Suse DVD auf Rechner kopieren

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Caput
Member
Member
Beiträge: 149
Registriert: 2. Jun 2005, 21:14
Wohnort: Mindelheim

Suse DVD auf Rechner kopieren

Beitrag von Caput » 4. Nov 2005, 13:19

Hallo,

da Yast meine Suse DVD nicht erkennt, möchte ich den Inhalt auf die Festplatte kopieren und dann das Verzeichnis als Installationsquelle eingeben!

Jetzt meine Frage:
Welche Ordner der DVD muss ich auf die Festplatte kopieren?
Ich brauche die 64-Bit Packete z.B. nicht! (ich hab suse 10, 32-Bit)!

Muss ich also nur den Ordner wo die 32-Bit RPMs liegen, kopieren, oder braucht Yast sonst noch was?

Werbung:
Nukem36
Hacker
Hacker
Beiträge: 337
Registriert: 28. Okt 2004, 08:58
Wohnort: Im schwarzen Walde

Beitrag von Nukem36 » 4. Nov 2005, 13:37

High!

ich mache das immer so, daß ich einen Ordner erstelle z.B. /root/SUSE10DVD und dort hinein die gesamte DVD kopiere. Dann kannst Du noch aufräumen, d.h. z.B. den Ordner mit 64-Bit rpm's löschen.

Zusätzlich gehe ich noch her und lösche Sprachpakete, die ich def. nicht brauche (japanisch etc..). Nur die dt. und englischen Sprachpakete lasse ich in den Ordnern. Solltest Du gnome nicht verwenden, kannst Du auch diese Pakete löschen.

Dann mit Yast noch die Installationsquelle /root/SUSE10DVD eintragen und nach oben setzen und das war's dann

Nukem36
Sie brauchen einen neuen Monitor? Dann bitte hier (X) bohren!

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 4. Nov 2005, 14:08

warum den Plattenplatz verschwenden ?
einfach die DVD mounten und den Mountpoint dem Yast verfüttern :)

oder smart nutzen ...

oder apt nutzen und die DVD einbinden
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast