[gelöst] Cupswrapper blockiert Apt

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

[gelöst] Cupswrapper blockiert Apt

Beitrag von versa » 14. Okt 2005, 12:23

Hallo,
wenn ich apt nutze erscheint seit meiner Druckerinstallation dies:

Code: Alles auswählen

linux:/home/wolff # apt-get install tellico
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
You might want to run `apt-get --fix-broken install' to correct these:
Die folgenden Pakete besitzen unerfülte Abhängigkeiten:
  cupswrapperHL2030: Hängt ab von: lpr aber es ist nicht installierbar
E: Unmet dependencies. Try 'apt-get --fix-broken install' with no packages (or specify a solution)
Den Cupswrapper brauche ich und der Drucker funktioniert auch. Wie kann ich apt anweisen, diesen Konflikt zu ignorieren?
Kann ich mich an diesen Tipp halten, oder liegt das Problem bei mir anders?
http://linux-club.de/viewtopic.php?t=43714
Zuletzt geändert von versa am 14. Okt 2005, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Werbung:
flo41
Hacker
Hacker
Beiträge: 290
Registriert: 9. Feb 2005, 11:47

Beitrag von flo41 » 14. Okt 2005, 15:12

wenn du das Paket nicht mit Yast Updaten willst oder ähnliches damit machen willst kannst du es mit
rpm -e --justdb <paketname>
nur aus der Datenbanke entfernen, die Dateien werden dabei nicht gelöscht

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 14. Okt 2005, 16:02

Danke.

Wie finde ich das rpm wieder, bzw. wie kann ich es manuell löschen, wenn es nicht mehr in der Datanbank drin ist?
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 14. Okt 2005, 17:49

mit rpm -qlp <paket> kannst du dir die Dateien des Paketes anzeigen lassen.

mit rpm -Uhv --justdb <paket> kannst du es wieder in die RPM Datenbank eintragen und anschliessend mit rpm -e <paket> komplett löschen lassen.

Meintest du das so ?
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 14. Okt 2005, 19:14

Ja, das meinte ich.
Danke euch beiden.
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste