kann keine rpm's installieren

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Starkid
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 16. Nov 2005, 13:13

kann keine rpm's installieren

Beitrag von Starkid » 16. Nov 2005, 13:24

hab gestern Suse 10.0 installiert soweit alles cool. 8)

So nun will ich programme installieren geht aber nicht.
Wenn ich auf eine xyz.rpm datei klicke und sie mit yast2 installieren will, fragt er erst nach dem root passwort, is klar, und dann kommt yast und dann passiert nichts mehr nur ne fehlermeldung kommt "dateipakete/quellen nicht aktualisiert" oder so. Dann kann ich nur noch yast schließen und hab aber nichts instaliert. Why?????

Unter 9.3 ging das noch wunderbar.

Werbung:
Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8723
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 16. Nov 2005, 13:26

Bekommst du Fehlermeldungen, wenn du das rpm in der Shell mit "rpm -Uhv dasFile.rpm" installierst ?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Starkid
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 16. Nov 2005, 13:13

Beitrag von Starkid » 16. Nov 2005, 13:46

kann ich dir nicht sagen bin auf arbeit, werde es aber nachher gleich ma probieren. Danke soweit

gibt es ne möglichkeit die shell gleich dort zu öffnen wo die rpm datei liegt???

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8723
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 16. Nov 2005, 14:06

Starkid hat geschrieben: gibt es ne möglichkeit die shell gleich dort zu öffnen wo die rpm datei liegt???
Shell öffnen und zu root werden.
Dann mit cd ins entsprechende Verzeichnis wechseln.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 16. Nov 2005, 14:10

Starkid hat geschrieben: gibt es ne möglichkeit die shell gleich dort zu öffnen wo die rpm datei liegt???
Ja! Du navigierst im Konqueror in das Verzeichnis.
Dann rechte Maustaste => Aktionen => Terminal öffnen

Dann bist du gleich an Ort und Stelle. Du musst dann nur noch mit und deinem Passwort zu root werden.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Starkid
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 16. Nov 2005, 13:13

Beitrag von Starkid » 17. Nov 2005, 06:40

Das mit dem befehl in der Shell funzt prima aber halt nich bei allen rpm's. Ma is irgend ein benutzer nich vorhanden oder ma fehlen da ein paar dateien.

Ich hätte da noch ein problem.

Un zwar bekomme ich das internet nich zum laufen.

Zum einen fehlen mir die CAPI treiber für meine AVM Fritz!Card USB 2.1, die es aber hier gibt --> ftp://ftp.avm.de/cardware/fritzcrdusb.v ... -07.tar.gz .

Nur leider bekomme ich die nich installiert. Könnte sich vielleicht jemand die mühe machen un die sich ma saugen un mir sagen wie ich die Installieren muss??? Ich weiß das in dem Archiv ein Anleitung ist aber mit der komme ich nicht klar.

So nun zum Provider...

... ich kann zwar einen Anlegen aber dieserwird nicht gespeichert.
Jedes mal wenn ich vertig mit eingabe der daten bin konfiguriert linux irgendwas und bei den einstellungen für die Firewall kann er dann irgendwelche einstellungen nicht schreiben :shock: . Un wenn ich yast dann schließe und neu starte ist der Provider dann wieder wech. Why ???

Bitte um hilfe, Danke

ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von ojkastl » 17. Nov 2005, 07:55

Wenn du ein Problem mit Internet hast, dann schreib das in einen eigenen Thread ins richtige Forum.

Zum RPM-Problem: Es ist normal, dass meldungen bzgl. "user xy existiert nicht" kommen. Wenn der Packager nicht aufgepasst hat, dann sind die Dateien mit seinen Rechten versehen. Und da es den benutzer bei dir nicht gibt, wird root verwendet.

Wenn ich "Dateien fehlen" richtig interpretiere, sind deine Abhängigkeiten nicht erfüllt, wenn du ein paket installieren willst. Da würde dir apt helfen.

Starkid
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 16. Nov 2005, 13:13

Beitrag von Starkid » 17. Nov 2005, 08:30

genau die Abhängigkeiten waren es. Ich hab ma nach Apt gegoogelt und ein Howto gefunden omg :shock: das is zu viel für mich newbie ich versteh nur bahnhof, erst ne source.list anlegen und dann ... naja dann werd ich erst ma ohne dies rpm's die nixh gehn leben müssen.

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 17. Nov 2005, 08:37

Du kannst auch alternative Installationaquellen aus dem Netz in YaST einbinden und dann Pakete aus diesen Quellen ganz normal über YaST (wie von CD/DVD) installieren. Die Paketabhängigkeiten werden da auch gleich aufgelöst.

Anleitung:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=27988
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast