smart Fehler bei channel Zugriff

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

smart Fehler bei channel Zugriff

Beitrag von Grothesk » 26. Okt 2005, 14:31

Ich bekomme die Fehlermeldung:
Failed acquiring information for 'SUSE Linux packages apt-rpm repository on ftp.gwdg.de':
http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/S ... curity.bz2: Server reports unexpected size

Liegt am Server, schätze ich. Kannst du ja vielleicht oben aufnehmen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 26. Okt 2005, 14:34

probiere bitte mal die ftp4 und als Protokoll ftp://

evtl geht es dann besser ...
kannst du schnell anpassen in /etc/smart/channels/ ...

bei smart update wirst du dann gefragt ob du die "Differenzen" neu übernehmen willst
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 26. Okt 2005, 14:38

Protokoll hab ich wirklich übersehen.
Über ftp4 wollte ich eigentlich nicht gehen. Will den Rechner ja was schonen... *g*
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 26. Okt 2005, 14:39

und geht es denn mit dem anderen Protokoll ?
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 26. Okt 2005, 14:47

Nicht so wirklich.
Ich habe mir jetzt einen Kanal mit allen meinen Repos eingerichtet. Kann ich doch so machen, oder? Oder muss ich für jedes Repo einen Kanal einrichten?

Code: Alles auswählen

[all_channels]
name = Suse all channels
baseurl = ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
type = apt-rpm
components = base extra gnome java kde kde3-stable mozilla openoffice packman-i686 packman rpmkeys update security suser-gbv suser-guru suser-jengelh suser-rbos suser-scorot wine
[Edit:] Ja, so geht es. Jetzt müssen nur noch updates kommen. Dann kann ich das mal probieren.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 26. Okt 2005, 14:51

hm, gute Frage :)

ich bin mir nicht sicher, aber ich denke ein channel file kann mehrere components haben... aber das habe ich noch nicht probiert.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 26. Okt 2005, 14:53

Das geht mit mehreren components. Mir ist das so lieber, als für jedes Repo ein file. Ist etwas übersichtlicher.

[Edit:] Hat aber den Nachteil, das man die Prorities nicht so besonders gut einstellen kann.

Ein check auf gpg-Signaturen ist auch nicht drin? Oder hab ich da was übersehen? Jedenfalls hat smart mir gerade ein nicht signiertes Paket ohne Meldung eingespielt. Da das Paket aber von Manfred Tremmel war und der seine Skripte noch nicht ganz umgestellt hat um Pakete zu signieren, wie er mir schrieb, wird's wohl i. O. sein.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 27. Okt 2005, 03:15

Habe heute abend ein wenig mit 'smart' gespielt. Ich für meinen Teil werde die nächste Zeit primär bei apt bleiben. Konnte die Vorteile noch nicht so ganz entdecken.

O.K.: Die Funktion, den schnellsten Mirror-Server zu finden ist nett. Bringt nur nichts, wenn die apt-Server so rar gesät sind...

NP: Einstürzende Neubauten - Stella Maris
(Hach wat schön)
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 27. Okt 2005, 08:56

Grothesk hat geschrieben:...Ich habe mir jetzt einen Kanal mit allen meinen Repos eingerichtet. Kann ich doch so machen, oder? Oder muss ich für jedes Repo einen Kanal einrichten?

Code: Alles auswählen

smart channel --help-type apt-rpm
Type: apt-rpm - APT-RPM Repository

Repositories created for APT-RPM.

Fields:
  alias (*)      - Unique identification for the channel.
  type (*)       - Channel type
  name           - Channel name
  manual         - If set to a true value, the given channel will only
                   be updated when manually selected.
  disabled       - If set to a true value, the given channel won't be
                   used.
  removable      - If set to a true value, the given channel will be
                   considered as being available in a removable media
                   (cdrom, etc).
  priority       - Default priority assigned to all packages available
                   in this channel (0 if not set). If the exact same
                   package is available in more than one channel, the
                   highest priority is used.
  baseurl (*)    - Base URL of APT-RPM repository, where base/ is
                   located.
  components (*) - Space separated list of components.
  fingerprint    - GPG fingerprint of key signing the channel.

(*) These fields are necessary for this type.
d.h. du kannst mehrere Komponenten in einer Zeile angeben ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste