[Workshop]: Knoppix auf einer externen USB-Festplatte

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

[Workshop]: Knoppix auf einer externen USB-Festplatte

Beitrag von Sven Bauduin » 5. Nov 2005, 12:55

WORKSHOP: Knoppix auf einer externen USB-Festplatte

Info:
Da in letzter Zeit immer mehr Linux Magazine eine Live-CD bzw. Live-DVD
mit dem Knoppix Betriebssystem ausgeliefert werden und man Knoppix sehr
gut als Diagnose- und Rettungstool einsetzen kann, habe ich mir gedacht ich
schreibe mal einen Workshop dazu, wie man Knoppix auf eine externe Festplatte
installiert.

Einige von euch werden jetzt sagen...

"Wieso soll das von Vorteil sein? Man kann die Live-DVD doch direkt booten?"

Aber genau hier liegt der Nachteil einer Live-CD bzw. Live-DVD.
Wenn man z.b. die Live-DVD mit einem Notebook nutzt, das nur ein Combo-
DVD/CD-RW Laufwerk hat, dann fehlen einem bei Benutzung der Live-DVD
direkt alle Laufwerke und auch die Möglichkeit wichtige Daten die sie retten
wollen auf DVD bzw. CD zu brennen. Die Knoppix Live-CD blockierd ja das
einzige vorhandene Laufwerk.

Okay jetzt aber ab zum Workshop.

- SCHRITT 1 - USB-Festplatte richtig partitionieren und formatieren:

Ihr solltet die USB-Festplatte in mindestens drei Partitionen aufteilen.
Es sollte eine kleine Bootsektion geschaffen werden, die ca. 32-64 MByte
groß sein sollte und mit dem FAT16-Dateisystem arbeitet.
Als nächstes erstellt ihr eine Partition die ca. 5-6 GByte groß sein sollte und
später die beiden komprimierten Knoppix Containerdateien aufnimmt.
Formatiert diese Partition im ReiserFS-Format.
Den Rest eurer USB-Festplatte könnt ihr als dritte Partition im ReiserFS
Format als Daten Partition benutzen.

- PARTITION NR.1: 64 MByte; Boot
- PARTITION NR.2: 5-6 GByte; Knoppix Containerdateien
- PARTITION NR.3: Rest; Datenbereich

- SCHRITT 2- Knnppix Live-CD bzw. DVD starten

Bootet euer System mit der Knoppix Live-DVD und wenn das System
läuft startet ihr das Terminal.

Im Terminal benutzt ihr folgenden Befehl.

sudo bsdh /cdrom/usbknoppix.sh

Nun startet der Installer. Achtet darauf das im Installer der richtige Pfad
für eure USB-Festplatte eingetragen ist.
Normalerweise ist der...

/dev/uba

Wartet bis die Installation fertig ist. Dies kann bei USB 1.0 ca. 60 Minuten
dauern.


- SCHRITT 3 - Knoppix von der USB-Festplatte starten

Nun könnt ihr Knoppix von eurer USB-Festplatte aus booten.
Achtet darauf auch die Einstellungen im BIOS vorzunehem um
von eurer USB Festplatte zu booten.[/b]

Werbung:
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4218
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 5. Nov 2005, 13:46

Verschiebt das bitte mal einer zu Live-CDs?
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 5. Nov 2005, 14:01

Geier0815 hat geschrieben:Verschiebt das bitte mal einer zu Live-CDs?
Done.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 5. Nov 2005, 19:26

Sorry für's posten in's falsche Forum und danke für's verschieben.
Hoffe trotzdem das einige was mit dem Workshop anfangen können
und ihr interessant finden.

Gruß Sven

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste