Probleme mit SuSE FTP Server als Installationsquelle

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
Klaus R
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 27. Jul 2005, 16:20
Wohnort: Home of SuSe

Probleme mit SuSE FTP Server als Installationsquelle

Beitrag von Klaus R » 9. Okt 2005, 16:37

Wie kann ich unter SuSE 10.0 den FTP Server als Alternativquelle eintragen?

Ich hab schon alles nach dem Schema "pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/10.0" mit dem FTP Server ftp.gwdg.de probiert und bekomm trotzdem ständig eine Fehlermeldung.

Bin schon nahe am verzweifeln :(

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3702
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 9. Okt 2005, 16:39

und bekomm trotzdem ständig eine Fehlermeldung.
Welche, wir sind hier keine Hellseher!
Außerdem gwdg is im Moment wohl "etws" überlastet!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 9. Okt 2005, 16:43

towo2099, du kennst das doch. Fehlermeldungen sind immer entweder geheim oder peinlich oder so selbstverständlich logisch, die darf man nicht posten!

Und eine ftp-Installation kannst du wohl z. Zt. vergessen, die Server ächzen unter dem Ansturm auf die SuSE 10.0.
Zuletzt geändert von Grothesk am 9. Okt 2005, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3702
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 9. Okt 2005, 16:44

Grothesk hat geschrieben:towo2099, du kennst das doch. Fehlermeldungen sind immer entweder geheim oder peinlich oder so selbstverständlich logisch, die darf man nicht posten!
Ach ja, klar, ich vergesse das immer 8)
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
Klaus R
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 27. Jul 2005, 16:20
Wohnort: Home of SuSe

Beitrag von Klaus R » 9. Okt 2005, 19:56

Ich hab es jetzt einmal mit einem Mirror probiert, Ergebnis dasselbe:


Installationsquelle kann nicht von
der URL 'ftp//:mirrors.mathematik.uni-bielefeld.de/pup/linux/suse/ftp.suse.com/pup/suse/i386/10.0'
erstellt werden.
Details:
ERROR(InstSrc:E_no_instsrc_on_media)
Erneut versuchen?

Ist vielleicht der Pfad nicht mehr aktuell?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 9. Okt 2005, 20:00

Der ftp-Server liegt unter Dauerbeschuss. Ist z. Zt. etwas schwierig drauf zu kommen. Probiers einfach die Tage nochmal.
Und du musst beim Eintrage genau darauf achten, ob da / vorgesehen sind.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 9. Okt 2005, 21:52

Du machst einen grundlegenden Fehler: Es gibt unter dem Verzeichnis keine Installationsquellen! Sieh Dich mal hier um (nimm die beiden 'inst-source*'-Verzeichnisse: ftp://ftp4.gwdg.de/pub/opensuse/distrib ... -10.0-OSS/
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Benutzeravatar
Klaus R
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 27. Jul 2005, 16:20
Wohnort: Home of SuSe

Beitrag von Klaus R » 9. Okt 2005, 22:50

Ich weiß ich nerv aber eine Frage hätte ich noch:

Ist das die "Vollversion" mit allen Programmen oder die mit Open Source?

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 9. Okt 2005, 22:54

Was ich so bisher herausgelesen habe, ist das ein Zwischending. Es beinhaltet mehr Pakete als die ISOs, aber weniger als die Kaufversion. Wenn Du noch von Deinem ursprünglichen Pfad die 'inst-source-extra' hinzufügst, dann dürften nur noch wenige Pakete fehlen.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Benutzeravatar
Klaus R
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 27. Jul 2005, 16:20
Wohnort: Home of SuSe

Beitrag von Klaus R » 9. Okt 2005, 23:03

Klappt leider auch nicht, es kommt die gleiche Fehlermeldung wie oben obwohl ich jedes Zeichen der URL genauestens mit der Pfadangabe verglichen habe.

Mit Firefox komm ich komischerweise immer bis zu dem Verzeichnis, seltsam :(

P.S.

Packman ging als Installationsquelle ohne Probleme

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 9. Okt 2005, 23:06

Hast Du auch die Unterverzeichnisse eingebunden?
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Benutzeravatar
sparrow
Member
Member
Beiträge: 248
Registriert: 1. Mär 2005, 01:03
Wohnort: /home/sparrow

Beitrag von sparrow » 9. Okt 2005, 23:07

Die Fehlermeldung kommt auch dann, wenn an der Stelle im Netz die entsprechenden Pakete einfach nicht liegen.

ftp4.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/SL-10.0-OSS/inst-source/
Zuhause in der Linux-Familie mit openSUSE 10.2 und Kubuntu 06.10

Benutzeravatar
Klaus R
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 27. Jul 2005, 16:20
Wohnort: Home of SuSe

Beitrag von Klaus R » 9. Okt 2005, 23:11

Hurra es klappt :D

Vielen Dank an allen Helfern für die Geduld

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast