9.1 installation friert ein...

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
safunk
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 4. Mai 2004, 17:05

9.1 installation friert ein...

Beitrag von safunk » 17. Okt 2005, 17:34

hallo,
habe plötzlich komische probleme und hoffe irgendwem fällt was dazu ein...

seit über einem jahr läuft suse 9.1 auf meinem thinkpad t21 wunderbar, gerade installation war nie ein problem. nun plötzlich (nachdem ich bei meiner mutter das DSL anschliessen musste und zu diesem zweck auf meiner win2k parallel installation den DSL zugang eingerichtet habe) blieb das linux system beim hochfahren direkt hängen, was ich schon mal nicht verstehe.
überdies lässt es sich auch nicht mehr neu installieren.

letzte meldung die ich noch bekomme bevor alles stehen bleibt:
serial: 8250/16550 driver $revision: 1.90 $ 48 ports, IRQ sharing enabled installation

wenn ich im bios den serial port aktiviere bekomme ich noch eine zeile mehr:
ttySO at I/O 0x3f8 (irq = 4) is a 16550A

nichts hilft, habe im bios schon alles auf default gestellt, so wie es immer ging, auch mal spasseshalber installation von 8.2 probiert aber es passiert nichts, acpi=off und pci=noacpi ändern auch nichts.

hat jemand eine idee? soll ich noch irgendwas dazu posten?
gruß,
sabine

Werbung:
Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai » 17. Okt 2005, 18:46

Teste mal Deinen Speicher!

Memory tester ist auf der Suse InstallationsCD im Grub auswählbar (zumindest bei der 8er)
Wer ein Problem erkannt hat und nichts dagegen unternimmt, ist ein Teil des Problems (Indianisches Sprichwort)

safunk
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 4. Mai 2004, 17:05

redundant entry in serial_pci table

Beitrag von safunk » 19. Okt 2005, 11:07

speichertest ist ok, keiner errors.
wenn ich versuche die installation von der suse 8 cd zu starten gibt es eine andere meldung:

Serial driver version 5.05c with HUB-6 MANY_PORTS MULTIPORT SHARE_IRQ
SERIAL_PCI enabled

TtyS00 at 0x3f8 (irq = 4) is a 16550A
TtyS01 at 0x2f8 (irq = 3) is a 16550A
PCI: Found IRQ 11 with 00:03.1
PCI: Sharing IRQ 11 with 00:03.0
Redundant entry in serial pci_table. Please send the output of lspci–vv, this message (115,000c,8086,2408) and the manufacturer and name of
serial board or modem board to serial-pci-info@lists.sourceforge.net

habe schon intensiv danach gesucht aber allgemein scheint das nur eine info-nachricht zu sein. es hat ziemlich wahrscheinlich alles was mit dem winmodem zu tun, wenn der device unter w2k installiert bleibt das nämlich auch hängen - aber das war doch früher auch kein problem.

noch ideen dazu?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast