gcc nicht vorhanden?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Martin Baumann
Member
Member
Beiträge: 145
Registriert: 15. Jan 2005, 10:42
Wohnort: BW

gcc nicht vorhanden?

Beitrag von Martin Baumann » 19. Okt 2005, 23:02

Hi,

ich habe vor ein paar Tagen mein System neu installiert => Suse 10
Soweit hat alles geklappt. Nun wollte ich gerade mit meiner Programmiererei loslegen, aber es sieht aus, als wäre kein gcc installiert. ???

Auf dem ganzen System gibts keine Datei, die gcc heißt!

Naja, ich hab mir von ftp://ftp.fu-berlin.de/unix/languages/g ... gcc-4.0.2/ n Source geladen und wollte das ganze von Hand installieren. Beim Konfigurieren des Pakets kommt die Meldung:

...
checking for gcc... no
checking for cc... no
configure: error: no acceptable cc found in $PATH

Scheinbar auch kein cc?
Ich durchsuche den Rechner nach einer Datei 'cc', kein Treffer.


Das gibts doch nicht, oder?
Wie kann ich gcc installieren, wenn ich kein älteres gcc oder cc habe?


Gruss, Martin Baumann

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 19. Okt 2005, 23:16

gcc ist auf deinen Installationsmedien drauf. Per yast einfach nachzuinstallieren.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Martin Baumann
Member
Member
Beiträge: 145
Registriert: 15. Jan 2005, 10:42
Wohnort: BW

Beitrag von Martin Baumann » 19. Okt 2005, 23:46

Warum ist gcc nur auf der Installations-DVD, nicht aber in den Internet-Quellen verfügbar? Yast findet gcc nur auf der DVD.

So hats geklappt. Vielen Dank für den Hinweis.

Martin

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 20. Okt 2005, 00:12

Gibt es mit Sicherheit auch im Internet. Muss man nur richtig einstellen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Martin Baumann
Member
Member
Beiträge: 145
Registriert: 15. Jan 2005, 10:42
Wohnort: BW

Beitrag von Martin Baumann » 20. Okt 2005, 00:18

Ich habe (unter anderem):

FTP
Servername: ftp.tu-chemnitz.de
Verzeichnis: pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/10.0/SUSE-Linux10.0-GM-Extra/

ist das denn falsch?

Gruss, Martin

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 20. Okt 2005, 00:30

Das sind nur die Pakete, die zu einer Kaufversion fehlen. Du mußt die kompletten OpenSuSE-Installationsquellen nehmen. Beispiele:
ftp://ftp.uni-erlangen.de/mirrors/opens ... nst-source
ftp://ftp.uni-erlangen.de/mirrors/opens ... ource-java
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Martin Baumann
Member
Member
Beiträge: 145
Registriert: 15. Jan 2005, 10:42
Wohnort: BW

Beitrag von Martin Baumann » 20. Okt 2005, 00:55

Ich habe den ersten Link eingetragen => funktioniert wunderbar! Vielen Dank!

Nur interessehalber: Was ist der Unterschied zwischen den beiden? Wieso 'Java' beim zweiten Link?

Martin

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 20. Okt 2005, 02:17

Dort liegen die rpm für java. Das wird aus dem 'base'-Bereich rausgehalten, weil die Lizenz nicht wirklich frei ist.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast