zeigt eine neu verfügbare Version, installiert ist aber eine neuere.

Bild

Falls jemand Poweruser von smart ist, interessiert mich, wo Vorsicht geboten ist. Es gab ja schon ein paar negative Erfahrungen ( http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=46123 ) Was sollte man zur Zeit definitiv nicht tun?
SuSE Leap 42.2|ASUS Prime X370-PRO|Ryzen 7 1700|GraKa:MSI GTX 1050 Ti|LAN: Intel I211AT Gigabit LAN | 4.4.70-18.9-default|KDE 5.8.6

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 30. Nov 2005, 14:54

Das angesprochene Problem mit dem "hängenbleiben" wird zur Zeit diskutiert in der mailing-list, aber es ist leider noch keine Lösung in Sicht. Es ist offensichtlich auch nicht 100% reproduzierbar.
Erste Indizien sprechen für einen "Bug" in dem zur Zeit bei SuSE aktuellen rpm-Paket selber. Da dies aber ein zentrales Element einer RPM-basierten Distribution ist, warne ich vor Experimenten :)

Ich empfehle die Mailingliste mitzulesen und/oder zu abonnieren:
smart -- Smart Package Manager mailing list:
http://lists.labix.org/listinfo.cgi/smart-labix.org

Ich habe den Titel mal angepasst zu "Erfahrungsberichte mit smart".

Und bevor ich es vergesse: Danke für feedback ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Pfalzwolf
Member
Member
Beiträge: 195
Registriert: 21. Jul 2005, 12:28
Wohnort: Pfalz, nahe SP
Kontaktdaten:

Unerklärlicher Listenaufbau

Beitrag von Pfalzwolf » 1. Dez 2005, 18:15

Heute ist ein schöner Tag für Tests apt vs smart gewesen. Firefox und Thunderbird sind als Version 1.5 verfügbar.
Die Smart Channels habe ich alle definiert. Sie entsprechen dem Inhalt der sources.list.

1. Während in apt FF 1.5 angezeigt wurde, zeigte die Übersicht von smart immer noch die 1.6.99 an.
Kann das daran liegen, dass ich Mirrors definiert habe und smart beim Aufbau der Liste die Infos vom Mirror geholt hat, weil auf der aktuellen Seite zu viel Action war?

2. Ein anderes Phänomen: Eingestellt ist Baumansicht - "nichts" und es ist nichts ausgeblendet. Trotzdem sind MozillaFirefox und MozillaThunderbird nicht zu sehen. Mit der Suchfunktion tauchen sie dann wieder auf.
[Edit]
Die beiden sind doch in der Liste ziemlich oben. Diese ist nicht vollständig sortiert und auch vom Anwender nicht sortierbar.(Nach ZynAddSubFX-debuginfo kommt wieder a2ac)
Frage 2: Sollte ich dazu ein Issue aufmachen?
[/Edit]
SuSE Leap 42.2|ASUS Prime X370-PRO|Ryzen 7 1700|GraKa:MSI GTX 1050 Ti|LAN: Intel I211AT Gigabit LAN | 4.4.70-18.9-default|KDE 5.8.6

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste