An error occurred during the installation / Suse 9.3 / S-ATA

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Screy64
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 10. Sep 2005, 14:13

An error occurred during the installation / Suse 9.3 / S-ATA

Beitrag von Screy64 » 10. Sep 2005, 16:02

Hallo, ich bekomme die obige Fehlermeldung bei Suse 9.3 DVD installation.

Ich habe dieses Problem auch schon in anderen Foren versucht zu lösen, bislang aber erfollglos.

Mein System:
/***********************************************/
Asus A8N SLI Deluxe mit AMD 64 3000+ S939

IDE IBM 100 GB Maxtor DMA 133 7200
angeschlossen an den NVIDEA nForce 4 SLI Chipset IDE Steckplatz Primär (Blau) ==> Bereits Linux 9.1 installiert bootet aber nicht ohne InstallationsCD

2 Samsung SP1614C
angeschlossen an den Silicon Image 3114R Raid Controller über die Serial ATA Steckplätze Raid1 und Raid2 im Raid 0 ==> Windows XP 64 und Windows XP bootet über Windows Bootmenue.

Plextor PX-712SA
angeschlossen an den NVIDEA nForce 4 SLI Chipset S-ATA Steckplatz 1
/***********************************************/

HINWEIS
Bei Suse 9.1 und 9.2 habe ich eine andere Fehlermeldung bekommen.
Inhaltlich: Die DVD konnte nicht gefunden werden.
Wenn ich ein IDE DVD Laufwerk verwende ist der Fehler behoben.
Habe jetzt aber kein solches Laufwerk mehr zur Verfügung.


In Suse 9.1 nach online Update wird mein Laufwerk erkannt und kann hinzugefügt, installiert werden. Danach wird es im Konquer als Typ: Nicht eingebundenes CD-ROM gelistet. Eine CD oder DVD zu lesen habe ich noch nicht geschafft. (Auch noch nie in Linux gemacht weswegen ich nicht weis ob es gehen sollte, oder wie)

Ich würde gerne Suse 9.3 über Suse 9.1 installieren.
Ich habe die Hoffnung, dass danach endlich ein Bootmenue von Linux mir ermöglicht zwischen meinen 3 Betriebsystemen zu wählen.
In meinen Bios (AWARD) kann ich leiter nicht zwischen SATA oder IDE wählen.

Meine Linux Kenntnisse sind sehr gering. (Ich kenne ein paar befehle für die Schell die wir in einen Wahlpflichtfach mit Knoppix durchgenommen haben)

Bei NVidia habe ich follgende Treiber für nForce gefunden, weis aber weder wie ich diese installieren/laden kann, noch welche Bedeutung sie haben:
nForce Drivers

Linux IA32 Drivers
Latest Version: 1.0-0306

Linux AMD64/EM64T Drivers
Latest Version: 1.0-0306

Ich würde vermuten das IA (Intel Architekture) bedeutet .

Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen.
Grüße Screy64

Werbung:
carsten
Guru
Guru
Beiträge: 1632
Registriert: 27. Jan 2004, 13:27
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von carsten » 10. Sep 2005, 19:31

Ich sag nur: FAKE-RAID

Dieses Fake-Board-RAID läuft unter Linux nicht, da keine Treiber verfügbar sind. Anmerkung. Das RAID ist eigendlich nur Software des Treibers, ähnlich dem RAID z.B. in SUSE Linux. Suse/Linux ist da nur ehrlicher und nennt es Soft-RAID

Die installation findet also nichts auf dem RAID0 und das ist gut so, denn sonst shredderts Daten.

Grüße
Intel DB65ALB3, Chipsatz B65, Celeron G540, 4GB, 1x1TB System, 2x 2TB SATA RAID1, SuSE 13.2 (noch)

Screy64
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 10. Sep 2005, 14:13

Beitrag von Screy64 » 11. Sep 2005, 10:55

Kann ich denn wenigstens das DVD Laufwerk in Linux zum laufen bringen. Es wurde ja schließlich mit richtiger bezeichnung erkannt und leuft auch nicht im raid.

carsten
Guru
Guru
Beiträge: 1632
Registriert: 27. Jan 2004, 13:27
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von carsten » 11. Sep 2005, 15:05

Tja, das kannst nur du rausbekommen ;)
Intel DB65ALB3, Chipsatz B65, Celeron G540, 4GB, 1x1TB System, 2x 2TB SATA RAID1, SuSE 13.2 (noch)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste