APT und YOU

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Zydas

APT und YOU

Beitrag von Zydas » 29. Nov 2005, 19:43

Guten tag Linuxer,

wenn ein System neu aufstetzt wurde, wie emfiehlt sich ein 1. Update?


Mit YOU oder mit APT?

Können beide Systeme wechselhaft verwendet werden?


Schöne Grüße

Wolfgang

Werbung:
Benutzeravatar
pawe
Member
Member
Beiträge: 148
Registriert: 14. Dez 2004, 21:38
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von pawe » 29. Nov 2005, 19:54

ob mit YOU oder mit APT ist geschmackssache.

zu der zweiten Frage: Nicht mischen! Yast/YOU hat mit Installationen von APT Probleme. Es setzt diese Pakete auf "Geschützt". Das heißt, dass diese Pakete beim update mit YOU übergangen werden und von den Abhängigkeitsprüfungen ausgeschlossen werden. :?

Also entweder APT oder YOU (oder Smart)

gruß pawe
P III, 700 MHz, 384 MB Ram, SuSE 9.3 - fluxbox/idesk // NB: AMD 2800+, 704 MB Ram, SuSE 9.3 - KDE 3.4.

Fundiertes Wissen über Linux: www.de.linwiki.org
HowTo´s, Tutorials, Softwarelisten, Begriffserklärungen und vieles mehr!

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 29. Nov 2005, 20:03

pawe hat geschrieben:zu der zweiten Frage: Nicht mischen! Yast/YOU hat mit Installationen von APT Probleme. Es setzt diese Pakete auf "Geschützt". Das heißt, dass diese Pakete beim update mit YOU übergangen werden und von den Abhängigkeitsprüfungen ausgeschlossen werden. :?
aber nicht weil sie mit apt installiert wurden, sondern weil die "Wissensbasis" (verfügbare Pakete) von YaST/YOU viel kleiner ist als die von apt und apt deshalb oft neuere Versionen hat als YOU.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Zydas

Jetzt weiß ich auch woher meine Probleme kommen

Beitrag von Zydas » 29. Nov 2005, 21:08

Hallo, danke euch beiden.

Nun kann ich mir auch mein Konflikte erklären.

Ich werde wohl versuchen mich mit apt einzuarbeiten.

Danke für eure Hilfe

Wolfgang

Benutzeravatar
pawe
Member
Member
Beiträge: 148
Registriert: 14. Dez 2004, 21:38
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von pawe » 29. Nov 2005, 21:27

@oc2pus: Hab grad nochmal nachgeschaut: Yast setzt nicht nur die neueren Pakete auf "Geschützt".

Wenn ich aus dem Base-Repository ein Paket installiere, das auch auf meiner DVD drauf ist, dann wird dieses Paket ebenfalls auf "Geschützt" gesetzt. :wink:
P III, 700 MHz, 384 MB Ram, SuSE 9.3 - fluxbox/idesk // NB: AMD 2800+, 704 MB Ram, SuSE 9.3 - KDE 3.4.

Fundiertes Wissen über Linux: www.de.linwiki.org
HowTo´s, Tutorials, Softwarelisten, Begriffserklärungen und vieles mehr!

jue
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 17. Aug 2004, 20:13
Wohnort: Mitteleuropa

Beitrag von jue » 12. Dez 2005, 20:57

pawe hat geschrieben:ob mit YOU oder mit APT ist geschmackssache.

zu der zweiten Frage: Nicht mischen! Yast/YOU hat mit Installationen von APT Probleme. Es setzt diese Pakete auf "Geschützt". Das heißt, dass diese Pakete beim update mit YOU übergangen werden und von den Abhängigkeitsprüfungen ausgeschlossen werden. :?

Also entweder APT oder YOU (oder Smart)

gruß pawe
Hallo miteinander,

ich dachte immer, dass man apt- und you-updates problemlos mischen kann!

Gestern habe ich erst SUSE 10.0 auf meinem tinkpad neu installiert und dann mal apt und you ausprobiert - wenn ich das einen Tag früher gewusst hätte, hätte ich nur eins von beiden gemacht. :(

Weiss jemand, wie bzw. wo man es einsehen und auch wieder rückgängig machen, wenn ein Packet durch apt auf "geschützt" gesetzt wurde?
Gruss von Jue
--------------
sidux immer frisch auf div. PCs und ThinkPad R50e

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 12. Dez 2005, 21:00

jue hat geschrieben:ich dachte immer, dass man apt- und you-updates problemlos mischen kann!
ja, das kann man... siehe oben

nur weil die Wissensbasis von apt grösser ist, hast du via apt neuere Versionen als YOU sie kennt, deshlab stehen die auf geschützt.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Pfalzwolf
Member
Member
Beiträge: 195
Registriert: 21. Jul 2005, 12:28
Wohnort: Pfalz, nahe SP
Kontaktdaten:

Mit apt weitermachen?

Beitrag von Pfalzwolf » 14. Dez 2005, 19:42

Wenn man in Unkenntnis der Zusammenhänge mit YOU und apt abwechselnd etwas installiert hat, kann man doch einfach mit apt alleine weiter machen ohne dass man weitere Maßnahmen ergreifen muss, richtig?
SuSE Leap 42.2|ASUS Prime X370-PRO|Ryzen 7 1700|GraKa:MSI GTX 1050 Ti|LAN: Intel I211AT Gigabit LAN | 4.4.70-18.9-default|KDE 5.8.6

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 14. Dez 2005, 19:44

ja. apt zieht aktuelle sachen(programme) genauso wie updates, patches....

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 14. Dez 2005, 19:46

mhzsüchtig hat geschrieben:ja. apt zieht aktuelle sachen(programme) genauso wie updates, patches....
KEINE Patches mit apt !!
das gibt meistens Ärger ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 14. Dez 2005, 19:48

also dann doch wegen patches mit you ziehen.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Dez 2005, 19:56

Nein, das hat oc2pus etwas missverständlich ausgedrückt. Der achtarmige Meeresbewohner meint wohl die Suse-Delta-Patches, die in der sources.list mit drpm oder prpm bezeichnet werden und IMMER auskommentiert sein sollten. Im update-Repository von apt finden sich zwar auch alle Pakete, die per delta upgedatet würden, jedoch in der vollständigen Version, die dann auch per apt eingespielt werden kann.
Modembenutzer sollten aber wohl bei you bleiben, für Leute mit DSL ist es aber ja kein Problem die vollen rpm-Pakete zu zubbeln.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 14. Dez 2005, 20:00

na also kann man(vorausgesetzt man hat dsl) auch patches ziehen.

kommen die eigentlich automatisch oder ist das ein extra befehl ?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Dez 2005, 20:04

NEIN! KEINE PATCHES ZIEHEN!
Nur Updates!
Patch sind die kleinen Dateien, die patschst du auf eine bestehende Installation drauf. Die passen aber nur auf eine bestimmte Version, weil da nur die Differenzen von einer zur nächsten Version drin sind.
Updates enthalten halt das volle Paket inkl. der Patches.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 14. Dez 2005, 20:28

ok. schön das du es erklärt hast.
nochmal zum testen ob ich es auch geblickt hab(ist ja nicht gerade unwichtig): wenn ich ganz normal über apt mein system update kommen die patches so zu sagen automatisch weil ist ja die neuere version die ja schon gepatcht ist.

sag das ich recht hab :wink:

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Dez 2005, 20:34

Ja. In den entsprechenden Repositories (update, security...) findest du die upgedateten Programmversionen die die Patches schon enthalten.
Du musst also nicht you nutzen. Trotzdem hast du über apt mindestens den Stand, den du auch per you hättest.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 14. Dez 2005, 20:38

ja das weis ich. ist der hammer wenn ich you starte ist da ein hauffen rot. also die version auf den rechner ist neuer als die die mir you bietet.

das mit den sicherheits patches war ja der grund warum ich dir so die löscher im bauch gefragt hab. ich will mir halt sicher sein das wenn ich you nicht benutze nicht ein oder mehrere patches verpasse.

danke für die aufklärung. ich glaub da werden auch fragen von vielen mit beantwortet sein. :wink:

Benutzeravatar
pawe
Member
Member
Beiträge: 148
Registriert: 14. Dez 2004, 21:38
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von pawe » 14. Dez 2005, 21:45

jue hat geschrieben:Weiss jemand, wie bzw. wo man es einsehen und auch wieder rückgängig machen, wenn ein Packet durch apt auf "geschützt" gesetzt wurde?
wenn du in Yast > Software installieren oder löschen gehst, bei Filter Zusammenfassung einstellst, dann siehst du viele Schlösschen! Diese Pakete hat Yast für sich auf "geschützt" gesetzt, weil sie von APT/rpm installiert wurden. APT hat aber damit keine Probleme :wink:
so sieht es bei mir aus:
Bild

Die roten sind zudem aktueller, als Yast in seinen Quellen finden kann!
P III, 700 MHz, 384 MB Ram, SuSE 9.3 - fluxbox/idesk // NB: AMD 2800+, 704 MB Ram, SuSE 9.3 - KDE 3.4.

Fundiertes Wissen über Linux: www.de.linwiki.org
HowTo´s, Tutorials, Softwarelisten, Begriffserklärungen und vieles mehr!

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast