YaST Startproblem

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
pinball
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 8. Nov 2005, 14:18
Kontaktdaten:

YaST Startproblem

Beitrag von pinball » 9. Nov 2005, 11:10

jo sers

seit ich gestern mit YaST paar Updates gezogen habe lässt es sich nit mehr starten. Ich selbst habe suse 9.1 und normal kde kernel

kennt wer das problem bzw weiß abhilfe?

Werbung:
Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 9. Nov 2005, 11:15

Startet yast nicht mehr, oder gar nichts? Läuft kde?
Läuft yast ohne X?

[Strg]+[Alt]+[F1]
-> Einloggen
->su
-> yast
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
pinball
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 8. Nov 2005, 14:18
Kontaktdaten:

Beitrag von pinball » 9. Nov 2005, 11:20

sry erstma für die zuerst ungenauen angaben

kde läuft ohne probleme

wenn ich yast starten will kommt anner maus das yast ladesymbol danach nix mehr

läuft auch nit ohne X,

Code: Alles auswählen

2,66 GHZ P4, 786 MB DDR-RAM, 120 GB HDD, ATI RADEON 9700PRO
SuSE Linux 9.1 KDE 3.2
WinXP Professional Cooperations Edition

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8744
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 9. Nov 2005, 11:51

..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
pinball
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 8. Nov 2005, 14:18
Kontaktdaten:

Beitrag von pinball » 9. Nov 2005, 11:57

jo geht nu, vielen vielen dank ;)

Code: Alles auswählen

2,66 GHZ P4, 786 MB DDR-RAM, 120 GB HDD, ATI RADEON 9700PRO
SuSE Linux 9.1 KDE 3.2
WinXP Professional Cooperations Edition

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast