SuSE Linux 10 Setup startet nicht?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
SPI€R
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Okt 2005, 20:07

SuSE Linux 10 Setup startet nicht?

Beitrag von SPI€R » 10. Okt 2005, 20:21

Moin moin,

ich hab mir gestern die 5 ISOs von SuSE Linux 10 gezogen und gebrannt (nein, ich hab nicht entpackt ;))

Ich habe die erste CD reingemacht un den PC neugestartet...
und....
der Willkommens Bildschirm kam =)
dann hab ich natürlich auf "Installieren" gedrückt und gewartet ...

Dann kam folgender Fehler:
crc error
VFS: cannot open root device "<NULL>" or unknown-block(3,3)
Please append a correct "root=" boot option
Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(3,3)

Wisst ihr was es heißt?
Was muss ich machen?

PS: habe dann SuSE 9 installiert, da ich dachte das ich ein Update machen kann. Geht aber nicht :(
Oder ich weis nicht wie =(

BITTE HELFT MIR

P.P.S: Bin Neu :>

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 10. Okt 2005, 20:25

Beim/vorm brennen die Medien auf MD5-Summe prüfen lassen?

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=37046
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

SPI€R
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Okt 2005, 20:07

Beitrag von SPI€R » 10. Okt 2005, 20:30

Ähhh ^^
Nein :(

Muss ich alles neu laden :O
Und neu brennen :O

AHHHHH =(

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 10. Okt 2005, 20:33

Machs erstmal wie im Link erklärt. Wenn die Downloads in Ordnung sind brenn die Dinger mal mit Markenrohlingen auf langsamster Geschwindigkeit. Wenn die Downloads eine andere md5-Summe liefern gilt das Monopoly-Motto: Gehen sie direkt auf den Downloadserver, gehen sie nicht über ftp.suse.com, ziehen sie nicht Windows XP runter.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

SPI€R
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Okt 2005, 20:07

Beitrag von SPI€R » 10. Okt 2005, 20:37

Es gibt nur ein Problem ;)

Die ISO Dateien sind weg :(
Und Speicher hab ich auch nich mehr xD

muss ich wohl SuSE 9 killen um wieder Speicher zu haben :(

€DIT:

Das Programm lässt sich nicht starten :o :?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 10. Okt 2005, 20:38

Tjo, das ist dumm. Dann gilt auch hier das Monopoly-Motto, fürchte ich...

Moment! Check doch mit der SuSE 9 die SuSE 10.0-CDs auf die md5-Summen!
Zuletzt geändert von Grothesk am 10. Okt 2005, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

SPI€R
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Okt 2005, 20:07

Beitrag von SPI€R » 10. Okt 2005, 20:41

Also byebye SuSE 9
dann neu saugen *oh no =(*

und neu brennen?
na oke <_<
*ungern tuh* :(

Ah?
Welches Programm soll ich nun für MD5 Checking nehmen :cry:
das winMd5Sum geht nicht :(

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 10. Okt 2005, 20:43

Na check zuvor die 10er-CDs unter SuSE 9
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

SPI€R
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Okt 2005, 20:07

Beitrag von SPI€R » 10. Okt 2005, 20:44

Grothesk hat geschrieben: Moment! Check doch mit der SuSE 9 die SuSE 10.0-CDs auf die md5-Summen!
Hm... wie gehtn das denn wieder ^^
<~~ Linux Noob ^^"

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 10. Okt 2005, 20:49

"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

SPI€R
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Okt 2005, 20:07

Beitrag von SPI€R » 10. Okt 2005, 20:59

Geht es auch etwas unkomplizierter bitte :shock:
Hab nämlich nichts von dem richtig gerafft :?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 10. Okt 2005, 21:21

Hm. Nö. Unkomplizierter geht das nicht. Ist doch gut erklärt. *find*
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

SPI€R
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Okt 2005, 20:07

Beitrag von SPI€R » 10. Okt 2005, 21:24

Ja schon :)

Wenn man kein Ultra Super Mega Noob is ;)
Trotzdem danke :)
Werds morgen mal probieren ^^

Have Fun and Good Bye

SPI€R <~~ LoL

SPI€R
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Okt 2005, 20:07

Beitrag von SPI€R » 11. Okt 2005, 18:28

Also gestern habe ich die CD1 Iso neugeladet und gecheckt.
Es wurde angezeigt das es OK ist :)

Heute hab ich die CD gebrannt (Nicht entpackt, und auch sehr langsam ^^ (wie in eurer Anleitung eben (PS: mit Nero)))

Ich habe die CD eingelegt und das Bootmenü kam auch (wie vorher eben)
Natürlich hab ich "Installieren" angewählt.
Es hat geladen und wusch der selbe Fehler :(

"crc error
VFS: cannot open root device "<NULL>" or unknown-block(3,3)
Please append a correct "root=" boot option
Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(3,3)"

Ich habs auch mit root=hda1 (Windows) und hdd=1 (SuSE 9) versucht.
Klappte trotzdem nicht :(

Dann hab ich die CD nach geprüft (MD5)
Es kam aber keine Fehlermeldung o.o (OK)

Wieso gehts trotzdem nicht?
Bitte helft mir =(

Danke
SPI€R :(

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 11. Okt 2005, 18:48

Check mal deine Hardware. Insbesondere Speicher und Festplatten.
Das geht ganz gut mit meinem Lieblingstool www.ultimatebootcd.com
Hab gerade mal gegoogled und da hatte jemand mit dem Fehlerbild einen defekten Speicherriegel.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

SPI€R
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Okt 2005, 20:07

Beitrag von SPI€R » 11. Okt 2005, 20:04

ô.o

Er hatte beim RAM schon fast 100Fehler (Sorry Phase 3 abgebrochen - hatte keine Lust mehr ^^")

Aber wie kann das sein?
Es geht doch alles.
Alles Betriebssystem gehen aussa SuSE 10 & Knoppix o.o

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 12. Okt 2005, 01:19

Andere Betriebsysteme reagieren auch anders. Mit dem Trecker Windows kannste auch über den RAM-Feldweg holpern, der Sportwagen Linux benötigt eine ebene Piste für volle Leistung. Wobei dann manchmal auch der Trecker aussetzer zeigt und in BlueScreen-Rauch aufgeht.

Also: RAM raus, dann sollte auch Linux rennen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste