Alle Installationen nach Linux-Installation

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
JanDD
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2004, 21:13

Alle Installationen nach Linux-Installation

Beitrag von JanDD » 22. Sep 2005, 14:23

Hallo,

unter "Zusammenfassung der Installationen" bei Yast->Software de-/installieren habe ich schon einen guten Überblick, was ich bereits installiert habe. Doch die Liste scheint nicht ganz vollständig zu sein; anscheinend funktioniert sie nicht richtig.

(1) Gibt es bei Suse Linux 9.1 (Pro) eine Datei o.Ä., in der alle durch mich durchgeführten Änderungen/Anpassungen/Installationen gelistet sind, damit das System so ist, wie es jetzt eben ist und nicht nach der Neuinstallation war?

Danke.

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 22. Sep 2005, 14:34

Doch die Liste scheint nicht ganz vollständig zu sein; anscheinend funktioniert sie nicht richtig.
Was veranlasst dich zu der Vermutung?

Wenn deine Installationen aussschließlich rpm-Files gewesen sind, was ich dir dringend empfehle, dann sollten die auch dort aufgeführt sein.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 22. Sep 2005, 14:51

Falls Du unbedingt eine solche Liste haben willst, z.B. um ein identisches System aufzubauen, dann kannst Du sie per YaST erstellen. Im Installationsprogramm unter Datei 'exportieren' auswählen.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

JanDD
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2004, 21:13

Beitrag von JanDD » 22. Sep 2005, 15:53

Ich verwende nicht nur RPMs, da nicht jede Software schon aktuell und funktionsfähig als RPM vorhanden ist. siehe z.B. www.rpmseek.com, da sind nur alte Versionen vorhanden und auf guten RPM-Seiten gibts keine große Zahl an Software, die vorhandenen aber aktuell.

Die Export-Funktion hilft auch nichts, da hier auch keine Treiberinstallationen z.B. ivtv angezeigt werden (war nicht RPM).

Naja hilft wohl nur nochmal alles von Hand zurückzuverfolgen und aufschreiben.

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8736
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 22. Sep 2005, 15:54

Nicht-RPM-Installationen kannst du via YaST/Apt etc. nicht sehen.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 22. Sep 2005, 16:11

Hm. Was fehlt dir denn? Also bislang habe ich noch alles aktuell per RPM finden können. Na vielleicht nutze ich die falsche Software...

Ich waren aber vor der Installation von Nicht-RPMs. Da die Software nicht in der RPM-Datenbank geführt wird könntest du da früher oder später Probleme bekommen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

nollsa
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 31. Mär 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von nollsa » 22. Sep 2005, 16:42

Ich verwende nicht nur RPMs, da nicht jede Software schon aktuell und funktionsfähig als RPM vorhanden ist. siehe z.B. www.rpmseek.com, da sind nur alte Versionen vorhanden und auf guten RPM-Seiten gibts keine große Zahl an Software, die vorhandenen aber aktuell.
das ist mir neu, ich habe bisher noch alles aktuelle als rpm gefunden.
Acer Aspire 5610
SuSE 10.3, KDE 3.5.5

Tlaloc
Member
Member
Beiträge: 137
Registriert: 18. Mai 2005, 18:00

Beitrag von Tlaloc » 22. Sep 2005, 17:05

Ja, aber man findet aktuelle Sachen eben oftmals nicht über rpmseek. Dann besser googlen oder einschlägige Kandidaten wie ftp.gwdg.de oder Packman direkt durchsuchen.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 22. Sep 2005, 17:36

ftp.gwdg.de oder Packman durchsucht man doch nicht. Jedenfalls nicht manuell. Dafür gibt es ja so tolle Sachen wie 'apt'. Und da hab ich bis dato noch immer was aktuelles gefunden. Eine aktuelle Distribution vorausgesetzt....
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Tlaloc
Member
Member
Beiträge: 137
Registriert: 18. Mai 2005, 18:00

Beitrag von Tlaloc » 22. Sep 2005, 19:59

Ganz deiner Meinung, aber nicht jeder hat apt - damit hätte er die aktuellen Versionen ja schließlich gefunden, oder :D ?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 22. Sep 2005, 20:09

Stimmt. Vielleich sollte sich JanDD mal mit apt beschäftigen. Manche von den Paketen dort sind sogar zu aktuell... *g*
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

JanDD
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2004, 21:13

Beitrag von JanDD » 23. Sep 2005, 17:46

Ok, danke. APT hatte ich vorher noch nichts mit zu tun, werde mich mal reinlesen? Um was geht es allgemein? Scheint eine Art Download-Plattform zu sein, wo die Entwickler ihre RPMs jeglicher Software z.V. stellen?

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 23. Sep 2005, 17:54

JanDD hat geschrieben:Scheint eine Art Download-Plattform zu sein, wo die Entwickler ihre RPMs jeglicher Software z.V. stellen?
nein, es ist die Heimat der Linuxfee, welche die besten und schönsten und neuesten Programme zur Verfügung stellt, damit alle optimal versorgt werden ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Tlaloc
Member
Member
Beiträge: 137
Registriert: 18. Mai 2005, 18:00

Beitrag von Tlaloc » 23. Sep 2005, 19:27

@ JanDD:
Lies einfach die HowTos im entsprechenden Unterforum - das lässt kaum noch Fragen offen. Wie schon angeklungen ist APT ein sehr mächtiges Werkzeug - sei vorsichtig damit, wenn Du's hast.

Zurück zum Thema:
Ich habe bei mir keinen Hinweis darauf gefunden, dass auch YaST die RPMs lokal zwischenspeichert. Bitte Nachricht, wenn's jemand besser weiss.
Grüße, S.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 23. Sep 2005, 19:31

siquame hat geschrieben:Ich habe bei mir keinen Hinweis darauf gefunden, dass auch YaST die RPMs lokal zwischenspeichert. Bitte Nachricht, wenn's jemand besser weiss.
in /var/lib/YaST2/you/i386/*
wenn es so eingestellt ist, ansonsten werden sie nach download und Installation gelöscht.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste