Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Partition wird immer grösser

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
sapo
Hacker
Hacker
Beiträge: 310
Registriert: 3. Jul 2004, 12:54
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Partition wird immer grösser

Beitrag von sapo » 30. Okt 2005, 21:57

als ich Suse am anfang installiert hatte, wurden ca,4GB gebraucht (davon 2GB Thumbnails ).
Ich hab nicht neues installiert ausser aller updates. Jetzt ist sie 7 GB gross. Alle meine persönlichen Daten sind auf einer anderen Partition. Kann es sein , dass Yast die alten nicht entfernt ? :?:
Opensuse 15.0
Bild

Werbung:
torstenkoeln
Hacker
Hacker
Beiträge: 316
Registriert: 22. Jul 2004, 17:37

Beitrag von torstenkoeln » 31. Okt 2005, 09:54

Evtl läuft Dein /tmp voll. http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=42046
Ich empfehle Dir, mal nachzusehen, wo denn die großen Datenmengen anfallen.

Das geht relativ einfach und plastisch, wenn Du Dir im Konqueror das Verzeichnis / anzeigen lässt und dann die "Dateigrößen-Ansicht" einstellst. Dann scannt der Konqueror Deine Platte und bildet übersichtlich ab, wo wie große Dateien zu finden sind.

sapo
Hacker
Hacker
Beiträge: 310
Registriert: 3. Jul 2004, 12:54
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von sapo » 31. Okt 2005, 21:53

Diese Ansicht sieht gut aus. Hab aber nichts gefungen, auch in root nicht. Probier mal das mit Cron. Was ist denn long_tmp in diesen Cron-Datei ?
In /prog ist ein file kcore Symbol eine Bombe mit Grösse von 256TB . Wahrscheindlich kann Linux die grösse bestimmen. Aber was ist das ?
Opensuse 15.0
Bild

Antworten