Installation Suse 9.3 - Bootfehler

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
_osa
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 13. Jun 2005, 11:21

Installation Suse 9.3 - Bootfehler

Beitrag von _osa » 12. Okt 2005, 09:50

Tag,

nachdem ich Suse 9.3 installiert habe, erhalte ich beim booten folgenden screen, der mir und auch google nicht wirklich was sagt bzw. eine Lösung anbietet.

--
kernel (hd0,0)/vmlinuz root=/dev/hda3 selinux=0 splash=silent resume=/dev/hda2
[linux-bzImage, setup=0x1600, size=0x15a505
initrd (hd0,0)/initrd
[Linux-initrd @ 0x7db4000, 0x12bc73 bytes]
--

das ist nun das 2. mal das nach der installation, ohne wirklich Eingriffe in die Installation vorgenommen zu haben - außer bei den Paketen, die Kiste danach nicht sauber hochfährt. Achso mit dem Umweg über das Setup der 1. CD gehts natürlich.

Kann mir das jemand übersetzen?
Meine Vermutung ist, das er -mal wieder- versucht von der falschen Partition zu booten?

Gibt es irgendeinen Trick, das man nach der Installation GRUB irgendwie sauber zum laufen bekommt? Man sollte doch meinen,das die Inst.-Routine eigenständig, die korrekte partition einträgt?

Auch wird der Treiber für die Netzwerkkarte nicht korrekt eingebunden, ich musste, damit sie erstmal lief, sie über Yast nochmal ansprechen, danach lief sie.

Was mache ich falsch oder ist das einfach sauschlecht von Suse gemacht?

Auszug /etc/fstab:
/dev/hda3 /
/dev/hda1 /boot
.
.
.
/dev/hda2 /swap

Auszug /boot/grub/menu.lst:
.
.
.
title SUSE LINUX ).3
kernel (hd0,0)/vmlinuz root=/dev/hda3 selinux=0 splash=silent resume=/dev/hda2 showopts
initrd /hd0,0)/initrd

device.map ist leer?
device,map.old hat fd0 und hda drin.

Sollten da nicht devices drin stehen?
Ich bin grade etwas verwirrt ;/

Danke im vorraus an alle die sich das hier durchlesen.

Werbung:
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 12. Okt 2005, 12:14

Die menu-lst sieht eigentlich gut aus. Aber in der device.map sollte folgendes stehen:

Code: Alles auswählen

(fd0) /dev/fd0
(hd0) /dev/hda
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

_osa
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 13. Jun 2005, 11:21

Beitrag von _osa » 12. Okt 2005, 23:36

Das ist ja der Witz: ich hab sie eingetragen, was aber nicht am screen ändert.

Kann es sein, das die Datei leer war, weil GRUB nicht korrekt installiert wurde? Frage mich nur, warum nicht.

Irgendwie gab es die Probleme nie bei 9.2, die 9.3 hat nur Ärger gemacht bisher.

Achja noch ein nettes feature: booten von 10.0->nach auswahl von "installation" wird der schirm schwarz und ich hab nur noch den blinkenden cursor oben->ende.

Betrifft nach wie vor nur Suse Installationen. Beißt der sich irgendwie tierisch mit dem intel chipsatz? Ist ja eine fujitsu siemens kiste. Fänd ich seltsam.

*sigh*

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast