Newbie-Frage / Benutzerdateien sichern und wieder einspielen

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Nenya
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Apr 2005, 10:36
Kontaktdaten:

Newbie-Frage / Benutzerdateien sichern und wieder einspielen

Beitrag von Nenya » 16. Okt 2005, 12:09

Hab da mal eine reicht unqualifizierte Frage zu Suse 10.0

Ich habe zur Zeit 9.2 auf meinem Rechner. auf HD 1 ist Windows und auf 2 ist Linux - ergo liegt der Bootloader auf der Windoofplatte. Und noch nen anderern Rechner mit Windows von meinem Mann.
Jetzt beabsichtige ich, aus 2 Rechnern 1 zu machen.
Es soll folgendermaßen sein.
Aus Rechner 1...Platte 2 (also wo jetzt Linux 9.2 drauf ist) in den neuen Rechner. Aus Rechner 2 die 160 GB Platte, auf der kein OS ist (nur Spiele).


Darum muß ich sozusagen ALLES komplett neu aufspielen.
Es soll dann nämlich zum Zocken auf einer Platte Windows drauf sein.
Nun zu den Fragen:
Ist es sinnvoller dann erst Win draufzuspielen - dann kann ich ja hinterher Linux drauf tun und dessen Bootloader nehmen. ????

Wie kann ich die zur Zeit angelegten User von Linux am besten sichern ????
Habe keinen Bock mir sämtliche e-mail-konten-einstellungen raus zu schreiben.
Gibt es IRGENDEINE Möglichkeit die User mitsamt Namen und deren Dateien auf CD zu sichern und dann in 10.0 einzuspielen?

Problem ist ja, daß ich nicht alle Platten ohne zusätzliche HDD-Controller einbauen kann und somit einen absolut jungfräulichen Rechner habe.
Habe auch noch ne externe Platte via USB - aber das scheint ja bei 10.0 nicht richtig zu funzen - ergo kann ich diese ja auch nicht als Sicherungsmedium nutzen.


Hoffe hab mich so ausgedrückt das man meine Fragen versteht :wink:

Gruß
Nenya
Zuletzt geändert von Nenya am 16. Okt 2005, 12:16, insgesamt 1-mal geändert.
----------------------------------------------
früher dachte ich TUNIX mit UNIX -
aber nun habe ich das "doofe Fenster" endlich geschlossen

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16597
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 16. Okt 2005, 12:11

Hi Nenya

Mit diesem Betreff würde esich nicht wundern wenn keine Antwort kommt. :roll:

Alle Fragesteller brauchen Hilfe :evil: :!: :!:

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Newbie-Frage

Beitrag von admine » 16. Okt 2005, 12:16

Nenya hat geschrieben: Ich habe zur Zeit 9.2 auf meinem Rechner. auf HD 1 ist Windows und auf 2 ist Linux - ergo liegt der Bootloader auf der Windoofplatte.
Der Bootloader wird wohl eher im mbr der Win-Platte liegen ;)
Nenya hat geschrieben: Darum muß ich sozusagen ALLES komplett neu aufspielen.
Es soll dann nämlich zum Zocken auf einer Platte Windows drauf sein.
Nun zu den Fragen:
Ist es sinnvoller dann erst Win draufzuspielen - dann kann ich ja hinterher Linux drauf tun und dessen Bootloader nehmen. ????
Ja, möglichst erst Windows installieren und danach Linux.
Nenya hat geschrieben: Wie kann ich die zur Zeit angelegten User von Linux am besten sichern ????
Habe keinen Bock mir sämtliche e-mail-konten-einstellungen raus zu schreiben.
Gibt es IRGENDEINE Möglichkeit die User mitsamt Namen und deren Dateien auf CD zu sichern und dann in 10.0 einzuspielen?
sichere das /home und spiele es nach der Linux-Installation wieder ein.
Noch besser ist es, eine extra Partition für /home anzulegen. Damit entfällt das Sichern der User-Verzeichnisse bei der nächsten Linux-Install

PS: und bitte ändere deinen Thread-Titel ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
Nenya
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Apr 2005, 10:36
Kontaktdaten:

Beitrag von Nenya » 16. Okt 2005, 12:17

whois hat geschrieben:Hi Nenya
Mit diesem Betreff würde esich nicht wundern wenn keine Antwort kommt. :roll:
Alle Fragesteller brauchen Hilfe :evil: :!: :!:
klar... war blöd... schon geändert :shock:
----------------------------------------------
früher dachte ich TUNIX mit UNIX -
aber nun habe ich das "doofe Fenster" endlich geschlossen

Benutzeravatar
Nenya
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Apr 2005, 10:36
Kontaktdaten:

Beitrag von Nenya » 16. Okt 2005, 12:24

@ admine "Der Bootloader wird wohl eher im mbr der Win-Platte liegen"

ja, das ist mir schon klar.... :wink:

aber selbst wenn das "home-verzeichnis" auf ner extra partition liegt und die Platte kommt dann wech - wäre dann auch nix gewonnen. :twisted: :lol:

Kann ich die home Verzeichnisse also komplett wieder einspielen (klar, müssen dann natürlich auch die gleichen User sein)

Sind damit auch SÄMTLICHE "Einstellungen" mitgesichert????
Muß dann quasi auch die "unsichtbaren" Dateien anzeigen lassen und dieses KOMPLETTI auf CD brennen - muß ich sonst noch was beachten?????

PS Thread schon längst geändert
:P
----------------------------------------------
früher dachte ich TUNIX mit UNIX -
aber nun habe ich das "doofe Fenster" endlich geschlossen

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 16. Okt 2005, 12:59

Nenya hat geschrieben: Kann ich die home Verzeichnisse also komplett wieder einspielen (klar, müssen dann natürlich auch die gleichen User sein)

Sind damit auch SÄMTLICHE "Einstellungen" mitgesichert????
Muß dann quasi auch die "unsichtbaren" Dateien anzeigen lassen und dieses KOMPLETTI auf CD brennen - muß ich sonst noch was beachten?????
Wenn du es richtig machst, dann funzt das auch.
Als Tipp lies das:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=12777
und wende es auf /home an ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
Nenya
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Apr 2005, 10:36
Kontaktdaten:

Beitrag von Nenya » 16. Okt 2005, 13:10

admine hat geschrieben: Wenn du es richtig machst, dann funzt das auch.
Als Tipp lies das:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=12777
und wende es auf /home an ;)
dankeschön!!!!!! Dann werd ich mich da mal ran machen.
Bin halt ein Maus-Schubser und arbeite halt kaum mit der Konsole
:oops: aber das wird schon klappen.
1000 Dank
----------------------------------------------
früher dachte ich TUNIX mit UNIX -
aber nun habe ich das "doofe Fenster" endlich geschlossen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast