Kernel-update auf 2.6.11.4 geht nicht bei SuseLinux 9.3

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Daphnis
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 23. Jan 2004, 09:53
Wohnort: Bochum

Kernel-update auf 2.6.11.4 geht nicht bei SuseLinux 9.3

Beitrag von Daphnis » 2. Sep 2005, 12:11

Hallo!

Ich habe da ein kleines Problem. Jedesmal, wenn ich Linix hochfahre wird mir angezeigt, dass neue Sicherheits-Updates verfügbar wäre. Dann starte ich das Online-Update und er lädt den neuen Kernel herunter. Anschließend führe ich ein System-Update durch und es wird angezeigt, dass der neue Kernel nach einem rebbot verfügbar wäre. OK, also reboot und dann ist der neue Kernel immer noch nicht da, denn immer noch sind sicherheitsupdates verfügbar und nach erneutem herunterladen wird immer wieder der gleiche Kernel zu installieren versucht.

Sonst hat das Kernel-Update immer gut funktioniert, nur jetzt....

OK, ich bin Linux Laie (Anfänger), also bitte bei Tipps nicht mit Fachchinesisch zutexten, damit kann ich nie etwas anfangen.


Ciao,


Sascha.

Werbung:
Falkenstein
Hacker
Hacker
Beiträge: 510
Registriert: 14. Mai 2005, 18:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Falkenstein » 2. Sep 2005, 12:34

Klingt als würden:
a.) Die Symlinks unter /boot nicht stimmen
oder
b.) Die Einträge in /boot/grub/menu.lst nicht stimmen.
Kannst du genaueres Posten?
z.B. "l /boot"
und "cat /boot/grub/menu.lst"

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 2. Sep 2005, 13:04

Wieso ein System-Update? Meinst Du damit den Unterpunkt von YaST? Der hat mit einem Onlineupdate nichts zu tun. Versuche es mal nur mit einem Onlineupdate.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Benutzeravatar
Daphnis
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 23. Jan 2004, 09:53
Wohnort: Bochum

Beitrag von Daphnis » 2. Sep 2005, 13:32

Also ich habe jetzt einmal den Installationshost gewechselt, jetzt dauert zumindest das herunterlade schon länger, mal sehen, wenn ich einfach nur neu boote, ob sich etwas ändert....

Benutzeravatar
Daphnis
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 23. Jan 2004, 09:53
Wohnort: Bochum

Beitrag von Daphnis » 3. Sep 2005, 16:04

Also hat alles nicht geklappt....Bin wohl zu blöde...

Und an tuxx, was soll ich machen?

Ciao,

Sascha.

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 3. Sep 2005, 16:29

Was heißt denn "klappt nicht"? "Klappt nicht" ist keine Fehlerbeschreibung! Gib mal in der Konsole "uname -a" ein und schau nach, ob der neue Kernel nicht vielleicht schon längst installiert ist. Wenn ja, ignoriert die Updatenachricht einfach, wenn nein, lad die RPMs von Hand runter und installier sie.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

nollsa
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 31. Mär 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von nollsa » 3. Sep 2005, 17:49

Starte einfach mal das KDE Kontrollzentrum, da wird dir angezeigt, welche Kernelversion installiert ist.
Acer Aspire 5610
SuSE 10.3, KDE 3.5.5

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 3. Sep 2005, 18:14

Hmm... vielleicht ist irgendwas mit der rpm-Datenbank defekt ? Ich denke YOU schaut in der RPM-Datenbank nach wenn nach verfügbaren Updates gesucht wird.

Eventuell hilft ein

Code: Alles auswählen

rpm --rebuilddb
Ist noch genügend Platz auf der Platte frei ? das läßt sich mit
überprüfen.

P.S. Ich habe Kernel 2.6.11.4-21.9 auf zwei SuSE 9.3 Systemen mit YOU problemlos installieren können.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
Daphnis
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 23. Jan 2004, 09:53
Wohnort: Bochum

Beitrag von Daphnis » 3. Sep 2005, 22:21

OK, im Kontrollzentrum wird der Kernel richtig angezeigt:

2.6.11.4-21.9-default

Kann man diese Benachrichtigung einfach abschalten?

Danke für eure Hilfe!

Ciao,

Sascha.

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 3. Sep 2005, 22:28

Wenn Du

Code: Alles auswählen

uname -a
eingibst wird die Kernelversion auch angezeigt.

Die Frage ist also - wieso rafft YOU nicht daß der Kernel schon drauf ist ?

Mach doch mal:

Code: Alles auswählen

rpm -qa | grep kernel
Auf Deutsch:

Liste alle installierten RPMs auf (laut RPM-Datenbank) und zeige mir davon die bei denen im Namen 'kernel' vorkommt
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste