Runleveleditor- und Dienste Problem...

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
4077
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 10. Mai 2005, 11:03

Runleveleditor- und Dienste Problem...

Beitrag von 4077 » 19. Okt 2005, 12:00

Ich habe mal wieder ein "kleines" Problemchen. ;-)

Im Runleveleditor sehe ich in der "einfachen Ansicht" einen Dienst zB Webmin (aktuellste version von webmin.com) für init 2, 3 und 5 als aktiv und gestartet.
Gehe ich auf den "Expertenmodus" sehe ich den gleichen Dienst als "inaktiv" und nicht gestartet.
Der Dienst läßt sich in keinem Modus starten.
Auch ein "/etc/init.d/webmin start" schlägt fehl.
(/etc/init.d/webmin status ergibt not running)

So geht mir das mit mehreren Diensten.
/var/log/messages bringt keine Meldungen
/etc/webmin und /var/log/ enthält keine logs. (speziell auf Webmin bezogen)

Ein Update habe ich erst heute vormittag gemacht.

Irgendwelche Ideen?
Danke vorab

4077

Werbung:
Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 19. Okt 2005, 14:19

Auch ein "/etc/init.d/webmin start" schlägt fehl.
Mit welcher Fehlermeldung ?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

4077
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 10. Mai 2005, 11:03

Beitrag von 4077 » 19. Okt 2005, 14:26

admine hat geschrieben: Mit welcher Fehlermeldung ?
mit keiner

Benutzeravatar
Appleonkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 794
Registriert: 30. Apr 2004, 12:02
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Appleonkel » 19. Okt 2005, 19:32

Code: Alles auswählen

cat /etc/init.d/webmin
bei mir wird webmin so gestartet

Code: Alles auswählen

start-stop-daemon --start --exec /usr/libexec/webmin/miniserv.pl /etc/webmin/miniserv.conf
das sollte dann eine Fehlermeldung ausgeben.

mfg Appleonkel
"Es gibt anscheinend keine Möglichkeit der Sonde zu antworten." – "Ja, es ist schwierig zu antworten, wenn man die Frage nicht versteht." Star Trek 4

4077
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 10. Mai 2005, 11:03

Beitrag von 4077 » 20. Okt 2005, 08:17

es gibt keine Fehlermeldungen.
nur ein /usr/libexec/webmin/miniserv.pl
danach wieder ein Prompt.

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 20. Okt 2005, 08:23

Und die Installation von Webmin lief ohne Probleme ?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16597
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 20. Okt 2005, 08:27

Hi

Das Interessiert mich.

Welche Linux Version?

4077
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 10. Mai 2005, 11:03

Beitrag von 4077 » 20. Okt 2005, 09:12

admine hat geschrieben:Und die Installation von Webmin lief ohne Probleme ?
Ja, keine Fehlermeldung. Lief alles glatt.
Es ist Suse 9.2

Nachdem ich heute morgen einen Kernelpatch eingespielt und neu gestartet habe ging plötzlich der Webmin.
Dafür läßt sich jetzt der RALUS-Agent von veritas nicht mehr starten.

Ich dreh noch durch :-|

4077

4077
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 10. Mai 2005, 11:03

Beitrag von 4077 » 20. Okt 2005, 09:39

OK, ich habs ausgeknobelt.

Webmin und VRTSralus lauschen beide auf Port 10000. (Danke "Veritas")
Da lief entweder der eine oder der andere Dienst. Nur das es keine Fehlermeldung gab. :-(

Danke fürs Mitdenken
4077

PS: und wenn man unter /etc/webmin/miniserv.conf "port" und "listen" ändert, dann lauscht Webmin auf dem gewünschten Port und beide Dienste laufen nebeneinander.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste