Daten konnten nicht vom Installationsmedium ....

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Snoop II
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 3. Okt 2005, 07:59

Daten konnten nicht vom Installationsmedium ....

Beitrag von Snoop II » 3. Okt 2005, 22:26

Hallo,
evt. kann mir ja jemand helfen:
ich versuche jezt seit 15 Stunden Suse 9.2 auf 9.3 zu aktualisieren.
Ich habe eine orginale DVD, 5 downgeloadete und mit Nero gebrannte CD´s und den download per ftp von verschiedenen Quellen probiert.
Den einzigen erfolg, den ich bis jetzt hatte, ist die Meldung: Die Paketdaten konnten vom Installationsmedium nicht gelesen werden.
Error: No proposal

Meine KDE Version 3.2.1
Version 2.6.5-7.201-default
Maschine i686

Ich bin wirklich am verzweifeln.....
Wenn noch jemand helfen könnte ?!?

Gruß
(völlig übernächtigter) Olaf

Werbung:
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 3. Okt 2005, 22:32

Die Fehlermeldung kommt u.A. wenn das CD-ROM nicht Master ist. Da gibts glaube ich einen Eintrag in der SuSE Knowledgebase.

Da isser:

http://portal.suse.com/sdb/en/2003/11/f ... stall.html
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Snoop II
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 3. Okt 2005, 07:59

Beitrag von Snoop II » 3. Okt 2005, 22:46

danke erstmal für die schnelle Antwort,
ich habe eben deinen Hinweis befolgt, und die Installation mit den Parametern hdb=ide-scsi und hdb=ide-scsi
versucht. Das Ergebnis ist jedoch immer das gleiche.

Schöne Grüße Olaf

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 3. Okt 2005, 22:52

Wie wäre es mit zwei ganz anderen Varianten? Zum einen könntest Du bei laufendem 9.2 die 9.3-Installationsmedien im YaST hinzufügen und ein Systemupdate machen oder zum anderen Dich an einem Upgrade per APT versuchen. Beide Varianten dürften erheblich weniger nervernaufreibend sein. Zur APT-Variante gibt's im APT-Unterforum ein Howto.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Snoop II
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 3. Okt 2005, 07:59

Beitrag von Snoop II » 4. Okt 2005, 18:22

Hallo,
nochmal vielen Dank für Eure schnellen Antworten. Wie man bemerkt, fange ich gerade an mich mit Linux zu beschäftigen. Eure Hilfen haben bei mir aber nicht zum Erfolg geführt. Beim update üder Yast hatte ich auch ständig Fehlermeldungen. Geklappt hat es jetzt schlußendlich mit einer Neuinstallation mit Suse 9.1 und anschließenden update per DVD.
Suse 9.3 kpnnte ich nicht direkt installieren, weil die Install Routine darauf beharte, das keine Festplatte vorhanden ist.

Gruß
Olaf

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast