LINUX 10.0 Installieren

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
guug76
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 10. Dez 2004, 15:04

LINUX 10.0 Installieren

Beitrag von guug76 » 7. Nov 2005, 20:28

hallo liebe leute ich hätte ein problemchen die denke ich lösbar wäre.....
ich bin jetz fündig geworden was linux10.0 betrifft. habe es auf der seite von susu/novell runtergeladet. das nächste problem wäre wieder, habe mir das image auf eine dvd gebrannt und ganz normal installiert es hat auch alles wunderbar geklappt. auf diversen linux seiten und forums habe ich mich etwas schlau gemacht und auf meiner nootebook eine unpartitionierten bereich von 10GB freigelassen und habe es bei der installationsroutine so übernommen wie mir es vorgeschlagen wurde. das problem ist nun folgendes wenn der bootloader kommt habe ich 4 auswahlmöglichkeiten zur verfügung. WINDOWS-XP, SUSE LINUX 10, SUSE LINUX 10 (failsafe), SUSE LInux 10.0 XED (hieß es glaube ich). wenn ich jetzt linux starten will kommt der begrüßungsbildschirm danach denke ich mal das der bilschirm, festplatte und andere kompononten initialisiert wird das verläuft noch denke ich mal ohne probleme was danach kommt ist nichts mehr ein schwarzer bildschirm und dann ist es so das ich den rechner ausschalten muss. ich kann in den failsafe modus reingehen und yast aufrufen das geht. was meinst du hättest du vieleicht eine idee voran das liegen kann. ist es vielleicht mein nootebook die er nicht mag.
ich liste dir mal schnell meine komponente....

nootebook marke TOSHIBA SATELLITE M40-265
centrino M prozessor 1.73ghz
1024 ddr2 ram
ati radeon x700 mit 128mb ram
80gb hdd

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 7. Nov 2005, 21:32

ATI Treiber im failsafe-Modus installieren dürfte helfen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste