[Gelöst] smart hängt

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
mmoloch
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 2. Aug 2005, 13:34

[Gelöst] smart hängt

Beitrag von mmoloch » 28. Okt 2005, 10:56

Nach erfolgreicher Installation von Smart hab ich zwei mir unerklärliche Probleme:

1. Jedesmal wenn ich das gui starte muss ich die Channels von neuem einlesen.
2. Smart (gui) hat die Tendenz "hängenzubleiben"; Der Prozess lässt sich dann auch nicht als su killen.

hat jemand ein paar Tips für mich?

dank im voraus

System: Suse 10 eval, frische Installation
Zuletzt geändert von mmoloch am 28. Okt 2005, 11:20, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 28. Okt 2005, 11:06

smart ist noch schwer Beta. Ich teste das gerade, bin aber auch das ein oder andere mal mit Abstürzen konfrontiert worden.

1.) Hatte ich, wenn das Programm abgestürzt ist und die Konfiguaration nicht gespeichert worden ist. Da die Konfiguration nicht mehr in Konfig-Dateien erfolgt sondern, kannste da nix machen.

2.) Killlen kannst du das auch nicht so ohne weiteres. Du kannst versuchen das mit STRG-Z in den Hintergrund zu schieben und dann mit 'kill Prozess-ID' den Prozess abschießen. oc2pus hatte da auch Links zu, wie das genau geht. Die hab ich leider gerade nicht zur Hand.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

mmoloch
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 2. Aug 2005, 13:34

Beitrag von mmoloch » 28. Okt 2005, 11:20

Danke für die schnelle Antwort

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 28. Okt 2005, 11:24

Grothesk hat geschrieben:2.) Killlen kannst du das auch nicht so ohne weiteres. Du kannst versuchen das mit STRG-Z in den Hintergrund zu schieben und dann mit 'kill Prozess-ID' den Prozess abschießen. oc2pus hatte da auch Links zu, wie das genau geht. Die hab ich leider gerade nicht zur Hand.
http://labix.org/smart/faq
I can't stop Smart with CTRL+C! Why?

It's another known bug with [WWW] Psyco: The compiled machine code does not include the regular polling done by Python, meaning that a KeyboardInterrupt will not be detected before execution comes back to the regular Python interpreter. Your program cannot be interrupted if caught into an infinite Psyco-compiled loop. (This could be fixed if requested.).

This means that you can't stop Smart with CTRL+C when it's working with the cache or downloading/installing packages. If you really need to stop it at that point, you can CTRL+Z and kill -15 it. /!\ There's no documented case of odd things happening after that, but do it at your own risk.

On the other hand, if you are running Smart on stepped mode, CTRL+C will work just after a set of packages have been downloaded or installed.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 28. Okt 2005, 12:00

Grothesk hat geschrieben:1.) Hatte ich, wenn das Programm abgestürzt ist und die Konfiguaration nicht gespeichert worden ist. Da die Konfiguration nicht mehr in Konfig-Dateien erfolgt sondern, kannste da nix machen.
in /var/lib/smart wird immer eine Kopie der Datei config beim Start von smart abgelegt (config.old), manchmal hilft es diese zurückzukopieren.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast